Foodfachzeitung im Internet
Montag, 4. Juli 2022
Tipp
18.04.2022
Bio Marché 2022 im Juni in Zofingen

Der Bio Marché ist das führende Schweizer Biofest und eine einmalige Mischung aus Markt, Festival und nationaler Bio-Plattform. Vom 17. bis 19. Juni 2022 in der Altstadt von Zofingen.
News, Tipps, …
Druckansicht25.01.2021
NEWS: Micarna-CEO Albert Baumann tritt zurück

Albert Baumann, CEO der Micarna-Gruppe, wird per Ende 2021 zurücktreten. Nach 16 Jahren, in denen Albert Baumann das Segment I geführt hat, geht mit seinem Rücktritt eine Ära zu Ende. Die Nachfolgeregelung wird ab sofort lanciert und soll im Sommer 2021 feststehen.

Vor seiner Übernahme der Leitungsfunktion der Micarna SA war der gelernte Metzger bereits seit 1984 in verschiedenen Funktionen im Unternehmen tätig, Albert Baumann wird bei seinem Rücktritt im nächsten Jahr also insgesamt 37 Jahre für «seine» Micarna auf sich vereinen.

Nachhaltigkeit dank Qualität und Innovation: So formulierte Albert Baumann das Ziel, als er am 1. November 2005 die Leitung der Micarna SA von Willi Enderli übernahm. Der Leitsatz «Auf dem Weg zu den Besten» illustrierte dabei den Weg. Den Weg zu den Besten ist er mit seinem «Tun, wie er seine Tatkraft zu nennen pflegt, konsequent gegangen. Und hat sein Ziel, das er sich 2005 gesetzt hat, nicht nur erreicht, sondern zur Perfektion geführt. Bestes Beispiel dafür ist die Wertschöpfungskette Geflügel, bei der die Micarna SA sämtliche Stationen, verbunden mit einem entsprechend hohen Tierwohl, in den eigenen Händen hält: vom Elterntierpark über das befruchtete Ei, die Geburt der Kücken, die Mast der Poulets bis hin zum fertigen Produkt.

Nebst seinem Streben, zu den Besten zu gehören, in dem er Visionen geschickt mit Strategien und dem Nachhaltigkeitsgedanken kombinierte, lagen dem gebürtigen Bischofzeller immer auch die Mitarbeitenden und damit auch der Berufsnachwuchs am Herzen. Und auch in diesem Bereich setzte Albert Baumann einen Meilenstein. Für das Lernenden-Projekt «Mazubi», bei dem die Auszubildenden fiktiv ein Unternehmen führen, wurde er 2014 mit dem «Swiss Award» in der Kategorie Wirtschaft ausgezeichnet, nachdem er zuvor für «Mazubi» den Hans-Huber-Anerkennungspreis für die Förderung des Berufsnachwuchses erhalten hatte.

Sein Leitstern «Wir wollen Pionierleistungen erbringen und nichts weniger als die nachhaltigste Fleisch-, Geflügel-, Seafood- und Ei-Produzentin Europas sein» wird weiterverfolgt. Die Rücktrittsmeldung dürfte überraschen, aber sein Vermächtnis wird noch lange nachwirken. (Micarna)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
03.07.2022
dTIPPS: Obst und Gemüse schälen oder mit Schale essen?
29.06.2022
dWISSEN: Honigsorten und -Gewinnungsarten
28.06.2022
dFORSCHUNG: Die wahren Kaufmotive für Fleischersatz
27.06.2022
dTIPPS: schäumbare Vegan-Milchalternativen für Kaffee
26.06.2022
dTIPP: Laugengebäck do it yourself
22.06.2022dFORSCHUNG: Hohe CO2-Emissionen durch Fern-Transporte
21.06.2022dNEWS: Im 2022 mehr als 2500 Tonnen Schweizer Kirschen
20.06.2022dTIPP: Kartoffelkroketten do it yourself
16.06.2022dNEWS: Migros bleibt schweizweit alkoholfrei
15.06.2022dFORSCHUNG: Schnelle, mobile Lebensmittelanalyse, sogar mit Smartphone
14.06.2022dKOMMENTAR: Moderne Pflanzenzuchtmethoden angstfrei objektiv beurteilen
13.06.2022dNEWS: Eigenbrötler Backwerke gewinnt «Bäckerkrone 2022»
12.06.2022dNEWS: GalloSuisse plant Geschlechtbestimmung im Brutei
08.06.2022dNEWS: Erste Schweizer Bio-Kakaofabrik startet
07.06.2022dTIPPS: Garstufen für das perfekt gegarte Steak
05.06.2022dWISSEN: Yuzu – japanische Zitrusfrucht
02.06.2022dFORSCHUNG: Biertreber als gesunde Brotzutat
31.05.2022dKOMMENTAR: Werbeverbot ist sinnvoll bei Tabak aber nicht bei Fleisch
30.05.2022dTIPP: Teigwaren do it yourself ohne Maschine
29.05.2022dNEWS: Gute Erdbeer-Saison steht bevor
25.05.2022dNEWS: Anteil an tierfreundlichem Labelfleisch geht zurück
24.05.2022dForschung: Resveratrol im Rotwein ist Nervenmedizin
23.05.2022dKOMMENTAR: Industrie senkt Fett, Zucker und Salz aber nicht überall
22.05.2022dTIPPS: Gemüse richtig grillieren
18.05.2022dFORSCHUNG: Nicht weniger produzieren sondern anders für mehr Nachhaltigkeit
17.05.2022dKOMMENTAR: Folgen von Adipositas werden unterschätzt
16.05.2022dNEWS: Aldi Suisse lanciert neues Bio-Label
11.05.2022dFORSCHUNG: Zucker kann Entzündungen fördern
10.05.2022dTIPPS und Wissenswertes über Kräuter
09.05.2022dFORSCHUNG: Fleischersatz aus Pilzkulturen bietet Ökologievorteile
Ecke für Profis
01.07.2022
.TECHNOLOGIE: Algen als ökologischer Rohstoff der Zukunft

Neben Fleisch-Ersatz aus Pflanzen, Pilzen, Insekten, Fermentation und Kultur haben auch Algen einen Platz im künftigen Lebensmittel-Mix. Aquakultur von Meeresalgen zählen zu den am schnellsten wachsenden Lebensmittelsektoren.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland