Foodfachzeitung im Internet
Freitag, 31. Mai 2024
Tipp
19.05.2024
SÜFFA-Messe 2024 mit frischen Ideen am Start

Neues und Bewährtes, immer „100 Prozent saustark”: Die 27. Ausgabe der Stuttgarter Metzgerei-Fachmesse ist Branchentreff, Wissensbörse und Event: 28.-30.9.2024

FOKUS SÜSSWAREN
Die letzten Beiträge:

Schokolade mit vollem Kakaofruchtgehalt entwickelt

Schweizer Zuckerwaren boomen im Export

Trends und Top-Innovationen der ISM 2024

Comeback der Bonbon-Kunst


* * * * * * *

Die besten Events
ab 2024



Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Ecke für Profis
Druckansicht09.02.2024
.MOLKEREI: Gelungener Start der CHEESEAFFAIR

Die erste Durchführung der CHEESEAFFAIR, veranstaltet von RUUF AG, hat auf allen Ebenen punkten können. Die Vielfalt des Angebots der Aussteller trug massgeblich zum Erfolg der Messe bei. Von traditionellen Schweizer Käsesorten bis hin zu innovativen Neuentwicklungen in der Käseherstellung - die Besucher konnten die gesamte Bandbreite der schweizerischen Käsekunst erleben.

Die Aussteller aus dem Bereich Technik, Zubehör und Zutaten boten zudem innovative Lösungen und Produkte, die den Käseproduzenten wertvolle Impulse für ihre Produktion lieferten.

Das einfache Standkonzept, das auf eine effiziente und dennoch attraktive Präsentation der Produkte ausgerichtet war, wurde von den Ausstellern sehr geschätzt. Es ermöglichte nicht nur den Branchengrössen, sondern auch kleineren Käsereien, sich auf Augenhöhe den Besuchern zu präsentieren. Die Besucher hatten die Möglichkeit, in entspannter Umgebung die geschmackliche Vielfalt der Käsesorten zu entdecken und sich von den neuesten Trends in der Käseherstellung inspirieren zu lassen.



Auftritt von natürli zürioberland


Die Veranstaltung bot nicht nur eine Plattform für den Austausch zwischen Ausstellern und Fachbesuchern, sondern auch für informative Vorträge und Diskussionen. Verschiedene Experten aus der Käsebranche hielten Vorträge zu aktuellen Trends, Technologien und Qualitätsstandards. Die Besucher konnten ihr Wissen vertiefen und von den Erfahrungen renommierter Fachleute profitieren.

Der Netzwerkabend stellte ein Highlight für die Branche dar, bei dem 375 Teilnehmer an der Abendveranstaltung teilnahmen. Diese Gelegenheit förderte den persönlichen Austausch und ermöglichte es den Teilnehmern, in entspannter Atmosphäre wichtige Kontakte zu knüpfen. Die musikalische Unterhaltung und das exzellente Catering, unterstützt durch Switzerland Cheese Marketing und weiteren Verbänden wie Fromarte sowie Partner aus der Industrie und Medien, trugen zu einer gelungenen Veranstaltung bei.




Die Stadt Aarau mit der Alten Reithalle als Veranstaltungsort erwies sich als optimal gewählt, mit ihrer guten Erreichbarkeit und angenehmen Atmosphäre, die das Gesamterlebnis für die Teilnehmer positiv beeinflusste. Insgesamt kann die CHEESEAFFAIR 2024 als grosser Erfolg verbucht werden. Die positive Resonanz von Ausstellern, Besuchern und Medien sowie die hohe Zustimmung zur Weiterführung im Jahr 2025 unterstreichen die Bedeutung dieser Messe für die Schweizer Käseindustrie. Die Organisatoren und Initianten, namentlich die SGWH haben einen wichtigen Beitrag zur Förderung und Vernetzung der Branche geleistet und blicken optimistisch in die Zukunft. (Text und Bilder: RUUF AG)

Nächste Durchführung:
CHEESEAFFAIR 2024 – 3. & 4. Februar 2025
Alte Reithalle Aarau
(gb)

Ecke für Profis – die neuesten Beiträge
23.05.2024
d.CONFISERIE: Schokolade mit vollem Kakaofruchtgehalt entwickelt
17.05.2024
d.ERNÄHRUNG: Molkenprotein-Gel baut Alkohol im Körper ab
10.05.2024
d.ERNÄHRUNG: Kaffee bietet mehr als nur Coffein
03.05.2024
d.TECHNOLOGIE: Smarte Schnelltests für Haltbarkeits-Ermittlung
26.04.2024
d.TECHNOLOGIE: Laborfleisch aus dem Bioreaktor
19.04.2024d.BÄCKEREI: Weniger Dauerbackwaren exportiert im 2023
12.04.2024d.MOLKEREI: Schweiz ist wieder Käse-Weltmeister
05.04.2024dCONFISERIE: Schweizer Zuckerwaren boomen im Export
30.03.2024d.METZGEREI: Anteil der Fleischalternativen auf tiefem Niveau leicht im Plus
22.03.2024d.VERPACKUNG: Zwischen Schutz, Risiko und Ökologie
15.03.2024d.HYGIENE: UV-Desinfektion statt Antibiotika
08.03.2024d.TECHNOLOGIE: Trend zur Reinraumtechnik
01.03.2024d.MOLKEREI: Grosse Einbusse beim Schweizer Käseexport
23.02.2024d.DETAILHANDEL: Biofachmesse im Rückblick: Die besten Bioprodukte
16.02.2024d.BÄCKEREI: Neue Proteine revolutionieren glutenfreie Backwaren
09.02.2024d.MOLKEREI: Gelungener Start der CHEESEAFFAIR
02.02.2024d.CONFISERIE: Trends und Top-Innovationen der ISM 2024
26.01.2024d.TECHNOLOGIE: Hoch- / Minimal-Verarbeitung richtig kommunizieren
19.01.2024d.KONDITOREI: Glacé-Neuheiten und -Trends
12.01.2024d.METZGEREI: Zweinutzungs-Hühner schmecken besser
05.01.2024d.VERPACKUNG: Trend zu leichteren, besser recyclebaren Materialien
22.12.2023d.GASTRONOMIE: Schweizer Schaumweine im Aufwind
15.12.2023d .ERNÄHRUNG: Wie gesund ist pflanzenbasierte Kost wirklich?
08.12.2023d .LANDWIRTSCHAFT: Schweizer Weinjahr 2023
01.12.2023d.BÄCKEREI: Offiziell beste Schweizer Bäcker-Confiseure 2023
24.11.2023dMETZGEREI: Gérard Bigler ist Schweizer Metzger 2023
17.11.2023d.LANDWIRTSCHAFT: Ausstieg aus Kükentöten ist beschlossen
10.11.2023d.KONDITOREI: So gelingen locker-saftige Muffins
03.11.2023d .HYGIENE: Lebensmittel-Sicherheitskultur dank richtigem Verhalten der Mitarbeitenden
27.10.2023d.METZGEREI: Süffa 2023 im Rückblick
Ecke für Profis
23.05.2024
.CONFISERIE: Schokolade mit vollem Kakaofruchtgehalt entwickelt

Die ETH hat eine Schokolade aus der ganzen Kakaofrucht entwickelt, die nachhaltiger und nährstoffreicher ist. Dank Kakaogelee statt Kristallzucker wird der Gesundheitswert verbessert.
©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland