Foodfachzeitung im Internet
Freitag, 12. April 2024
Publireportage
24.03.2024
Planted lanciert veganes Whole-Muscle-Steak

Planted stellt die neueste kulinarische Innovation vor: das planted.steak, ein neuartiges fermentiertes Vegan-Steak auf pflanzlicher Basis mit sensorischen Eigenschaften wie ein Fleischsteak.
News, Tipps, …
Druckansicht05.03.2024
TIPP: Wein- und Genussmesse Schlaraffia 2024

Bereits zum 23. Mal lädt die Wein- und Genussmesse Schlaraffia im Herzen von Weinfelden zum Degustieren, Erleben und Geniessen ein. Vom 7. bis 10. März verwandelt sich die Thurgauer Messe-Hauptstadt wieder zum Feinschmecker-Treffpunkt der Ostschweiz. Rund 120 Aussteller präsentieren erlesene Spezialitäten, eine breite Auswahl an Weinen, Accessoires rund ums feine Essen sowie neu eine Cigarren-Lounge. Die Besucherinnen und Besucher sind herzlich dazu eingeladen Weine, Getränke und Delikatessen aus nah und fern zu degustieren. Die Produzenten und Händler geben gerne Auskunft zu den hochwertigen Genuss-Produkten.

Nicht weniger abwechslungsreich ist das Programm in der Showküche. Lernende aus Thurgauer Betrieben, Thurgauer Gastronomen und Starkoch Dominik Altorfer (Mitglied der Schweizer Kochnationalmannschaft) geben sich 2024 die Ehre. Am Samstag werden – nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr – bereits zum zweiten Mal die besten Brote im Kanton Thurgau gekürt. Der Thurgauer Bäcker-Confiseur Verband lädt Besucherinnen und Besucher ein, live bei den Prüfungen dabei zu sein und sich bei den Bäckersleuten und dem ersten Ostschweizer Brotsommelier zu informieren. Am Sonntag betreten unter anderem die Jüngsten die Bühne der Schlaraffia-Showküche.

Das Chinderhuus Weinfelden führt dann Workshops zum Thema „Gesunde Ernährung nach fourchette verte“ durch. Messe-Restaurant und TKB-Lounge laden zum Verweilen ein Für eine kleine Verschnaufpause vom Messe-Trubel und zum gemütlichen Verweilen laden das Messe-Restaurant und die TKB-Lounge ein. Das Messe-Restaurant, geführt durch die UNQ AG (Restaurant Schloss Seeburg, Kreuzlingen und Krone am See, Altnau), ist im Kleinen Saal des Kongresszentrums Thurgauerhof zu finden. Die TKB-Lounge ist auch nach Messe-Schluss noch für einen feinen Umtrunk geöffnet. Parallel zur 23. Schlaraffia wird das Ostschweizer «Food-Forum» durchgeführt, wo sich die Fachwelt der regionalen Ernährungswirtschaft trifft.

Die «Schlaraffia» im Überblick:
Thema: Wein- & Gourmetmesse
Messetermin: 7. – 10. März 2024
Öffnungszeiten: Donnerstag, 7. März 16.00 bis 22.00 Uhr Freitag, 8. März 16.00 bis 22.00 Uhr Samstag, 9. März 14.00 bis 22.00 Uhr Sonntag, 10. März 11.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Am Marktplatz, im Zentrum von Weinfelden (TG)
Eintrittspreise: Tageskarte CHF 18.-/EUR 18.- / Dauerkarte CHF 25.-/EUR 25.-
Tickets sind auch online unter www.schlaraffia.ch erhältlich.
Anreise: Beste ÖV-Verbindungen aus allen Richtungen. Es sind ausreichend Parkplätze im Parkhaus Felsen vorhanden.
Verpflegen: Das Messe-Restaurant und die TKB-Lounge laden zum Verpflegen und Verweilen ein.
Veranstalter: Schlaraffia Messe AG
www.schlaraffia.ch

Die Schlaraffia hört nicht am Messegelände auf, denn Weinfelden hat gastronomisch überdurchschnittlich viel zu bieten. Die Schlaraffia-Diners an den Messe-Abenden bieten zauberhafte und kulinarische Geschmackserlebnisse in den renommiertesten Gast betrieben von Weinfelden. Mit dabei auch in diesem Jahr sind wieder der Gasthof Eisenbahn (Gilde etablierter Köche), das Restaurant Gambrinus (Gault Millau), die Wirtschaft zum Löwen (Gault Millau), die Wirtschaft zum Eigenhof (Gilde etablierter Köche) und das Gasthaus zum Trauben. (Schlaraffia Messe AG)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
10.04.2024
dWISSEN: Vanillin feiert heute 150 Jahre
09.04.2024
dNEWS: Mit KI entwickelte Biere schneiden besser ab
08.04.2024
dKOMMENTAR: Warum Food-Innovationen so lange brauchen
07.04.2024
dTIPP: Hype um unnötige, teure High-Protein-Produkte
04.04.2024
dNEWS: Prämierte innovative Neuheiten der Anuga FoodTec 2024 
02.04.2024dFORSCHUNG: Neuartiger elektronischer Sensor erkennt Mikroben
01.04.2024dTREND: Mehr Frischkäse-Konsum, Halbhartkäse abnehmend
31.03.2024dTIPP: Kaninchen-Kochtipps von Spitzenköchen
28.03.2024d NEWS: Migros-Gewinn sinkt trotz Rekordumsatz um 50%
26.03.2024dTIPP: Ostereier natürlich färben mit Kräutern, Gemüse etc
25.03.2024dTIPP: Holzig-blumiger Majoran für die deftige Küche
21.03.2024dNEWS: Camembert ist vom Aussterben bedroht
19.03.2024d NEWS: Parlament verlangt bessere Regelung des Nutri-Score
18.03.2024dTIPP: Sprossen und Microgreens aus Kresse, Rettich oder Radieschen
17.03.2024dTIPP: neue Ernährungsempfehlungen: ¾ pflanzlich -
¼ tierisch

14.03.2024dKOMMENTAR: Kuh und Klima – Nahrungskonkurrenz vermeiden
12.03.2024dWISSEN: Legende vom starkmachenden Spinat
11.03.2024dTREND: Kombucha, vergorener Tee – gesund?
10.03.2024dFORSCHUNG: Naturtrüber Apfelsaft fördert Darmgesundheit
06.03.2024dNEWS: Schokoladehersteller leiden unter Rohstoff-Verteuerungen
05.03.2024dTIPP: Wein- und Genussmesse Schlaraffia 2024
04.03.2024dKOMMENTAR: Verbesserter Nutri-Score und gesunde Ernährung
03.03.2024dFORSCHUNG: resistente Stärke hilft bei Gewichtsreduktion
29.02.2024dTIPP: Trendiges «Cloud Bread» - kein Brot aber lowcarb und glutenfrei
27.02.2024dKOMMENTAR: Gesundes, Klimaschonendes und Preiswertes braucht das Land
26.02.2024dTIPP: exotische Physalis richtig verarbeiten
24.02.2024d NEWS: Sieger des Schweizer Schnapspraliné-Wettkampfes
22.02.2024dWISSEN: Zucker bietet viel mehr als nur Süsse
20.02.2024dTIPP: vielseitige Rande - mit Carpacciorezept
19.02.2024dNEWS: Schweizer Feldversuch mit genomeditierter Gerste startet
Ecke für Profis
12.04.2024
.MOLKEREI: Schweiz ist wieder Käse-Weltmeister

Am World Championship Cheese Contest in Madison, USA holte sich der Hornbacher von Michael Spycher (Bergkäserei Fritzenhaus BE) den Weltmeistertitel – es ist schon sein vierter.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland