Foodfachzeitung im Internet
Mittwoch, 19. Juni 2024
Tipp
19.05.2024
SÜFFA-Messe 2024 mit frischen Ideen am Start

Neues und Bewährtes, immer „100 Prozent saustark”: Die 27. Ausgabe der Stuttgarter Metzgerei-Fachmesse ist Branchentreff, Wissensbörse und Event: 28.-30.9.2024
News, Tipps, …
Druckansicht25.08.2021
TIPP: Toggenburger Delikatessen-Markt 5.9.2021

Am Sonntag, 5. September wird der Toggenburger Berg Iltios zum Treffpunkt aller Gourmets und Geniesser. Zwölf regionale Produzenten von Käse, Fleisch, Backwaren und weiteren Spezialitäten präsentieren am Toggenburger BergMarkt ihre Köstlichkeiten inmitten der Bergwelt der Churfirsten. Dabei bietet sich für Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, von Stand zu Stand zu flanieren und dabei aus erster Hand zu erfahren, welchen Reichtum an kulinarischer Spezialitäten das Toggenburg bietet.

Das Bergrestaurant Iltios bietet an jenem Tag ausserdem spezielle Menüs mit den Produkten der Aussteller an und sorgt damit auch für gastronomische Höhenflüge. Parallel zum öffentlichen Toggenburger BergMarkt finden auf dem Chäserrugg drei Genuss-Workshops rund um den Käse statt:

●Im Workshop «Käse und Wein» zeigt der weltbekannte Lichtensteiger Käser Willi Schmid zusammen mit Georg Schlegel vom Weingut zur alten Post in Jenins spannende Kombinationen von Spitzenkäsen und Spitzenweinen.

●Für Bierliebhaberinnen und Bierliebhaber bieten die Organisatoren ein Workshop «Käse und Bier» an. Der Bier- und Käsesommelier Tobias Kobelt führt zusammen mit Christof Gasser, Geschäftsleiter ChääsWelt Toggenburg in verschiedene Bierstile und dazu passende Käsekombinationen ein.

●Zu guter Letzt wird auch ein Workshop zum Thema «Vesperplättli neu interpretiert» durchgeführt. Monika Bösch, Inhaberin der genussimpuls gmbh stellt mit den Teilnehmern unkonventionelle Varianten des Vesperplättlis zusammen und sorgt damit für ein Revival des klassischen Zvieris.

Die Zusammenarbeit der beiden touristischen Anbieter, ChääsWelt Toggenburg und Toggenburg Bergbahnen, beruht auf dem gemeinsamen Ziel, den Gästen des Toggenburgs einmalige Erlebnisse zu bieten und für Begeisterung zu sorgen. Die Lage des BergMarkts auf dem Iltios sei dazu ideal, führt Christof Gasser, Geschäftsleiter der ChääsWelt Toggenburg, aus «Die kulinarische Vielfalt inmitten der Bergwelt der Churfirsten zu präsentieren sorgt für eine einzigartige Atmosphäre des Markts und verbindet damit zwei Aushängeschilder des Toggenburgs – die Kulinarik und die Churfirsten». Ausserdem bringe der Markt Produzenten und Konsumenten näher zusammen und schaffe damit Resonanz – ganz im Sinne der regionalen Tourismusstrategie, führt Gasser weiter aus.

Auch für die Toggenburg Bergbahnen ist der Markt ein Highlight im Jahresprogamm: «Wir setzen seit jeher auf qualitativ hochstehende, regionale Gastronomie. Nun geben wir den Gästen die Möglichkeit, die Produzenten hinter den Spezialitäten gleich kennenzulernen», so Alex Singenberger, Leiter Marketing, Toggenburg Bergbahnen. Die Kooperation der beiden Organisationen zeige ausserdem sinnbildlich auf, wie sich die touristischen Projekte im Toggenburg Schritt für Schritt vernetzen, führt Singenberger weiter aus.

Informationen zum Toggenburger BergMarkt
Datum: Sonntag, 05. September 2021
Zeit: 09:30 – 17:00 Uhr
Ort: Bergstation Iltios
Der Eintritt ist frei, Bergfahrten ab 9.- CHF.
Genuss-Workshop: ab 70.- CHF
Tickets für die Genuss-Workshops gibt es unter: www.chaeserrugg.ch
Weitere Informationen zum Toggenburger BergMarkt unter www.chaeswelt.ch oder www.chaeserrugg.ch
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
18.06.2024
dFORSCHUNG: Mann-Frau-Unterschiede beim Fleischkonsum
17.06.2024
dTIPP: Erdbeeren zu pikanten Produkten verarbeiten
16.06.2024
dKOMMENTAR: Influencer werben für ungeeignete Kinderlebensmittel
13.06.2024
dTIPP: Spargeln und Rhabarber vor Saisonende einfrieren
11.06.2024
dFORSCHUNG: Bei Zöliakie macht Gluten den Darm zu durchlässig
10.06.2024dWISSEN: Wie ungesund sind Nitrate wirklich?
09.06.2024dFORSCHUNG: gesündere, nachhaltigere Schokolade entwickelt
06.06.2024dNEWS: Bäckerkrone 2024 geht an «Piraten-Bäckerei»
04.06.2024dTIPP: Wasserglacé, Sorbet, Frozen Joghurt - do it yourself
03.06.2024dTREND: Konsum von Schweine-Frischfleisch geht zurück
02.06.2024dTIPP: Auberginen mit Schale aber nicht roh essen
30.05.2024dNEWS: Schweizer Salzkonsum immer noch 75% zu hoch
28.05.2024dTIPP: Food Festival Zürich 6.-16.6.2024
27.05.2024dWISSEN: Chilischärfe vermutlich herzschonend aber kaum antibakteriell
26.05.2024dTIPP: Eiweissbedarf pflanzlich decken mit den richtigen Kombinationen
24.05.2024dKOMMENTAR: Chancen für Laborfleisch und veganen Fleischersatz
21.05.2024dTIPP: Bohnenkraut nicht nur für Bohnen
20.05.2024dWISSEN: Die wichtigsten Hefearten
16.05.2024dNEWS: Damian Müller wird Präsident des Fleischfachverbandes
14.05.2024dNEWS: Bioproduktion liegt auch 2023 im Trend
13.05.2024dTIPP: Selbstgebackenes Brot vom Grill
12.05.2024dKOMMENTAR: wichtigste aktuelle Themen und Trends der Ernährung
09.05.2024dWISSEN: Warum Vollkorn gesund ist – nicht nur Brot
07.05.2024dTIPP: Solanin in Kartoffeln, Tomaten und Auberginen vermeiden
06.05.2024dKOMMENTAR: Laborfleisch künftig vom Bauernhof?
02.05.2024dFORSCHUNG: Ernährungs- und Klimainfos beeinflussen Fleischkonsum kaum
30.04.2024dTIPP: Liebstöckel – verkanntes Küchenkraut
29.04.2024dWISSEN: Biersorten und ihre Herstellung
28.04.2024dKOMMENTAR: Wie (un)gesund sind hochverarbeitete Bioprodukte?
25.04.2024dNEWS: Bio Suisse mit Rekordumsatz im 2023
Ecke für Profis
14.06.2024
.BÄCKEREI: Gluten – Freispruch für modernen Weizen

Eine neue Studie klärte, ob moderne Weizensorten mehr unerwünschtes immunreaktives Eiweiss enthalten als frühere. Überraschenderweise hat das Wetter beim Anbau mehr Einfluss als züchterische Veränderungen.
©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland