Foodfachzeitung im Internet
Mittwoch, 25. Mai 2022
Tipp
18.04.2022
Bio Marché 2022 im Juni in Zofingen

Der Bio Marché ist das führende Schweizer Biofest und eine einmalige Mischung aus Markt, Festival und nationaler Bio-Plattform. Vom 17. bis 19. Juni 2022 in der Altstadt von Zofingen.
News, Tipps, …
Druckansicht01.05.2022
NEWS: Die offiziell besten Schweizer Biere

Am Donnerstag, 28. April 2022 hat die Prämierungsveranstaltung des Swiss Beer Award 2022 in Baden stattgefunden. Beim Swiss Beer Award handelt es sich um die ambitionierteste und härteste Prämierung von Bieren verschiedenster Stile, die von Brauereien in der Schweiz oder Liechtenstein gebraut werden. "Der Swiss Beer Award ist die ambitionierteste und härteste Bierprämierung. Wer hier besteht, kann sich mit jeder Brauerei messen", fasst Marcel Kreber, Direktor der Schweizer Brauerei-Verbandes, die erfreulichen Resultate zusammen.

Grundsätzlich wurden maximal die besten 30 Prozent der bewerteten Biere ausgezeichnet, falls diese über eine bestimmte Mindestgesamtpunktzahl verfügten. Biere, welche innerhalb der 30 Prozent besten Biere waren, erhielten das anthrazitfarbige Swiss Beer Award Label. Das anthrazitfarbige Label steht für hervorragende Bierqualität. Pro Kategorie wurden zusätzlich ein Bronze-, Silber- und Gold-Label für die drei bestplatzierten Biere vergeben.

Die Biere müssen sämtlichen gesetzlichen Vorschriften entsprechen und gesetzeskonform deklariert sein (formelle und inhaltliche Etikettenüberprüfung). Bei schwerwiegenden fehlerhaften Deklarationen (z.B. Alkoholgehalt-Abweichung von mehr als 0,5 %Vol. oder fehlende Allergendeklarationen) wurde das Bier vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Über 400 Biere von 74 Brauereien

Die 40 Bierprofis setzten sich aus Braumeistern, Bier-Sommeliers und erfahrenen Bierprüfern zusammen. Unter ihnen befanden sich auch Mitglieder des Swiss Beer Panels und somit die Inhaber der Sensorik-Lizenz Bier. Eine Besonderheit des Swiss Beer Award ist sicherlich die labortechnische Untersuchung der Bierproben, welche folgende Parameter enthielt: Stammwürze, Extrakt, Alkohol, Bittere, Farbe, pH-Wert und die Etikettenprüfung. Sowohl die sensorische als auch die analytische Bewertung flossen in das Gesamtresultat ein, anhand welchem eruiert wurde, ob das Bier eine Anthrazit-, oder zusätzlich gar eine Gold-, Silber- oder Bronze-Auszeichnung erhielt oder nicht.

Swiss Beer Award 2022: Einige der prämierten Biere mit Gold-Label
(Bierstil Label Name Bier Brauerei PLZ/Ort)

Lager hell : Calanda Original Brauerei Calanda AG 7007 Chur

Spezial hell : Einsiedler Spezial hell Brauerei Rosengarten AG 8840 Einsiedeln

Lager dunkel : Lager dunkel Brauerei Stadtbühl AG 9200 Gossau

Spezial dunkel : Einsiedler Spezial dunkel Brauerei Rosengarten AG 8840 Einsiedeln
Mildes Lager (Eisbier/Draftbier) : Calanda Glatsch Brauerei Calanda AG 7007 Chur

Amber : Züri Amber Brauerei Uster Braukultur AG 8610 Uster

Kellerbier/Zwickelbier hell : Feldschlösschen Braufrisch Brauerei Feldschlösschen 4310 Rheinfelden

Spezial hell unfiltriert : Urbi Öufi Brauerei 4500 Solothurn

Alkoholfreies Bier ≤ 0,05 % vol. : Cardinal 0.0 Brauerei Feldschlösschen 4310 Rheinfelden

Hefeweizen : Felsenau Bärner Weizen Brauerei Felsenau AG 3004 Bern

Starkbier > 6 % vol. : Schwarzer Kristall Brauerei Locher AG 9050 Appenzell

Bockbier hell : Felsenau Bärner Fest Bock Brauerei Felsenau AG 3004 Bern

Festbier : Rugenbräu Brauer Edition No. 1 - Eiszapfen Rugenbräu AG 3800 Matten bei Interlaken

Schwarzbier : Schwarzer Bär Brauerei Schützengarten AG 9004 St. Gallen

Am Donnerstagabend wurden die erfolgreich geprüften Biere in feierlichem Rahmen mit dem Swiss Beer Award Gold-, Silber-, Bronze- oder Anthrazit-Label ausgezeichnet. Über 400 Gäste aus der Braubranche, Wirtschaft, Politik und Kulturszene wohnten dem Anlass bei, welcher von Kiki Maeder moderiert wurde.

Swiss Beer Award 2022 in Zahlen:
Über 400 bewertete Biere
74 teilnehmende Brauereien
40 Biere mit Gold
34 Biere mit Silber
27 Biere mit Bronze
25 Biere mit Anthrazit
40 Bierprofis in der Sensorik-Jury
12 Teams à je 3-4 Bierexperten
8 Degustationstage
(Schweizer Brauerei-Verband SBV www.swissbeeraward.ch)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
24.05.2022
dForschung: Resveratrol im Rotwein ist Nervenmedizin
23.05.2022
dKOMMENTAR: Industrie senkt Fett, Zucker und Salz aber nicht überall
22.05.2022
dTIPPS: Gemüse richtig grillieren
18.05.2022
dFORSCHUNG: Nicht weniger produzieren sondern anders für mehr Nachhaltigkeit
17.05.2022
dKOMMENTAR: Folgen von Adipositas werden unterschätzt
16.05.2022dNEWS: Aldi Suisse lanciert neues Bio-Label
11.05.2022dFORSCHUNG: Zucker kann Entzündungen fördern
10.05.2022dTIPPS und Wissenswertes über Kräuter
09.05.2022dFORSCHUNG: Fleischersatz aus Pilzkulturen bietet Ökologievorteile
08.05.2022dFORSCHUNG: Regionalprodukte erscheinen attraktiver als Bioprodukte
04.05.2022dTipps und Wissenswertes über den trendigen Ziegenkäse
03.05.2022dFORSCHUNG: Mehrheit würde Laborfleisch zumindest probieren
02.05.2022dKOMMENTAR: GDI fordert Aussteig aus konventioneller Fleischproduktion
01.05.2022dNEWS: Die offiziell besten Schweizer Biere
27.04.2022dKOMMENTAR: 75% weniger Fleisch aber kein Massen-Veganismus
26.04.2022dNEWS: Weinkonsum steigt nach Corona-Einbruch wieder
24.04.2022dFORSCHUNG: kalorianarme Diät stärkt Immunabwehr
20.04.2022dExperten-Tipps für Grillmarinaden
19.04.2022dKOMMENTAR: Bio allein kann die Welt nicht ernähren
13.04.2022dNEWS: Rekordkonsum von Eiern im 2021
12.04.2022dNEWS: Sablier Rooftop ist offiziell bestes Schweizer Restaurant 2022
11.04.2022dNEWS: Onlinehandel flacht ab ausser bei Food
10.04.2022dFORSCHUNG: Mit Hanf statt Hopfen nachhaltiges Bier brauen
06.04.2022dKOMMENTAR: Töten männlicher Legehennen-Küken, eine Gratwanderung
05.04.2022dTIPPS: Salatgurke auch gekocht, als Sauce oder Dessert
04.04.2022dNEWS: 2021 war wieder ein Käsekonsum-Rekordjahr
01.04.2022dKEIN APRILSCHERZ: Fondue-Roboter gibt es wirklich
30.03.2022dNEWS: Migros prosperierte weiter im 2021
29.03.2022dTIPP: Pak-Choi: Asia-Gemüse, auch roh essbar und zum grillieren
28.03.2022dFleischkonsum auch im 2021 von Corona beeinflusst
Ecke für Profis
20.05.2022
.DETAILHANDEL: Schweizer Bier noch in der Aufholphase

Die Zukunft gehört laut Marcel Kreber, Direktor des Schweizer Brauerei-Verbandes, vor allem den Biertrinker/innen, die sich für das bereits vielfältige Angebot begeistern lassen. In Sachen Bierkultur habe die Schweiz aber noch aufzuholen. Interview.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland