Foodfachzeitung im Internet
Samstag, 2. Juli 2022
Tipp
18.04.2022
Bio Marché 2022 im Juni in Zofingen

Der Bio Marché ist das führende Schweizer Biofest und eine einmalige Mischung aus Markt, Festival und nationaler Bio-Plattform. Vom 17. bis 19. Juni 2022 in der Altstadt von Zofingen.
News, Tipps, …
Druckansicht25.08.2021
TIPP: Toggenburger Delikatessen-Markt 5.9.2021

Am Sonntag, 5. September wird der Toggenburger Berg Iltios zum Treffpunkt aller Gourmets und Geniesser. Zwölf regionale Produzenten von Käse, Fleisch, Backwaren und weiteren Spezialitäten präsentieren am Toggenburger BergMarkt ihre Köstlichkeiten inmitten der Bergwelt der Churfirsten. Dabei bietet sich für Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, von Stand zu Stand zu flanieren und dabei aus erster Hand zu erfahren, welchen Reichtum an kulinarischer Spezialitäten das Toggenburg bietet.

Das Bergrestaurant Iltios bietet an jenem Tag ausserdem spezielle Menüs mit den Produkten der Aussteller an und sorgt damit auch für gastronomische Höhenflüge. Parallel zum öffentlichen Toggenburger BergMarkt finden auf dem Chäserrugg drei Genuss-Workshops rund um den Käse statt:

●Im Workshop «Käse und Wein» zeigt der weltbekannte Lichtensteiger Käser Willi Schmid zusammen mit Georg Schlegel vom Weingut zur alten Post in Jenins spannende Kombinationen von Spitzenkäsen und Spitzenweinen.

●Für Bierliebhaberinnen und Bierliebhaber bieten die Organisatoren ein Workshop «Käse und Bier» an. Der Bier- und Käsesommelier Tobias Kobelt führt zusammen mit Christof Gasser, Geschäftsleiter ChääsWelt Toggenburg in verschiedene Bierstile und dazu passende Käsekombinationen ein.

●Zu guter Letzt wird auch ein Workshop zum Thema «Vesperplättli neu interpretiert» durchgeführt. Monika Bösch, Inhaberin der genussimpuls gmbh stellt mit den Teilnehmern unkonventionelle Varianten des Vesperplättlis zusammen und sorgt damit für ein Revival des klassischen Zvieris.

Die Zusammenarbeit der beiden touristischen Anbieter, ChääsWelt Toggenburg und Toggenburg Bergbahnen, beruht auf dem gemeinsamen Ziel, den Gästen des Toggenburgs einmalige Erlebnisse zu bieten und für Begeisterung zu sorgen. Die Lage des BergMarkts auf dem Iltios sei dazu ideal, führt Christof Gasser, Geschäftsleiter der ChääsWelt Toggenburg, aus «Die kulinarische Vielfalt inmitten der Bergwelt der Churfirsten zu präsentieren sorgt für eine einzigartige Atmosphäre des Markts und verbindet damit zwei Aushängeschilder des Toggenburgs – die Kulinarik und die Churfirsten». Ausserdem bringe der Markt Produzenten und Konsumenten näher zusammen und schaffe damit Resonanz – ganz im Sinne der regionalen Tourismusstrategie, führt Gasser weiter aus.

Auch für die Toggenburg Bergbahnen ist der Markt ein Highlight im Jahresprogamm: «Wir setzen seit jeher auf qualitativ hochstehende, regionale Gastronomie. Nun geben wir den Gästen die Möglichkeit, die Produzenten hinter den Spezialitäten gleich kennenzulernen», so Alex Singenberger, Leiter Marketing, Toggenburg Bergbahnen. Die Kooperation der beiden Organisationen zeige ausserdem sinnbildlich auf, wie sich die touristischen Projekte im Toggenburg Schritt für Schritt vernetzen, führt Singenberger weiter aus.

Informationen zum Toggenburger BergMarkt
Datum: Sonntag, 05. September 2021
Zeit: 09:30 – 17:00 Uhr
Ort: Bergstation Iltios
Der Eintritt ist frei, Bergfahrten ab 9.- CHF.
Genuss-Workshop: ab 70.- CHF
Tickets für die Genuss-Workshops gibt es unter: www.chaeserrugg.ch
Weitere Informationen zum Toggenburger BergMarkt unter www.chaeswelt.ch oder www.chaeserrugg.ch
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
29.06.2022
dWISSEN: Honigsorten und -Gewinnungsarten
28.06.2022
dFORSCHUNG: Die wahren Kaufmotive für Fleischersatz
27.06.2022
dTIPPS: schäumbare Vegan-Milchalternativen für Kaffee
26.06.2022
dTIPP: Laugengebäck do it yourself
22.06.2022
dFORSCHUNG: Hohe CO2-Emissionen durch Fern-Transporte
21.06.2022dNEWS: Im 2022 mehr als 2500 Tonnen Schweizer Kirschen
20.06.2022dTIPP: Kartoffelkroketten do it yourself
16.06.2022dNEWS: Migros bleibt schweizweit alkoholfrei
15.06.2022dFORSCHUNG: Schnelle, mobile Lebensmittelanalyse, sogar mit Smartphone
14.06.2022dKOMMENTAR: Moderne Pflanzenzuchtmethoden angstfrei objektiv beurteilen
13.06.2022dNEWS: Eigenbrötler Backwerke gewinnt «Bäckerkrone 2022»
12.06.2022dNEWS: GalloSuisse plant Geschlechtbestimmung im Brutei
08.06.2022dNEWS: Erste Schweizer Bio-Kakaofabrik startet
07.06.2022dTIPPS: Garstufen für das perfekt gegarte Steak
05.06.2022dWISSEN: Yuzu – japanische Zitrusfrucht
02.06.2022dFORSCHUNG: Biertreber als gesunde Brotzutat
31.05.2022dKOMMENTAR: Werbeverbot ist sinnvoll bei Tabak aber nicht bei Fleisch
30.05.2022dTIPP: Teigwaren do it yourself ohne Maschine
29.05.2022dNEWS: Gute Erdbeer-Saison steht bevor
25.05.2022dNEWS: Anteil an tierfreundlichem Labelfleisch geht zurück
24.05.2022dForschung: Resveratrol im Rotwein ist Nervenmedizin
23.05.2022dKOMMENTAR: Industrie senkt Fett, Zucker und Salz aber nicht überall
22.05.2022dTIPPS: Gemüse richtig grillieren
18.05.2022dFORSCHUNG: Nicht weniger produzieren sondern anders für mehr Nachhaltigkeit
17.05.2022dKOMMENTAR: Folgen von Adipositas werden unterschätzt
16.05.2022dNEWS: Aldi Suisse lanciert neues Bio-Label
11.05.2022dFORSCHUNG: Zucker kann Entzündungen fördern
10.05.2022dTIPPS und Wissenswertes über Kräuter
09.05.2022dFORSCHUNG: Fleischersatz aus Pilzkulturen bietet Ökologievorteile
08.05.2022dFORSCHUNG: Regionalprodukte erscheinen attraktiver als Bioprodukte
Ecke für Profis
01.07.2022
.TECHNOLOGIE: Algen als ökologischer Rohstoff der Zukunft

Neben Fleisch-Ersatz aus Pflanzen, Pilzen, Insekten, Fermentation und Kultur haben auch Algen einen Platz im künftigen Lebensmittel-Mix. Aquakultur von Meeresalgen zählen zu den am schnellsten wachsenden Lebensmittelsektoren.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland