Foodfachzeitung im Internet
Samstag, 28. Mai 2022
Tipp
18.04.2022
Bio Marché 2022 im Juni in Zofingen

Der Bio Marché ist das führende Schweizer Biofest und eine einmalige Mischung aus Markt, Festival und nationaler Bio-Plattform. Vom 17. bis 19. Juni 2022 in der Altstadt von Zofingen.
News, Tipps, …
Druckansicht29.10.2019
TIPP: Gastland Mexiko an Basler Feinmesse 2019

Die Basler Feinmesse ist eine Delikatessenmesse in der Messe Basel Halle 2 mit rund 70 Ausstellern aus dem Lebensmittelhandwerk. Das Angebot umfasst hochwertige und zum grössten Teil handgemachte Delikatessen wie Käse, Fleischwaren, feine Schokolade, edle Spirituosen, Gewürze, Biere von Klein- und Mikrobrauereien und vieles mehr. Rund 15000 Besucher werden erwartet.

Mexiko präsentiert sich 2019 erstmals als Gastland an der Basler Feinmesse und zeigt ein farbenprächtiges Kaleidoskop verschiedener Facetten, eine erlebnisreiche FIESTA LATINA. Landestypische Produkte, folkloristische Tänze, traditionelle Kostüme, repräsentative Gerichte der mexikanischen Gastronomie mit kulinarischen Zutaten, farbenfrohe Girlanden aus kunstvoll gestanztem Seidenpapier ... All dies und noch viel mehr an Produkten der Mode, des Kunsthandwerks und der Touristik wird in der diesjährigen Auflage der Feinmesse im Rahmen des Lateinamerika Pavillons präsentiert

Mexiko ist die Wiege grosser Zivilisationen. Die Pracht seiner natürlichen Reichtümer und seines kulturellen Erbes stellt der Welt eine Nation mit einem Profil von bemerkenswerten Konturen vor. Es ist ein Land, das sich durch die Verschmelzung verschiedener Kulturen auszeichnet: indigene, europäische und afrokaribische Kulturen. Aus dieser Vielfalt entstand eine grundfeste und unverwechselbare nationale Identität, welche das mexikanische Volk mit grossem Stolz erfüllt.

Peru wurde im Jahr 2018 mit grossem Erfolg als erstes Gastland in der Geschichte der Feinmesse vorgestellt. Dieses Jahr wird dem in nichts nachstehen: Die Region Arequipa, das Reich der Kondore, präsentiert sich im Lateinamerika Pavillon. Arequipa wird die weisse Stadt benannt, nach der Farbe der Steinblöcke aus vulkanischer Lava, die zum Bau der Gebäude im historischen Stadtzentrum dienten. Die zweitgrösste Stadt Perus hat als Tourismusdestination viel zu bieten und ist für ihre vielfältige Gastronomie bekannt.

Im Laufe der Jahrzehnte wurde sie in den traditionellen Restaurants der Stadt, den typischen „Picanterias“ verfeinert bis sie die Auserlesenheit, die sie heute auszeichnet, erreichte. Sie offenbart sich in der köstlichen Sauce Ocopa, die aus Erdnuss, scharfem gelben Paprika (aji amarillo) und dem aromatischen Gewürz Huacatay besteht, im raffinierten Rocoto Relleno, gekrönt mit gewürztem und geschmolzenem Käse oder in der saftigen Chupe de Camarones, einer köstlichen Suppe mit Flusskrebsen und Meeresfrüchten.

Der Tag der Toten (2.11.) ist eines der wichtigsten Feiertage im mexikanischen Kalender. Dieses Brauchtum ist von einer Explosion an Farben und einer unaufhaltbaren Ausgelassenheit geprägt. Die mexikanischen Feierlichkeiten zum Tag der Toten wurde im Jahr 2008 in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen.

Neu an der Fein- und Weinsmesse ist das «Genuss Lab», in dem spannende Tastings und Masterclasses stattfinden werden. So präsentiert der VINUM Italien-Spezialist Christian Eder grossartige Weine aus Franciacorta, Barolo und Barbaresco. Hochprozentiger geht es beim Verkosten der mexikanischen Nationalspirituose, dem Tequila, zu.

Am «Treffpunkt Biergenuss» ist die Vielfalt an Craft-Bieren grösser denn je. Vom IPA bis zum Cognac Imperial Stout, das 18 Monate im Cognacfass gereift ist, gilt es, ein breites Spektrum an Bierspezialitäten zu entdecken. Freunde des höherprozentigen Genusses kommen im Bereich «Welt der Spirituosen» auf ihre Kosten. Kleine bis mittelgrosse Destillerien präsentieren ihre Gins, Whiskys, Vodkas und vieles mehr.

Der Bereich «Kulinarik» lässt jedes Gourmetherz höherschlagen. Von der frischen Auster bis zum Luzerner Wagyu Beef bleibt kein kulinarisches Bedürfnis ungestillt. Bei so vielen Gaumenfreuden darf ein Abstecher in den Bereich «Kaffee und Kakao» nicht fehlen. Hier dreht sich alles um die Bohne(n). Zwischen Schweizer Kleinröstereien, Kaffeemaschinen und feiner Confiserie finden sich auch aktuelle Trends wie «Cold Brew Coffee». (Text: MCH)

Feinmesse Basel 30.10. – 3.11. 2019, www.feinmesse.ch
Teilweise parallel zur Basler Weinmesse 26.10.-3.11. ebenfalls in Halle 2, www.baslerweinmesse.ch/
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
25.05.2022
dNEWS: Anteil an tierfreundlichem Labelfleisch geht zurück
24.05.2022
dForschung: Resveratrol im Rotwein ist Nervenmedizin
23.05.2022
dKOMMENTAR: Industrie senkt Fett, Zucker und Salz aber nicht überall
22.05.2022
dTIPPS: Gemüse richtig grillieren
18.05.2022
dFORSCHUNG: Nicht weniger produzieren sondern anders für mehr Nachhaltigkeit
17.05.2022dKOMMENTAR: Folgen von Adipositas werden unterschätzt
16.05.2022dNEWS: Aldi Suisse lanciert neues Bio-Label
11.05.2022dFORSCHUNG: Zucker kann Entzündungen fördern
10.05.2022dTIPPS und Wissenswertes über Kräuter
09.05.2022dFORSCHUNG: Fleischersatz aus Pilzkulturen bietet Ökologievorteile
08.05.2022dFORSCHUNG: Regionalprodukte erscheinen attraktiver als Bioprodukte
04.05.2022dTipps und Wissenswertes über den trendigen Ziegenkäse
03.05.2022dFORSCHUNG: Mehrheit würde Laborfleisch zumindest probieren
02.05.2022dKOMMENTAR: GDI fordert Aussteig aus konventioneller Fleischproduktion
01.05.2022dNEWS: Die offiziell besten Schweizer Biere
27.04.2022dKOMMENTAR: 75% weniger Fleisch aber kein Massen-Veganismus
26.04.2022dNEWS: Weinkonsum steigt nach Corona-Einbruch wieder
24.04.2022dFORSCHUNG: kalorianarme Diät stärkt Immunabwehr
20.04.2022dExperten-Tipps für Grillmarinaden
19.04.2022dKOMMENTAR: Bio allein kann die Welt nicht ernähren
13.04.2022dNEWS: Rekordkonsum von Eiern im 2021
12.04.2022dNEWS: Sablier Rooftop ist offiziell bestes Schweizer Restaurant 2022
11.04.2022dNEWS: Onlinehandel flacht ab ausser bei Food
10.04.2022dFORSCHUNG: Mit Hanf statt Hopfen nachhaltiges Bier brauen
06.04.2022dKOMMENTAR: Töten männlicher Legehennen-Küken, eine Gratwanderung
05.04.2022dTIPPS: Salatgurke auch gekocht, als Sauce oder Dessert
04.04.2022dNEWS: 2021 war wieder ein Käsekonsum-Rekordjahr
01.04.2022dKEIN APRILSCHERZ: Fondue-Roboter gibt es wirklich
30.03.2022dNEWS: Migros prosperierte weiter im 2021
29.03.2022dTIPP: Pak-Choi: Asia-Gemüse, auch roh essbar und zum grillieren
Ecke für Profis
27.05.2022
.TECHNOLOGIE: Roboter-Megatrend in der Fleischindustrie

Roboter in der Fleischindustrie sind noch nicht vergleichbar mit jenen in der Autoindustrie. Aber der Umstieg von Spezialmaschinen auf Industrieroboter ist in vollem Gange. Dennoch gibt es Vorbehalte.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland