Foodfachzeitung im Internet
Samstag, 25. Mai 2024
Tipp
19.05.2024
SÜFFA-Messe 2024 mit frischen Ideen am Start

Neues und Bewährtes, immer „100 Prozent saustark”: Die 27. Ausgabe der Stuttgarter Metzgerei-Fachmesse ist Branchentreff, Wissensbörse und Event: 28.-30.9.2024


Die besten Events
ab 2024



Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Ecke für Profis
Druckansicht27.09.2019
.BÄCKEREI: Erfolgreiche Südback-Messe 2019
Gute Investitionslaune und Optimismus an der Südback 2019 nach vier erfolgreichen Messetagen. Schlussbericht der Messe Stuttgart.


Am Dienstag, 24. September, hat die südback mit einem rundum positiven Gesamtergebnis ihre Pforten geschlossen. Die 28. Ausgabe der grössten deutschen Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk im Jahr 2019 überzeugte ihre rund 37500 Besucher mit einem durchdachten Konzept, welches Produktschau, Branchenplattform und ein informatives Rahmenprogramm zu einem einzigartigen Mix verbindet. Vom 21. bis 24. September präsentierten 710 Aussteller auf 65.000 Bruttoquadratmetern in sechs einander gegenüberliegenden Hallen buchstäblich alles rund ums Backen – von Rohstoffen und Arbeitskleidung bis zur Digitalisierung. Besucher, Aussteller und Veranstalter zeigten sich gleichermassen zufrieden mit dem Messeergebnis.

Seit ihrer Erstveranstaltung 1978 habe sich die südback zu einem der wichtigsten Branchentreffpunkte für Deutschland und das angrenzende Ausland entwickelt, so Messe-Geschäftsführer Ulrich Kromer von Baerle. „Auch in diesem Jahr konnte unsere Messe ihre Position klar behaupten. Dieser Erfolg ist nicht zuletzt Resultat der langjährigen, konstruktiven Zusammenarbeit mit unseren Partnern.“

Stefan Körber, Hauptgeschäftsführer des Landesinnungsverbands des Bäckerhandwerks Baden, Hessen, Südwest und Württemberg e.V., lobte die Messe als „beste südback aller Zeiten, ein fantastischer Erfolg! Die neue Hallenstruktur mit ihren kürzeren Laufwegen erwies sich als ideal. Unser Programm kam hervorragend an, das Forum war durchgehend belegt. Besonders toll fand ich die Wettbewerbe für Auszubildende, die hohen Zuspruch bekamen – da ist mir vor der Zukunft nicht bange!“

Ein ähnlich positives Resümee zog Klaus Vollmer, Landesinnungsmeister des Landesinnungsverbands des Konditorenhandwerks Baden-Württemberg: „Die Konditorenfamilie fühlt sich heimisch auf der südback. Man kennt sich, man trifft sich, alle waren da! Interesse am Konditorenberuf besteht nach wie vor, auch bei jungen Leuten mit höherem Schulabschluss.“



Ebenfalls hocherfreut äusserte sich Gunter Hahn, Geschäftsführender Vorstand der BÄKO-ZENTRALE eG: „Wir waren mit Frequenz, Qualität und Quantität der Besucher an allen Messetagen sehr zufrieden, auch mit dem neuen Hallenkonzept und der Bespielung der Paul Horn Halle, wo wir uns zentral präsentieren konnten. Die südback ist die regionale Bäckermesse schlechthin – mit einem kompakten Angebot, bei dem sich der klassische Handwerksbäcker zuhause fühlen kann.“

Hochwertiges Fachpublikum

Das bestätigten die Teilnehmer einer repräsentativen Besucherumfrage, von denen 85 Prozent angaben, dass sie das breit gefächerte Angebot der südback als vollständig erachten. Im Interesse ganz vorn lagen Rohstoffe und Halbfabrikate, Arbeits- und Betriebstechnik, Kaffee und Kaffeemaschinen, gefolgt von Rohstoffen aus biologischem und ökologischem Anbau. Knapp die Hälfte der südback-Besucher stammte aus dem Bäcker- und Konditorenhandwerk, Zuwächse wurden aus den Bereichen Gastronomie und Hotellerie verzeichnet. Erfreulich war die insgesamt hohe Qualität des Publikums: Zwei Drittel der Befragten sind an Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen beteiligt, ein Drittel sogar ausschlaggebend. Über die Hälfte der Besucher will zeitnah in den kommenden sechs Monaten investieren.

Das Einzugsgebiet der Netzwerke wächst stetig: Auf der diesjährigen südback wurden Gäste aus 97 Ländern begrüsst, darunter aus Österreich, der Schweiz, Italien, Russland, Polen, Tschechien, Griechenland, Frankreich oder den Niederlanden. Mit einer tollen Gesamtnote von 1,8 bestätigten die Besucher erneut das stimmige Konzept der südback. Ein Grossteil der Befragten (76 Prozent) gab an, bereits einen Besuch der nächsten Ausgabe zu planen, die meisten (89 Prozent) wollen die Messe Freunden und Kollegen weiterempfehlen.

Die südback gehört zu den wichtigsten Veranstaltungen für Bäcker und Konditoren und ist Treffpunkt für die backende Branche im deutschsprachigen Raum und dem benachbarten europäischen Ausland. An der Veranstaltung 2019 beteiligten sich auf einer Bruttoausstellungsfläche von 65.000 m2 in sechs Messehallen rund 710 Aussteller. Auch die 28. Ausgabe im 41. Jahr bot mit dem erfolgreichen Mix aus Fachmesse und Rahmenprogramm viel Informations- und Austauschmöglichkeiten zu bekannten und kommenden Trends sowie die neuesten Produkte. Die nächste südback findet vom 17. bis 20. Oktober 2020 auf dem Gelände der Messe Stuttgart statt. www.suedback.de (Text: Messe Stuttgart)
(gb)

Ecke für Profis – die neuesten Beiträge
23.05.2024
d.CONFISERIE: Schokolade mit vollem Kakaofruchtgehalt entwickelt
17.05.2024
d.ERNÄHRUNG: Molkenprotein-Gel baut Alkohol im Körper ab
10.05.2024
d.ERNÄHRUNG: Kaffee bietet mehr als nur Coffein
03.05.2024
d.TECHNOLOGIE: Smarte Schnelltests für Haltbarkeits-Ermittlung
26.04.2024
d.TECHNOLOGIE: Laborfleisch aus dem Bioreaktor
19.04.2024d.BÄCKEREI: Weniger Dauerbackwaren exportiert im 2023
12.04.2024d.MOLKEREI: Schweiz ist wieder Käse-Weltmeister
05.04.2024dCONFISERIE: Schweizer Zuckerwaren boomen im Export
30.03.2024d.METZGEREI: Anteil der Fleischalternativen auf tiefem Niveau leicht im Plus
22.03.2024d.VERPACKUNG: Zwischen Schutz, Risiko und Ökologie
15.03.2024d.HYGIENE: UV-Desinfektion statt Antibiotika
08.03.2024d.TECHNOLOGIE: Trend zur Reinraumtechnik
01.03.2024d.MOLKEREI: Grosse Einbusse beim Schweizer Käseexport
23.02.2024d.DETAILHANDEL: Biofachmesse im Rückblick: Die besten Bioprodukte
16.02.2024d.BÄCKEREI: Neue Proteine revolutionieren glutenfreie Backwaren
09.02.2024d.MOLKEREI: Gelungener Start der CHEESEAFFAIR
02.02.2024d.CONFISERIE: Trends und Top-Innovationen der ISM 2024
26.01.2024d.TECHNOLOGIE: Hoch- / Minimal-Verarbeitung richtig kommunizieren
19.01.2024d.KONDITOREI: Glacé-Neuheiten und -Trends
12.01.2024d.METZGEREI: Zweinutzungs-Hühner schmecken besser
05.01.2024d.VERPACKUNG: Trend zu leichteren, besser recyclebaren Materialien
22.12.2023d.GASTRONOMIE: Schweizer Schaumweine im Aufwind
15.12.2023d .ERNÄHRUNG: Wie gesund ist pflanzenbasierte Kost wirklich?
08.12.2023d .LANDWIRTSCHAFT: Schweizer Weinjahr 2023
01.12.2023d.BÄCKEREI: Offiziell beste Schweizer Bäcker-Confiseure 2023
24.11.2023dMETZGEREI: Gérard Bigler ist Schweizer Metzger 2023
17.11.2023d.LANDWIRTSCHAFT: Ausstieg aus Kükentöten ist beschlossen
10.11.2023d.KONDITOREI: So gelingen locker-saftige Muffins
03.11.2023d .HYGIENE: Lebensmittel-Sicherheitskultur dank richtigem Verhalten der Mitarbeitenden
27.10.2023d.METZGEREI: Süffa 2023 im Rückblick
Ecke für Profis
23.05.2024
.CONFISERIE: Schokolade mit vollem Kakaofruchtgehalt entwickelt

Die ETH hat eine Schokolade aus der ganzen Kakaofrucht entwickelt, die nachhaltiger und nährstoffreicher ist. Dank Kakaogelee statt Kristallzucker wird der Gesundheitswert verbessert.
©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland