Foodfachzeitung im Internet
Sonntag, 14. August 2022
Tipp
08.07.2022
Messetipp: Südback 2022 mit Innovationen und Inspirationen

Bäckerei / Konditorei-Fachmesse erweitert Angebot um Themen der Glacéherstellung. 22.-25.10.2022 in Stuttgart
Publireportage
Druckansicht22.04.2014
Demnächst: das erste Wurst+Käse-Fest
Am 3.+4.Mai 2014 in Wattwil im Toggenburg


Was wäre das Toggenburg ohne Landwirtschaft. Und was ist die Landwirtschaft ohne Milch- und Fleischproduktion. Die Vielfalt an Milchprodukten, insbesondere an Käsesorten überrascht deshalb ebenso wenig wie das grosse Angebot an Fleischerzeugnissen, sei es in Form von Frisch- und Trockenfleisch oder Würsten in roher und geräuchter Form.


Am Wochenende des 3. und 4. Mai findet in der Markthalle Toggenburg das erste «worscht chäs fescht» statt. Im Zentrum des zweitägigen Anlasses stehen Markstände, eine Festwirtschaft und verschiedene Attraktionen – selbstverständlich dreht sich dabei alles um Käse und Fleischerzeugnisse.

Den Absatz und die Förderung dieser Produkte und die Steigerung der Wertschöpfung im Tal hat sich der Verein «worscht chäs Toggenburg» zum Ziel gesetzt. Seit der Vereinsgründung im Frühling 2013 ist ein OK damit beschäftigt, das erste «worscht chäs fescht» auf die Beine zu stellen. Es geht am 3. und 4. Mai, jeweils von 10 bis 17 Uhr, in der Wattwiler Markthalle über die Bühne.



Käsermeister Melchior Schoch von der Toggenburger Käserei Berghof is Sennentracht

23 Aussteller werden an diesen beiden Tagen ihre Fleisch- und Käsespezialitäten präsentieren. In Form eines Degustationswettbewerbs wird unter den dargebotenen Produkten der «beliebteste Käse» und die «beliebteste Wurst» gesucht. Das Resultat dazu wird am Sonntag um 15.30 Uhr bekanntgegeben.

Schauwursten und Festwirtschaft

Ein Besuch am «worscht chäs fescht» lohnt sich aber nicht nur der Marktstände wegen, ein attraktives Rahmenprogramm lässt den Anlass zu einem Treffpunkt für Jung und Alt werden. Beim Schauwursten können die letzten Schritte der Bratwurstherstellung mitverfolgt werden. Diese Aktion steht unter dem Patronat der Schweizerischen Vereinigung AOP-IGP. Die Galerie über dem Hallenrestaurant steht ganz im Zeichen der Landwirtschaft. Der St.Galler Bauernverband präsentiert sich dort mit einer Sonderausstellung. Eine Tombola fordert das Losglück heraus; es winken attraktive Sofortpreise.

Rund ein Drittel der Aussteller sind Metzgereien und zwei Drittel Käsereien. Das Schauwursten organisiert die AOP/IGP-Vereinigung. Am Fest ist die Metzgerei Scheiwiller aus Nesslau federführend und für das Catering zuständig.

Die Festwirtschaft bringt mit einem reichhaltigen Speiseangebot kulinarische Höhenflüge: Ob ein schneller Imbiss oder ein umfassendes Menü, die Küchencrew hat sowohl für den kleinen wie für den grossen Hunger das Passende parat. Am Samstagnachmittag spielt das Trio Reichmuth-Signer auf, und am Sonntag wird die Bauernmusik Gossau ZH zum Frühschoppen ab 10.30 Uhr für Unterhaltung sorgen. Die kleinen Gäste können sich derweil in einer Hüpfburg vergnügen.


Toggenburger Spezialitäten der Metzgerei Götzl


Mit dem Mäuserennen bietet das «worscht chäs fescht» ein Spektakel der besonderen Art. Es wird an den beiden Tagen insgesamt viermal durchgeführt. Schülerinnen und Schüler aus Nesslau sind mit ihrem Lehrer Lukas Heim bereits seit Wochen damit beschäftigt, die Mäuse auf diese Aufgabe vorzubereiten. Ob der Renntrieb der Mäuse mit Speck oder mit Käse herausgefordert wird, diese Frage bleibt offen. Dem Publikum ist jeweils vor dem Start zum Rennen der Spass vorbehalten, auf die schnellste Maus zu wetten. Selbstredend, dass aus dem richtigen Tipp eine Siegesprämie resultiert. (Text: Verein «worscht chäs Toggenburg»)
www.worschtchaes.ch
(gb)

Tipp  ;">Publireportage – die neuesten Beiträge
08.07.2022
dMessetipp: Südback 2022 mit Innovationen und Inspirationen
18.04.2022
dBio Marché 2022 im Juni in Zofingen
15.03.2022
dMESSETIPP: Fleisch-Fachmesse IFFA 2022
23.02.2022
dMESSETIPP: Schlaraffia 2022 wieder physisch durchgeführt
17.01.2022
dBuchtipp: Von Huhn und Ei
10.01.2022dMessetipp: BIOFACH - Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel 2022
07.12.2021dBuchtipp: Brothandwerk
17.11.2021dMessetipp: Int. Süsswarenmesse ISM 2022
26.10.2021dBuchtipp: Konfi - neues Buch vom Konfi-König Markus Kunz
08.10.2021dTop-Innovationen der Anuga 2021
11.08.2021dMESSETIPP: Weltgrösste Foodmesse ANUGA 2021
21.07.2021dSÜFFA 2021: Kraftpaket für Metzgereien
05.07.2021dJubiläumsausgabe der SÜFFA 2021 im September
11.05.2021dGebäude mit Hochleistungs-Kühltechnik und Bürofläche steht zum Verkauf
25.04.2021dMESSETIPP: Weltgrösste Foodmesse ANUGA 2021
27.03.2021dSÜFFA 2021 bereits im September
17.02.2021dBUCHTIPP: Indoor-Grillen
01.12.2020dSpitzenkoch-Rezepte im Metzgerkalender 2021
21.09.2020dBuchtipp: Einfach gute Steaks
13.09.2020dMESSETIPP: Metzgereimesse SÜFFA 2020
12.05.2020dBuchtipp: Schweizer Küche
08.04.2020dBUCHTIPP: Von Huhn und Ei
29.01.2020dMessetipp: Südback 2020 mit Innovationen und Inspirationen
23.12.2019dISM 2020 setzt auf Snacks
08.12.2019dHausgemachte Dipsaucen für Fondue Chinoise
27.10.2019dBiofachmesse 2020 in Nürnberg
03.10.2019dISM feiert 50 Jahre. Vorschau auf Messe 2020
17.09.2019dBuchtipps der BEEF-Reihe: Wild / Cuts
15.08.2019dNeue Weber-Bücher: Grillbibel Vol.2 / American BBQ
28.07.2019dMessevorschau: Themen der Anuga 2019
Ecke für Profis
11.08.2022
.GASTRONOMIE: Veränderte Konsumgewohnheiten im 2022

Corona hat die Konsumgewohnheiten der Gastronomiegäste beeinflusst. Gewinner waren Snacks und Fingerfood sowie Süssgetränke und Eistee. Verlierer waren Mineralwasser, Bier und Wein. Einige Details aus dem Gastrosuisse-Branchenspiegel 2022.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland