Foodfachzeitung im Internet
Freitag, 9. Dezember 2022
Publireportage
01.12.2022
Messetipp: Internationale grüne Woche 2023

IGW in Berlin 20. bis 29.1. 2023. Weltweit grösste Publikumsmesse der Agrar- und Ernährungswirtschaft.
News, Tipps, …
Druckansicht07.06.2022
TIPPS: Garstufen für das perfekt gegarte Steak

Ein saftiges Steak darf auf dem Grillteller nicht fehlen! Aber das beste Stück Fleisch nützt nichts, wenn Grill-Fans den richtigen Garpunkt verpassen. “Englisch“, „A Point“ oder „Well Done“ – auf den Punkt zu grillieren ist keine einfache Aufgabe, wenn man das Einmaleins des Garens noch nicht zu 100 Prozent beherrscht. Aber es ist gar nicht schwierig, das perfekte Steak für jeden Geschmack zu kreieren, wenn man die Kerntemperatur im Auge behält. Hier sieben Tipps für das perfekte Steak auf den Punkt gegart:

BLEU:
Das wohl blutigste Steak wird von Delikatessen-Liebhaber*innen besonders geschätzt! Damit das Steak ganz leicht auf der Zunge zergeht, sollte es zwei bis drei Minuten oder bis zu einer Kerntemperatur von 37 bis 43°C auf dem Grill gegart werden.

ENGLISCH / MEDIUM RARE:
Lange darf das Steak bei dieser Garstufe nicht auf dem Grill verharren. Aussen leicht-knusprig und innen schön saftig wird das Steak nämlich erst, wenn es auf dem Grill eine Kerntemperatur von 43 bis 49 °C erreicht hat.

MEDIUM RARE „A POINT“:
Rosa bis rot und im Kern noch fast roh – bei dieser Garstufe fliesst der leckere Fleischsaft ganz bewusst auf den Speiseteller. Um das zu erreichen, sollte das Steak eine Temperatur von 53 bis 56 °C haben.

MEDIUM:
Der Klassiker unter den Garpunkten. Damit die geschmackliche Perfektion des Steaks gewahrt wird, sollte man dieses solange auf dem Grill platzieren bis es die Kerntemperatur von 49 bis 56 °C erreicht hat. Nur so kann ein heisser, minimal-roher Kern im Steak entstehen, der mit seiner mittelbraunen, kräftigen Kruste überzeugt.

MEDIUM WELL:
Bei einer Kerntemperatur von 58 bis 68 °C zaubert man sich ein Steak auf den Teller, das auch ohne blutigen Fleischsaft hervorragend schmeckt. Dabei dringt die Hitze tief ins Herzstück des Steaks ein und färbt dieses leicht rosa ein. Das Ergebnis: Ein leicht bissfestes Steak, das im Inneren seine Sanftheit bewahrt.

WELL DONE:
Blutig wird´s hier nicht mehr, denn mit der einer Gar-Dauer von neun Minuten und einer Kerntemperatur von mindestens 68 °C kommt ein Steak mit einer bissfesten Genusskonsistenz auf den Tisch.

Weitere Informationen: www.weber.com (Text: Weber)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
07.12.2022
dTIPP: Ceylon- und Cassia-Zimt – die wichtigen Unterschiede
06.12.2022
dTIPP: Süsswarenmesse ISM 2023 einmalig im April
05.12.2022
dNEWS: Nestlé lanciert vegane Gänse-Stopfleber
30.11.2022
dTIPP: Salon des Goûts et Terroirs startet heute
29.11.2022
dFORSCHUNG: Wertvolle Stoffe aus Kaffeepulpe extrahieren
28.11.2022dNEWS: Planted lanciert pflanzliches Bratenstück
27.11.2022dTIPPS: Nüsse richtig einkaufen, aufbewahren und verarbeiten
23.11.2022dNEWS: Schweizer Antibiotikaresistenz-Strategie wirkt
22.11.2022dFORSCHUNG: Rotfruchtsäfte regulieren Fettstoffwechsel
21.11.2022dTIPP: Berner Zibelemärit 28.11.2022
20.11.2022dKOMMENTAR: Biosuisse lehnt auch neue Gentechmethoden ab
16.11.2022dNEWS: Metzgerei ist offiziell bestes Restaurant 2022
15.11.2022dFORSCHUNG: zuckerarme Vegi-Kost senkt Darm-Entzündungsrisiko
14.11.2022dTIPP: Erdnussbutter und Sataysauce di it yourself
13.11.2022dNEWS: Bernard Limat wird Metzger des Jahres 2022
10.11.2022dFORSCHUNG: Frühstück weglassen = besserer Diät-Erfolg?
09.11.2022dSAISON: Chinakohl – mild, gesund, vielseitig
07.11.2022dFORSCHUNG: Nutri-Score vermeidet Fehlinterpretation bei Zuckerangaben
06.11.2022dSAISON: gesunder Nüsslisalat mit nussigem Aroma
02.11.2022dFORSCHUNG: Anti-aging dank Omega-3-Fettsäuren
31.10.2022dTIPPS: Einkauf und Zubereitung von Wild
30.10.2022dKOMMENTAR: Nährwert von Pflanzendrinks vs. Milch
26.10.2022dNEWS: Innovationspreise an der Südback-Messe 2022 verliehen
25.10.2022dTIPP: Elsässer Flammkuchen do it yourself
24.10.2022dFORSCHUNG: Detailhandel ist zuwenig nachhaltig
23.10.2022dTREND: Superfood wird heimischer
18.10.2022dFORSCHUNG: Milcheiweiss aus dem Bioreaktor
16.10.2022dNEWS: Schweizer Worldskills-Grosserfolg Bäckerei/Konditorei
14.10.2022dInfos und Tipps zum Welt-Ei-Tag 14.Oktober
12.10.2022dFORSCHUNG: Hohe Fleischproduktion gefährdet globale Lebensmittelversorgung
Ecke für Profis
02.12.2022
.MOLKEREI: Alles Käse – aber Differenzierung ist ein Muss

Die Käsebranche bewegt sich in einem herausfordernden Marktumfeld, wo die Sortenorganisationen versuchen, ihre Produkte möglichst gut zu platzieren. Differenzierung lautet hier das Zauberwort.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland