Foodfachzeitung im Internet
Dienstag, 16. Juli 2024
Tipp
24.06.2024
KI-Einsatz in der Metzgerei

Effizient, zuverlässig, lernfähig: Chancen künstlicher Intelligenz sind Thema bei der Metzgereimesse SÜFFA 28.-30.9.2024
News, Tipps, …
Druckansicht21.02.2022
NEWS: Bio-Markt erzielt Rekordwachstum dank Corona

Der globale Biomarkt wächst so stark wie nie zuvor. Der Gesamtmarkt liegt bereits bei rund 120 Milliarden Euro. Gegenüber 2019 steigerte sich der globale Umsatz mit Bio-Produkten 2020 um 14 Milliarden Euro. Dies zeigen die aktuellen Zahlen aus der gemeinsamen Publikation des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) und des Bio-Weltdachverbandes IFOAM «The World of Organic Agriculture».

Zurückgeführt wird der Rekordzuwachs unter anderem auf die Pandemie. Diese habe zu mehr Bewusstsein für die eigene Ernährung und Gesundheit geführt, heisst es im Jahrbuch. Seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 sei der Bio-Absatz deutlich angestiegen.

Weltweit grösster Bio-Markt sind die USA mit einem Marktvolumen von 49,5 Milliarden Euro. Dahinter kommen Deutschland mit 15 Milliarden und Frankreich mit 12,7 Milliarden Euro. Beim Pro-Kopf-Konsum führt die Schweiz die Weltrangliste an. Schweizerinnen und Schweizer gaben im Schnitt 418 Euro (umgerechnet ca. 437 CHF) für Bio-Lebensmittel aus. Dahinter folgt Dänemark mit 384 Euro. Beim Marktanteil von Bio-Produkten liegt Dänemark hingegen vorne: 13 Prozent der Lebensmittel stammen dort aus biologischer Produktion.

Weltweit wird Bio mittlerweile auf 74,9 Millionen Hektaren angebaut. Auch wenn die Fläche seit Jahren wächst entspricht dies aktuell nur 1,6 Prozent der globalen landwirtschaftlichen Nutzflächen. Mit Abstand am meisten Bio-Fläche weist aufgrund seiner riesigen Weideflächen Australien mit 35,7 Millionen Hektaren auf. Mit grossem Abstand folgt Argentinien, das auf eine Fläche von 4,5 Millionen Hektaren kommt. Die meisten Bio-Bäuerinnen und -bauern gibt es in Indien. Mit 1,6 Millionen stellt das bevölkerungsreiche Land fast die Hälfte der weltweit 3,4 Millionen Bio-Bäuerinnen und -bauern. (LID)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
16.07.2024
dKOMMENTAR: Detailhandel fürchtet Deklarationswahn mit «Transparenzpaket»
15.07.2024
dFORSCHUNG: Ratlosigkeit herrscht was Food Waste ist
14.07.2024
dTIPP: Grillschalen verwenden aber Alu-freie
11.07.2024
dKOMMENTAR: Viel Zucker schädigt die Hirngesundheit
09.07.2024
dTREND: Was und wie wir in Zukunft essen werden
08.07.2024dTIPP: Holzkohle- oder Gasgrill - Qual der Wahl
07.07.2024dFORSCHUNG: Gesundsheitsrisiken bei viel Chilischärfe
04.07.2024dKOMMENTAR: Ist Reis noch zukunftsfähig trotz Klimaänderung?
02.07.2024dTIPPS: Gemüse, Mais, Obst und Käse grillieren
01.07.2024dSAISON: Die unterschätzte Fenchelknolle entdecken
30.06.2024dFORSCHUNG: Pflanzendrink ist nicht gleich Pflanzendrink
27.06.2024dNEWS: Die offiziell besten Cervelas prämiert
25.06.2024dNEWS: Coop verkauft neu gefrostete ablaufende Fleischprodukte
23.06.2024dTIPP: Nussig-bitterer Rucola bringt Charakter auf den Teller
21.06.2024dNEWS: die offiziell besten Bioprodukte 2024
18.06.2024dFORSCHUNG: Mann-Frau-Unterschiede beim Fleischkonsum
17.06.2024dTIPP: Erdbeeren zu pikanten Produkten verarbeiten
16.06.2024dKOMMENTAR: Influencer werben für ungeeignete Kinderlebensmittel
13.06.2024dTIPP: Spargeln und Rhabarber vor Saisonende einfrieren
11.06.2024dFORSCHUNG: Bei Zöliakie macht Gluten den Darm zu durchlässig
10.06.2024dWISSEN: Wie ungesund sind Nitrate wirklich?
09.06.2024dFORSCHUNG: gesündere, nachhaltigere Schokolade entwickelt
06.06.2024dNEWS: Bäckerkrone 2024 geht an «Piraten-Bäckerei»
04.06.2024dTIPP: Wasserglacé, Sorbet, Frozen Joghurt - do it yourself
03.06.2024dTREND: Konsum von Schweine-Frischfleisch geht zurück
02.06.2024dTIPP: Auberginen mit Schale aber nicht roh essen
30.05.2024dNEWS: Schweizer Salzkonsum immer noch 75% zu hoch
28.05.2024dTIPP: Food Festival Zürich 6.-16.6.2024
27.05.2024dWISSEN: Chilischärfe vermutlich herzschonend aber kaum antibakteriell
26.05.2024dTIPP: Eiweissbedarf pflanzlich decken mit den richtigen Kombinationen
Ecke für Profis
12.07.2024
.LANDWIRTSCHAFT: Bio-Rekord in der Schweiz trotz Produzentenfrust

Der Bioprodukte-Absatz 2023 erreichte einen neuen Rekord von 4 Mia Franken. Dennoch gibt es Kritik betreffend Produzentenpreise und nachhaltige Entwicklung.
©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland