Foodfachzeitung im Internet
Samstag, 20. April 2024
Publireportage
24.03.2024
Planted lanciert veganes Whole-Muscle-Steak

Planted stellt die neueste kulinarische Innovation vor: das planted.steak, ein neuartiges fermentiertes Vegan-Steak auf pflanzlicher Basis mit sensorischen Eigenschaften wie ein Fleischsteak.
News, Tipps, …
Druckansicht15.08.2023
TIPP: Kohlrabi vielseitig zubereiten

Kohlrabi ist ein typisch Gemüse hierzulande. Die Knolle mit dem mild-nussigen Aroma ist in der Küche ein Multitalent. Sie schmeckt als Rohkost und im Salat, aber auch püriert in leichten Suppen und paniert als vegetarisches Schnitzel. Kleine Exemplare sind in der Regel zarter als grössere Knollen. Ein einfaches Kohlrabigemüse schmeckt als Beilage zu Fleisch und Fisch, aber auch als vegetarisches Hauptgericht.

Vor der Verarbeitung wird die Knolle geschält und das holzige Wurzelende grosszügig entfernt. In Stifte oder Würfel schneiden und in Gemüsebrühe für (rund 15 Minuten) garen. Einen Schuss Sahne hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. In manchen Rezepten wird noch weiteres Gemüse wie Karotten und Kartoffeln hinzugefügt. Mehr Nährstoffe bleiben erhalten, wenn man die Knolle im Ganzen gart und die Schale erst danach abzieht.

Selbst die zarten Blätter von Bio-Kohlrabi lassen sich beim Kochen verwenden. Gewaschen und fein gehackt sind sie eine aromatische Würze für viele Gerichte. Dabei enthält das Blattwerk sogar deutlich mehr Vitamin C und A als die Knolle. Grössere Blätter können wie Spinat zubereitet oder als Zutat für Pesto und Kohlrouladen genutzt werden.

Viele essen Kohlrabi als gesunden Snack zwischendurch: Einfach in Stifte schneiden und pur essen oder in einen Joghurtdip tunken. Für einen erfrischenden Salat werden das Kohlgemüse und ein säuerlicher Apfel fein gerieben und mit einer würzigen Vinaigrette vermengt. Gegart verfeinert Kohlrabi Gemüsepfannen, Suppen und Aufläufe. Vegetarische Schnitzel kommen auch bei Kindern gut an: Dafür wird die Knolle in Scheiben geschnitten, blanchiert und paniert in der Pfanne angebraten.

Von Juni bis November gibt es Kohlrabi von heimischen Feldern, der meist besonders aromatisch und preisgünstig ist. Achten Sie beim Einkauf auf Qualität: Frische Ware erkennt man an knackig-grünen Blättern und einer festen Knolle mit glatter Schale. Sie kann blass bis kräftig grün oder blauviolett gefärbt sein. Das kommt auf die Sorte an. Im Kühlschrank hält sich Kohlrabi im Gemüsefach mindestens eine Woche, wenn das Blattgrün entfernt wird. (BzfE)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
18.04.2024
dKOMMENTAR: Umstrittene WHO-Empfehlung zur Fettaufnahme
16.04.2024
dTIPP: Käserinde essen - nicht nur Geschmacksfrage
15.04.2024
dFORSCHUNG: Nutri-Score beeinflusst Kaufverhalten
14.04.2024
dNEWS: Bundesrat empfiehlt Ablehnung der Stopfleber-Initiative
10.04.2024
dWISSEN: Vanillin feiert heute 150 Jahre
09.04.2024dNEWS: Mit KI entwickelte Biere schneiden besser ab
08.04.2024dKOMMENTAR: Warum Food-Innovationen so lange brauchen
07.04.2024dTIPP: Hype um unnötige, teure High-Protein-Produkte
04.04.2024dNEWS: Prämierte innovative Neuheiten der Anuga FoodTec 2024 
02.04.2024dFORSCHUNG: Neuartiger elektronischer Sensor erkennt Mikroben
01.04.2024dTREND: Mehr Frischkäse-Konsum, Halbhartkäse abnehmend
31.03.2024dTIPP: Kaninchen-Kochtipps von Spitzenköchen
28.03.2024d NEWS: Migros-Gewinn sinkt trotz Rekordumsatz um 50%
26.03.2024dTIPP: Ostereier natürlich färben mit Kräutern, Gemüse etc
25.03.2024dTIPP: Holzig-blumiger Majoran für die deftige Küche
21.03.2024dNEWS: Camembert ist vom Aussterben bedroht
19.03.2024d NEWS: Parlament verlangt bessere Regelung des Nutri-Score
18.03.2024dTIPP: Sprossen und Microgreens aus Kresse, Rettich oder Radieschen
17.03.2024dTIPP: neue Ernährungsempfehlungen: ¾ pflanzlich -
¼ tierisch

14.03.2024dKOMMENTAR: Kuh und Klima – Nahrungskonkurrenz vermeiden
12.03.2024dWISSEN: Legende vom starkmachenden Spinat
11.03.2024dTREND: Kombucha, vergorener Tee – gesund?
10.03.2024dFORSCHUNG: Naturtrüber Apfelsaft fördert Darmgesundheit
06.03.2024dNEWS: Schokoladehersteller leiden unter Rohstoff-Verteuerungen
05.03.2024dTIPP: Wein- und Genussmesse Schlaraffia 2024
04.03.2024dKOMMENTAR: Verbesserter Nutri-Score und gesunde Ernährung
03.03.2024dFORSCHUNG: resistente Stärke hilft bei Gewichtsreduktion
29.02.2024dTIPP: Trendiges «Cloud Bread» - kein Brot aber lowcarb und glutenfrei
27.02.2024dKOMMENTAR: Gesundes, Klimaschonendes und Preiswertes braucht das Land
26.02.2024dTIPP: exotische Physalis richtig verarbeiten
Ecke für Profis
19.04.2024
.BÄCKEREI: Weniger Dauerbackwaren exportiert im 2023

Die Verkaufsmenge von Schweizer Dauerbackwaren ist 2023 gegenüber 2022 gesunken. Der ebenfalls leicht zurückgegangene Umsatz deutet darauf hin, dass der Produktionskosten-Anstieg nicht überall weitergegeben werden konnte.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland