Foodfachzeitung im Internet
Dienstag, 23. April 2024
Publireportage
24.03.2024
Planted lanciert veganes Whole-Muscle-Steak

Planted stellt die neueste kulinarische Innovation vor: das planted.steak, ein neuartiges fermentiertes Vegan-Steak auf pflanzlicher Basis mit sensorischen Eigenschaften wie ein Fleischsteak.
News, Tipps, …
Druckansicht20.06.2023
NEWS: Ankerkraut lässt Gewürzmischung von KI entwickeln

Künstliche Intelligenz (KI), insbesondere ChatGPT, ist in aller Munde - und das darf man ob jetzt wörtlich nehmen. Denn die Hamburger Geschmacksmanufaktur Ankerkraut hat eine Gewürzmischung von ChatGPT mischen lassen: Paprikanova. Nicht nur bei der Entwicklung der Gewürzmischung kam KI zum Einsatz, sondern auch bei der Bildmaterialerstellung.

„Entwickle eine Gewürzmischung, die im Trend liegt und mit der die Verbraucher:innen zum Kochen motiviert werden. Kreiere einen passenden, kreativen Produktnamen und einen Claim. Entwickle ein Rezept für ein Gericht, bei dem das neue Gewürz zum Einsatz kommt. Schreibe Social- Media-Posts, um das Gewürz zu bewerben. Erstelle eine Pressemitteilung zum Launch." So lauteten die Aufgaben von Ankerkraut an ChatGPT, und die KI hat ihre Aufgaben reibungslos erfüllt.

Die Ergebnisse: eine pikante Paprika- Gewürzmischung mit dem Namen „Paprikanova - Die Geschmacks-Explosion". „Wir sind offen für Neues, waren einfach neugierig und wollten wissen, ob KI das schafft - es war ein Experiment ", so Peter Paul Plambeck, Bereichsleitung Brand Management bei Ankerkraut. „Das Ergebnis hat uns überrascht, es ist Wahnsinn, was möglich ist. Ein wenig Handarbeit steckt dennoch drin: Wir haben die Mischung natürlich geprüft, verkostet und in Rezepten getestet." Und damit waren wenigstens zum Schluss die sensiblen Geschmacksknospen der Ankerkraut Fachleute gefragt. Denn schmecken kann ChatGPT eben nicht.

Die einzigartige Gewürzmischung vereint Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Pfeffer, Thymian, Oregano, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis. Sorgfältig ausgewählt und abgestimmt, garantiert Paprikanova höchste Qualität und natürliche Inhaltsstoffe. Die edelsüsse Paprika verleiht einen milden, intensiven Geschmack, Pfeffer sorgt für den Kick. Zwiebel- und Knoblauchpulver würzen, Thymian und Oregano bringen Aroma. Kreuzkümmel rundet die Mischung ab, Cayennepfeffer sorgt für Schärfe.

ChatGPT ist ein führendes KI-Unternehmen, das auf die Entwicklung von Sprachmodellen und KI- Anwendungen spezialisiert ist. ChatGPT nutzt neueste Technologien und Algorithmen, um bahnbrechende Lösungen zu entwickeln und Unternehmen in verschiedenen Branchen zu unterstützen. (Ankerkraut)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
22.04.2024
dWISSEN: Korianderblatt – eigenwilliges Küchenkraut
21.04.2024
dNEWS: Weinkonsum sinkt aber Schweizer Weine legen zu
18.04.2024
dKOMMENTAR: Umstrittene WHO-Empfehlung zur Fettaufnahme
16.04.2024
dTIPP: Käserinde essen - nicht nur Geschmacksfrage
15.04.2024
dFORSCHUNG: Nutri-Score beeinflusst Kaufverhalten
14.04.2024dNEWS: Bundesrat empfiehlt Ablehnung der Stopfleber-Initiative
10.04.2024dWISSEN: Vanillin feiert heute 150 Jahre
09.04.2024dNEWS: Mit KI entwickelte Biere schneiden besser ab
08.04.2024dKOMMENTAR: Warum Food-Innovationen so lange brauchen
07.04.2024dTIPP: Hype um unnötige, teure High-Protein-Produkte
04.04.2024dNEWS: Prämierte innovative Neuheiten der Anuga FoodTec 2024 
02.04.2024dFORSCHUNG: Neuartiger elektronischer Sensor erkennt Mikroben
01.04.2024dTREND: Mehr Frischkäse-Konsum, Halbhartkäse abnehmend
31.03.2024dTIPP: Kaninchen-Kochtipps von Spitzenköchen
28.03.2024d NEWS: Migros-Gewinn sinkt trotz Rekordumsatz um 50%
26.03.2024dTIPP: Ostereier natürlich färben mit Kräutern, Gemüse etc
25.03.2024dTIPP: Holzig-blumiger Majoran für die deftige Küche
21.03.2024dNEWS: Camembert ist vom Aussterben bedroht
19.03.2024d NEWS: Parlament verlangt bessere Regelung des Nutri-Score
18.03.2024dTIPP: Sprossen und Microgreens aus Kresse, Rettich oder Radieschen
17.03.2024dTIPP: neue Ernährungsempfehlungen: ¾ pflanzlich -
¼ tierisch

14.03.2024dKOMMENTAR: Kuh und Klima – Nahrungskonkurrenz vermeiden
12.03.2024dWISSEN: Legende vom starkmachenden Spinat
11.03.2024dTREND: Kombucha, vergorener Tee – gesund?
10.03.2024dFORSCHUNG: Naturtrüber Apfelsaft fördert Darmgesundheit
06.03.2024dNEWS: Schokoladehersteller leiden unter Rohstoff-Verteuerungen
05.03.2024dTIPP: Wein- und Genussmesse Schlaraffia 2024
04.03.2024dKOMMENTAR: Verbesserter Nutri-Score und gesunde Ernährung
03.03.2024dFORSCHUNG: resistente Stärke hilft bei Gewichtsreduktion
29.02.2024dTIPP: Trendiges «Cloud Bread» - kein Brot aber lowcarb und glutenfrei
Ecke für Profis
19.04.2024
.BÄCKEREI: Weniger Dauerbackwaren exportiert im 2023

Die Verkaufsmenge von Schweizer Dauerbackwaren ist 2023 gegenüber 2022 gesunken. Der ebenfalls leicht zurückgegangene Umsatz deutet darauf hin, dass der Produktionskosten-Anstieg nicht überall weitergegeben werden konnte.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland