Foodfachzeitung im Internet
Donnerstag, 7. Juli 2022
Tipp
18.04.2022
Bio Marché 2022 im Juni in Zofingen

Der Bio Marché ist das führende Schweizer Biofest und eine einmalige Mischung aus Markt, Festival und nationaler Bio-Plattform. Vom 17. bis 19. Juni 2022 in der Altstadt von Zofingen.
News, Tipps, …
Druckansicht01.09.2021
TIPP: Bio Marché 3.-5. Sept. 2021 in Zofingen

Nach einem Jahr "Zwangspause" und einer vorsorglichen Verschiebung in den Herbst verwandelt sich die Altstadt von Zofingen am Wochenende vom 3. bis 5. September endlich wieder in ein einzigartiges Genussparadies. Besucher, Aussteller wie Veranstalter freuen sich gemeinsam auf das lang ersehnte Wiedersehen am Schweizer Bio-Festival "Bio Marché".

Das Aargauer Städtchen Zofingen bietet eine einzigartige Kulisse für das Schweizer Bio-Festival. Die Bio-Produzenten, -Verarbeiter und -Händler aus dem In- und Ausland zeigen ihre Produkte an traditionellen Holzmarktständen in den Gassen der historischen Altstadt. Am Bio Marché ist es Tradition, dass die meisten Produzenten persönlich vor Ort sind. Das macht die Produkte und die Geschichte dahinter direkt erlebbar. Unter den Ausstellern findet sich natürlich auch die Bio Suisse. In einer speziellen Bauerngasse zeigen Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern die ganze Vielfalt der Schweizer Bio-Landwirtschaft. Auch Hauptsponsor Lidl Schweiz ist mit von der Partie: Im "Lidl Bio-Dörfli" darf man sich viele leckere Bio-Produkte freuen, und zu bestimmten Zeiten ist Fernsehkoch René Schudel vor Ort.

Ein sicheres und schönes Festival für die ganze Familie

Gemäss aktuell geltender Bestimmungen gibt es für Märkte kaum Einschränkungen. So ist der Besuch des Bio Marché ohne Masken- und Zertifikatspflicht möglich, und es gibt keine speziellen Vorgaben bei der Verpflegung. Das Schutzkonzept enthält dennoch einige Empfehlungen für die Besucher sowie verpflichtende Bestimmungen für Aussteller. Um möglichst grosse Abstände zu ermöglichen, wurden bewusst weniger Aussteller zugelassen, und für den Besuch wird ein Rundgang empfohlen. Zudem wird in diesem Jahr auf das (Indoor-)Kinderparadies verzichtet, und die Aussteller der Sonderausstellung "Natürlich Bauen & Wohnen" finden sich diesmal nicht in einem grossen Zelt, sondern in kleinen separaten Ständen.

Trotz leichter Anpassungen: Das Rahmenprogramm kann sich auch in diesem Jahr absolut sehen lassen! Bio-Festwirtschaften locken mit Köstlichkeiten, die Bauernhoftiere im Streichelzoo begeistern kleine und grosse Kinder, und mitten in der Altstadt wird ein Naturgarten aufgebaut. Zahlreiche Strassenkünstler und Musiker verbreiten heitere Ferienstimmung in den Gassen, und jeden Tag zu Marktschluss findet bei der Markthalle ein Konzert statt. Der Eintritt zum Bio Marché ist frei! www.biomarche.ch
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
06.07.2022
dNEWS: Frankreich verbietet Bezeichnungen «Wurst / Steak» für Vegi
05.07.2022
dNEWS: Schweizer Beerenernte-Boom setzt sich fort
04.07.2022
dFORSCHUNG: Mega-Konsumtrends – durch Corona beschleunigt
03.07.2022
dTIPPS: Obst und Gemüse schälen oder mit Schale essen?
29.06.2022
dWISSEN: Honigsorten und -Gewinnungsarten
28.06.2022dFORSCHUNG: Die wahren Kaufmotive für Fleischersatz
27.06.2022dTIPPS: schäumbare Vegan-Milchalternativen für Kaffee
26.06.2022dTIPP: Laugengebäck do it yourself
22.06.2022dFORSCHUNG: Hohe CO2-Emissionen durch Fern-Transporte
21.06.2022dNEWS: Im 2022 mehr als 2500 Tonnen Schweizer Kirschen
20.06.2022dTIPP: Kartoffelkroketten do it yourself
16.06.2022dNEWS: Migros bleibt schweizweit alkoholfrei
15.06.2022dFORSCHUNG: Schnelle, mobile Lebensmittelanalyse, sogar mit Smartphone
14.06.2022dKOMMENTAR: Moderne Pflanzenzuchtmethoden angstfrei objektiv beurteilen
13.06.2022dNEWS: Eigenbrötler Backwerke gewinnt «Bäckerkrone 2022»
12.06.2022dNEWS: GalloSuisse plant Geschlechtbestimmung im Brutei
08.06.2022dNEWS: Erste Schweizer Bio-Kakaofabrik startet
07.06.2022dTIPPS: Garstufen für das perfekt gegarte Steak
05.06.2022dWISSEN: Yuzu – japanische Zitrusfrucht
02.06.2022dFORSCHUNG: Biertreber als gesunde Brotzutat
31.05.2022dKOMMENTAR: Werbeverbot ist sinnvoll bei Tabak aber nicht bei Fleisch
30.05.2022dTIPP: Teigwaren do it yourself ohne Maschine
29.05.2022dNEWS: Gute Erdbeer-Saison steht bevor
25.05.2022dNEWS: Anteil an tierfreundlichem Labelfleisch geht zurück
24.05.2022dForschung: Resveratrol im Rotwein ist Nervenmedizin
23.05.2022dKOMMENTAR: Industrie senkt Fett, Zucker und Salz aber nicht überall
22.05.2022dTIPPS: Gemüse richtig grillieren
18.05.2022dFORSCHUNG: Nicht weniger produzieren sondern anders für mehr Nachhaltigkeit
17.05.2022dKOMMENTAR: Folgen von Adipositas werden unterschätzt
16.05.2022dNEWS: Aldi Suisse lanciert neues Bio-Label
Ecke für Profis
01.07.2022
.TECHNOLOGIE: Algen als ökologischer Rohstoff der Zukunft

Neben Fleisch-Ersatz aus Pflanzen, Pilzen, Insekten, Fermentation und Kultur haben auch Algen einen Platz im künftigen Lebensmittel-Mix. Aquakultur von Meeresalgen zählen zu den am schnellsten wachsenden Lebensmittelsektoren.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland