Foodfachzeitung im Internet
Montag, 23. Mai 2022
Tipp
18.04.2022
Bio Marché 2022 im Juni in Zofingen

Der Bio Marché ist das führende Schweizer Biofest und eine einmalige Mischung aus Markt, Festival und nationaler Bio-Plattform. Vom 17. bis 19. Juni 2022 in der Altstadt von Zofingen.
News, Tipps, …
Druckansicht21.02.2022
NEWS: Bio-Markt erzielt Rekordwachstum dank Corona

Der globale Biomarkt wächst so stark wie nie zuvor. Der Gesamtmarkt liegt bereits bei rund 120 Milliarden Euro. Gegenüber 2019 steigerte sich der globale Umsatz mit Bio-Produkten 2020 um 14 Milliarden Euro. Dies zeigen die aktuellen Zahlen aus der gemeinsamen Publikation des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) und des Bio-Weltdachverbandes IFOAM «The World of Organic Agriculture».

Zurückgeführt wird der Rekordzuwachs unter anderem auf die Pandemie. Diese habe zu mehr Bewusstsein für die eigene Ernährung und Gesundheit geführt, heisst es im Jahrbuch. Seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 sei der Bio-Absatz deutlich angestiegen.

Weltweit grösster Bio-Markt sind die USA mit einem Marktvolumen von 49,5 Milliarden Euro. Dahinter kommen Deutschland mit 15 Milliarden und Frankreich mit 12,7 Milliarden Euro. Beim Pro-Kopf-Konsum führt die Schweiz die Weltrangliste an. Schweizerinnen und Schweizer gaben im Schnitt 418 Euro (umgerechnet ca. 437 CHF) für Bio-Lebensmittel aus. Dahinter folgt Dänemark mit 384 Euro. Beim Marktanteil von Bio-Produkten liegt Dänemark hingegen vorne: 13 Prozent der Lebensmittel stammen dort aus biologischer Produktion.

Weltweit wird Bio mittlerweile auf 74,9 Millionen Hektaren angebaut. Auch wenn die Fläche seit Jahren wächst entspricht dies aktuell nur 1,6 Prozent der globalen landwirtschaftlichen Nutzflächen. Mit Abstand am meisten Bio-Fläche weist aufgrund seiner riesigen Weideflächen Australien mit 35,7 Millionen Hektaren auf. Mit grossem Abstand folgt Argentinien, das auf eine Fläche von 4,5 Millionen Hektaren kommt. Die meisten Bio-Bäuerinnen und -bauern gibt es in Indien. Mit 1,6 Millionen stellt das bevölkerungsreiche Land fast die Hälfte der weltweit 3,4 Millionen Bio-Bäuerinnen und -bauern. (LID)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
23.05.2022
dKOMMENTAR: Industrie senkt Fett, Zucker und Salz aber nicht überall
22.05.2022
dTIPPS: Gemüse richtig grillieren
18.05.2022
dFORSCHUNG: Nicht weniger produzieren sondern anders für mehr Nachhaltigkeit
17.05.2022
dKOMMENTAR: Folgen von Adipositas werden unterschätzt
16.05.2022
dNEWS: Aldi Suisse lanciert neues Bio-Label
11.05.2022dFORSCHUNG: Zucker kann Entzündungen fördern
10.05.2022dTIPPS und Wissenswertes über Kräuter
09.05.2022dFORSCHUNG: Fleischersatz aus Pilzkulturen bietet Ökologievorteile
08.05.2022dFORSCHUNG: Regionalprodukte erscheinen attraktiver als Bioprodukte
04.05.2022dTipps und Wissenswertes über den trendigen Ziegenkäse
03.05.2022dFORSCHUNG: Mehrheit würde Laborfleisch zumindest probieren
02.05.2022dKOMMENTAR: GDI fordert Aussteig aus konventioneller Fleischproduktion
01.05.2022dNEWS: Die offiziell besten Schweizer Biere
27.04.2022dKOMMENTAR: 75% weniger Fleisch aber kein Massen-Veganismus
26.04.2022dNEWS: Weinkonsum steigt nach Corona-Einbruch wieder
24.04.2022dFORSCHUNG: kalorianarme Diät stärkt Immunabwehr
20.04.2022dExperten-Tipps für Grillmarinaden
19.04.2022dKOMMENTAR: Bio allein kann die Welt nicht ernähren
13.04.2022dNEWS: Rekordkonsum von Eiern im 2021
12.04.2022dNEWS: Sablier Rooftop ist offiziell bestes Schweizer Restaurant 2022
11.04.2022dNEWS: Onlinehandel flacht ab ausser bei Food
10.04.2022dFORSCHUNG: Mit Hanf statt Hopfen nachhaltiges Bier brauen
06.04.2022dKOMMENTAR: Töten männlicher Legehennen-Küken, eine Gratwanderung
05.04.2022dTIPPS: Salatgurke auch gekocht, als Sauce oder Dessert
04.04.2022dNEWS: 2021 war wieder ein Käsekonsum-Rekordjahr
01.04.2022dKEIN APRILSCHERZ: Fondue-Roboter gibt es wirklich
30.03.2022dNEWS: Migros prosperierte weiter im 2021
29.03.2022dTIPP: Pak-Choi: Asia-Gemüse, auch roh essbar und zum grillieren
28.03.2022dFleischkonsum auch im 2021 von Corona beeinflusst
26.03.2022dTIPPS: Grillieren, Barbecuen, Räuchern - Profitipps
Ecke für Profis
20.05.2022
.DETAILHANDEL: Schweizer Bier noch in der Aufholphase

Die Zukunft gehört laut Marcel Kreber, Direktor des Schweizer Brauerei-Verbandes, vor allem den Biertrinker/innen, die sich für das bereits vielfältige Angebot begeistern lassen. In Sachen Bierkultur habe die Schweiz aber noch aufzuholen. Interview.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland