Foodfachzeitung im Internet
Donnerstag, 30. Mai 2024
Tipp
19.05.2024
SÜFFA-Messe 2024 mit frischen Ideen am Start

Neues und Bewährtes, immer „100 Prozent saustark”: Die 27. Ausgabe der Stuttgarter Metzgerei-Fachmesse ist Branchentreff, Wissensbörse und Event: 28.-30.9.2024

FOKUS SÜSSWAREN
Die letzten Beiträge:

Schokolade mit vollem Kakaofruchtgehalt entwickelt

Schweizer Zuckerwaren boomen im Export

Trends und Top-Innovationen der ISM 2024

Comeback der Bonbon-Kunst


* * * * * * *

Die besten Events
ab 2024



Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



News, Tipps, …
Druckansicht30.01.2024
TREND: mildsüssliche asiatische Enoki-Pilze

Die schneeweissen Pilze haben sich in den sozialen Medien zum Trendfood entwickelt. Die asiatische Delikatesse bereichert mit ihrem mildsüsslichen bis nussigen Aroma vor allem Salate, Suppen und Eintöpfe.

Der extravagante Zuchtpilz hat lange, dünne Stiele und kleine Köpfchen, die im Bündel optisch an Zündhölzer erinnern.

Enoki kann roh und gegart gegessen werden. Je kürzer die Garzeit, desto besser bleibt das Aroma der Pilze erhalten.

Enoki sollten prall und frisch aussehen und keine Druckstellen, Verfärbungen oder matschige Stiele aufweisen. Im Kühlschrank gelagert hält sich der Pilz bis zu einer Woche. Zu finden sind Enoki-Pilze im Asia-Laden, in gut sortierten Supermärkten oder im Internet. Mit etwas Glück entdeckt man in der Saisonzeit zwischen September und April in Deutschland gezüchtete Pilze.

Als Vorspeise kommen beispielsweise Ofen-Enoki gut an. Dafür die Pilze leicht abbürsten, den Wurzelstock abschneiden und die Stiele vorsichtig voneinander trennen. In einer Mischung aus Erdnussöl, Salz und Chiliflocken marinieren und auf einem Blech locker verteilen. Im Ofen bei 170 Grad goldbraun backen und zum Beispiel zu einem Pak-Choi-Salat mit Äpfeln servieren.

Häufig werden die samtigen Pilze als schnelles Wokgemüse, als Einlage für eine Misosuppe oder für einen Eintopf verwendet. Zum Beispiel passen sie zu traditionellen Gerichten wie dem chinesischen Fondue „Hot Pot“. Köstlich schmeckt eine Soba-Bowl mit Nudeln aus Buchweizen, viel Gemüse und Enoki-Pilzen.

Der Enoki, auch Schnee- oder Winterpilz genannt, ist eine Zuchtform des wild wachsenden Samtfussrüblings und kommt ursprünglich aus Ostasien. In Japan wird er bereits seit Jahrhunderten kultiviert und zählt neben Shiitake zu den beliebtesten Zuchtpilzen. Die Stiele sind bis zu zehn Zentimeter lang und der Hut ist höchstens einen Zentimeter breit. Die Wurzeln sind miteinander verbunden, und es wird meist ein ganzes Bündel gekauft. Der Pilz wird im Dunkeln kultiviert, damit er weiss bleibt. Unter Lichteinfluss würde sich der Hut leuchtendgelb bis rostbraun verfärben. (BZfE)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
30.05.2024
dNEWS: Schweizer Salzkonsum immer noch 75% zu hoch
28.05.2024
dTIPP: Food Festival Zürich 6.-16.6.2024
27.05.2024
dWISSEN: Chilischärfe vermutlich herzschonend aber kaum antibakteriell
26.05.2024
dTIPP: Eiweissbedarf pflanzlich decken mit den richtigen Kombinationen
24.05.2024
dKOMMENTAR: Chancen für Laborfleisch und veganen Fleischersatz
21.05.2024dTIPP: Bohnenkraut nicht nur für Bohnen
20.05.2024dWISSEN: Die wichtigsten Hefearten
16.05.2024dNEWS: Damian Müller wird Präsident des Fleischfachverbandes
14.05.2024dNEWS: Bioproduktion liegt auch 2023 im Trend
13.05.2024dTIPP: Selbstgebackenes Brot vom Grill
12.05.2024dKOMMENTAR: wichtigste aktuelle Themen und Trends der Ernährung
09.05.2024dWISSEN: Warum Vollkorn gesund ist – nicht nur Brot
07.05.2024dTIPP: Solanin in Kartoffeln, Tomaten und Auberginen vermeiden
06.05.2024dKOMMENTAR: Laborfleisch künftig vom Bauernhof?
02.05.2024dFORSCHUNG: Ernährungs- und Klimainfos beeinflussen Fleischkonsum kaum
30.04.2024dTIPP: Liebstöckel – verkanntes Küchenkraut
29.04.2024dWISSEN: Biersorten und ihre Herstellung
28.04.2024dKOMMENTAR: Wie (un)gesund sind hochverarbeitete Bioprodukte?
25.04.2024dNEWS: Bio Suisse mit Rekordumsatz im 2023
23.04.2024dTIPPS: Gesunde Kost mit weniger Fleisch
22.04.2024dWISSEN: Korianderblatt – eigenwilliges Küchenkraut
21.04.2024dNEWS: Weinkonsum sinkt aber Schweizer Weine legen zu
18.04.2024dKOMMENTAR: Umstrittene WHO-Empfehlung zur Fettaufnahme
16.04.2024dTIPP: Käserinde essen - nicht nur Geschmacksfrage
15.04.2024dFORSCHUNG: Nutri-Score beeinflusst Kaufverhalten
14.04.2024dNEWS: Bundesrat empfiehlt Ablehnung der Stopfleber-Initiative
10.04.2024dWISSEN: Vanillin feiert heute 150 Jahre
09.04.2024dNEWS: Mit KI entwickelte Biere schneiden besser ab
08.04.2024dKOMMENTAR: Warum Food-Innovationen so lange brauchen
07.04.2024dTIPP: Hype um unnötige, teure High-Protein-Produkte
Ecke für Profis
23.05.2024
.CONFISERIE: Schokolade mit vollem Kakaofruchtgehalt entwickelt

Die ETH hat eine Schokolade aus der ganzen Kakaofrucht entwickelt, die nachhaltiger und nährstoffreicher ist. Dank Kakaogelee statt Kristallzucker wird der Gesundheitswert verbessert.
©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland