Foodfachzeitung im Internet
Montag, 22. April 2024
Publireportage
24.03.2024
Planted lanciert veganes Whole-Muscle-Steak

Planted stellt die neueste kulinarische Innovation vor: das planted.steak, ein neuartiges fermentiertes Vegan-Steak auf pflanzlicher Basis mit sensorischen Eigenschaften wie ein Fleischsteak.
News, Tipps, …
Druckansicht05.04.2022
TIPPS: Salatgurke auch gekocht, als Sauce oder Dessert

Auf der Rangliste der beliebtesten Gemüse liegt die Salatgurke auf Rang 5. Die Saison beginnt im April und dauert bis Oktober. In der Küche können die erfrischenden und leichten Gurken vielfältig verwendet werden. In dünne Scheiben geschnitten ergeben sie einen leichten und bekömmlichen Salat. Sie lassen sich auch kochen, schmoren, in Essig einlegen oder zu Saft verarbeiten. Und was weniger bekannt ist: Gurken schmecken auch als Dessert vorzüglich - etwa in Form eines Cakes oder Sorbets.

Gurken bestehen zu 96 Prozent aus Wasser und enthalten nur 13 Kilokalorien pro 100 Gramm, womit sie zu den energieärmsten Gemüsen gehören. Gurken sind wie Kürbisse ein Fruchtgemüse. Weil sich die wertvollen Inhaltsstoffe - wie Kalium, Phosphor oder Magnesium - vorwiegend in der Schale der Gurken befinden, sollten sie nicht geschält werden. Ausgiebig waschen reicht.

Gurke ist nicht gleich Gurke: Die rund 40 verschiedenen Sorten unterscheiden sich hinsichtlich Farbe und Formen beträchtlich. Das Spektrum reicht von weissen bis hin zu gelblich-orangen, von länglichen bis hin zu runden Gurken. Das aus Indien stammende Gemüse ist eine stark zehrende Pflanze, die gut gedüngte, humusreiche Böden sowie genügend Wasser und warme Temperaturen zum Gedeihen braucht.

Salatgurken sind eines der meistkonsumierten Gemüse. Der Pro-Kopf-Konsum liegt bei gut 4 Kilo jährlich. Geerntet wurden in der Schweiz 2020 gut 14'000 Tonnen. Gurken aus einheimischer Produktion gibt es jeweils von April bis Oktober zu kaufen. Fast der gesamte Anbau der Salatgurken erfolgt in Gewächshäusern. (LID)

Rezept: griechische Tzatziki-Sauce

1 Gurke
1 TL Salz
1 Knoblauchzehe
150 g griechisches Joghurt nature
1 TL Zitronensaft
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
1 EL Olivenöl
Gurke schälen, entkernen, an der Bircherraffel fein reiben. Salz daruntermischen, in einem Sieb ca. 30 Min. ziehen lassen, gut ausdrücken. Knoblauch in eine Schüssel pressen. Joghurt und Zitronensaft beigeben, mischen, Gurke daruntermischen, würzen, anrichten. Öl darüberträufeln. (Betty Bossi)

Rezept: Gurkengemüse

Würzig gedämpftes Gurkengemüse mit Crème fraîche.
1 EL Olivenöl
2 Gurken, längs halbiert, evtl. entkernt, in feinen Scheiben
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 roter Peperoncino, entkernt, fein gehackt
1 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Schale
1 TL Salz
200 g Crème fraîche
Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Gurken und alle Zutaten bis und mit Salz beigeben, zugedeckt ca. 10 Min. dämpfen. Crème fraîche daruntermischen. (Betty Bossi)

Rezept: Warme Gurkensuppe mit Frischkäse

3 EL Olivenöl
6 Schalotte(n), gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
300 g Schinken, gewürfelt, fettfrei
6 Salatgurke(n), geschält, grob gewürfelt
1 Liter Fleischbrühe
100 g Kräuterfrischkäse
2 Chilischote(n), evtl. entkernt, fein gehackt
Schalotten in Olivenöl anschwitzen, den Knoblauch und den Schinken, dazugeben und andünsten. Nach zwei Min. die Gurken mit der Brühe in den Topf geben und 10 Min köcheln lassen. Mit dem Stabmixer pürieren, den Frischkäse dazugeben und nochmal pürieren. Mit Salz abschmecken. Nach belieben noch Chili dazugeben. (Chefkoch.de)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
21.04.2024
dNEWS: Weinkonsum sinkt aber Schweizer Weine legen zu
18.04.2024
dKOMMENTAR: Umstrittene WHO-Empfehlung zur Fettaufnahme
16.04.2024
dTIPP: Käserinde essen - nicht nur Geschmacksfrage
15.04.2024
dFORSCHUNG: Nutri-Score beeinflusst Kaufverhalten
14.04.2024
dNEWS: Bundesrat empfiehlt Ablehnung der Stopfleber-Initiative
10.04.2024dWISSEN: Vanillin feiert heute 150 Jahre
09.04.2024dNEWS: Mit KI entwickelte Biere schneiden besser ab
08.04.2024dKOMMENTAR: Warum Food-Innovationen so lange brauchen
07.04.2024dTIPP: Hype um unnötige, teure High-Protein-Produkte
04.04.2024dNEWS: Prämierte innovative Neuheiten der Anuga FoodTec 2024 
02.04.2024dFORSCHUNG: Neuartiger elektronischer Sensor erkennt Mikroben
01.04.2024dTREND: Mehr Frischkäse-Konsum, Halbhartkäse abnehmend
31.03.2024dTIPP: Kaninchen-Kochtipps von Spitzenköchen
28.03.2024d NEWS: Migros-Gewinn sinkt trotz Rekordumsatz um 50%
26.03.2024dTIPP: Ostereier natürlich färben mit Kräutern, Gemüse etc
25.03.2024dTIPP: Holzig-blumiger Majoran für die deftige Küche
21.03.2024dNEWS: Camembert ist vom Aussterben bedroht
19.03.2024d NEWS: Parlament verlangt bessere Regelung des Nutri-Score
18.03.2024dTIPP: Sprossen und Microgreens aus Kresse, Rettich oder Radieschen
17.03.2024dTIPP: neue Ernährungsempfehlungen: ¾ pflanzlich -
¼ tierisch

14.03.2024dKOMMENTAR: Kuh und Klima – Nahrungskonkurrenz vermeiden
12.03.2024dWISSEN: Legende vom starkmachenden Spinat
11.03.2024dTREND: Kombucha, vergorener Tee – gesund?
10.03.2024dFORSCHUNG: Naturtrüber Apfelsaft fördert Darmgesundheit
06.03.2024dNEWS: Schokoladehersteller leiden unter Rohstoff-Verteuerungen
05.03.2024dTIPP: Wein- und Genussmesse Schlaraffia 2024
04.03.2024dKOMMENTAR: Verbesserter Nutri-Score und gesunde Ernährung
03.03.2024dFORSCHUNG: resistente Stärke hilft bei Gewichtsreduktion
29.02.2024dTIPP: Trendiges «Cloud Bread» - kein Brot aber lowcarb und glutenfrei
27.02.2024dKOMMENTAR: Gesundes, Klimaschonendes und Preiswertes braucht das Land
Ecke für Profis
19.04.2024
.BÄCKEREI: Weniger Dauerbackwaren exportiert im 2023

Die Verkaufsmenge von Schweizer Dauerbackwaren ist 2023 gegenüber 2022 gesunken. Der ebenfalls leicht zurückgegangene Umsatz deutet darauf hin, dass der Produktionskosten-Anstieg nicht überall weitergegeben werden konnte.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland