Foodfachzeitung im Internet
Donnerstag, 7. Juli 2022
Tipp
18.04.2022
Bio Marché 2022 im Juni in Zofingen

Der Bio Marché ist das führende Schweizer Biofest und eine einmalige Mischung aus Markt, Festival und nationaler Bio-Plattform. Vom 17. bis 19. Juni 2022 in der Altstadt von Zofingen.
Publireportage
Druckansicht27.10.2019
Biofachmesse 2020 in Nürnberg
Grösster internationaler Biobranchen-Treff mit 3500 Ausstellern aus 100 Ländern. Vorschau.


Nürnberg ist auch als Stadt eine Reise wert


Vom 12.–15. Februar 2020 findet die nächste Ausgabe der BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, im Messezentrum Nürnberg statt und wird um zwei Hallen erweitert. Sie bietet dann noch mehr Raum für Bio! Erwartet werden zum grössten internationalen Branchentreff 3.500 Aussteller aus rund 100 Ländern. Mit dem Kongressschwerpunkt „Bio wirkt!“ rücken die positiven Effekte der ökologischen Wirtschaftsweise in den Fokus.

Die neue Sonderschau, der Treffpunkt „Wasser – Gefährdete Grundlage des Lebens?“ greift zudem ein hochaktuelles Thema auf. Alljährlich steht die BIOFACH für unvergleichliche Produktvielfalt, überzeugende Neuheiten, zahlreiche Impulse zu Food- und Sortimentstrends, vielfältige Networking-Möglichkeiten und fachlich fundierten Wissensaustausch.

Mit dem Treffpunkt „Wasser – Gefährdete Grundlage des Lebens?“ widmet die BIOFACH, zur nächsten Ausgabe einem hochaktuellen Thema spezielle Aufmerksamkeit. Wasser ist wichtigstes Lebensmittel aller, der Zugang zu sauberem Wasser ein Menschenrecht. Gleichzeitig ist das Wasser weltweit gefährdet. Die neue Sonderschau der BIOFACH wird den für die Zukunft der Ernährung insgesamt hoch-relevanten Themenkomplex Wasser deshalb unter anderem mit Table-Tops, Themeninseln und Vorträgen eingehend beleuchten.

Folgende Schwerpunkte sind geplant: „Bedrohte Reinheit: Herausforderung Wasserverschmutzung“, „Lebensgrundlagen erhalten: Möglichkeiten und Herausforderungen gemeinsamen Wasserschutzengagements“ sowie „Wasser als Lebensmittel: ein zeitgemässer Blick auf Qualität“. (Text: Messe Nürnberg)

www.biofach.de
12.–15. Februar 2020
im Messezentrum Nürnberg
(gb)

Tipp  ;">Publireportage – die neuesten Beiträge
18.04.2022
dBio Marché 2022 im Juni in Zofingen
15.03.2022
dMESSETIPP: Fleisch-Fachmesse IFFA 2022
23.02.2022
dMESSETIPP: Schlaraffia 2022 wieder physisch durchgeführt
17.01.2022
dBuchtipp: Von Huhn und Ei
10.01.2022
dMessetipp: BIOFACH - Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel 2022
07.12.2021dBuchtipp: Brothandwerk
17.11.2021dMessetipp: Int. Süsswarenmesse ISM 2022
26.10.2021dBuchtipp: Konfi - neues Buch vom Konfi-König Markus Kunz
08.10.2021dTop-Innovationen der Anuga 2021
11.08.2021dMESSETIPP: Weltgrösste Foodmesse ANUGA 2021
21.07.2021dSÜFFA 2021: Kraftpaket für Metzgereien
05.07.2021dJubiläumsausgabe der SÜFFA 2021 im September
11.05.2021dGebäude mit Hochleistungs-Kühltechnik und Bürofläche steht zum Verkauf
25.04.2021dMESSETIPP: Weltgrösste Foodmesse ANUGA 2021
27.03.2021dSÜFFA 2021 bereits im September
17.02.2021dBUCHTIPP: Indoor-Grillen
01.12.2020dSpitzenkoch-Rezepte im Metzgerkalender 2021
21.09.2020dBuchtipp: Einfach gute Steaks
13.09.2020dMESSETIPP: Metzgereimesse SÜFFA 2020
12.05.2020dBuchtipp: Schweizer Küche
08.04.2020dBUCHTIPP: Von Huhn und Ei
29.01.2020dMessetipp: Südback 2020 mit Innovationen und Inspirationen
23.12.2019dISM 2020 setzt auf Snacks
08.12.2019dHausgemachte Dipsaucen für Fondue Chinoise
27.10.2019dBiofachmesse 2020 in Nürnberg
03.10.2019dISM feiert 50 Jahre. Vorschau auf Messe 2020
17.09.2019dBuchtipps der BEEF-Reihe: Wild / Cuts
15.08.2019dNeue Weber-Bücher: Grillbibel Vol.2 / American BBQ
28.07.2019dMessevorschau: Themen der Anuga 2019
17.06.2019dWaser Lachs: Rauchfisch aus Beckenried
Ecke für Profis
01.07.2022
.TECHNOLOGIE: Algen als ökologischer Rohstoff der Zukunft

Neben Fleisch-Ersatz aus Pflanzen, Pilzen, Insekten, Fermentation und Kultur haben auch Algen einen Platz im künftigen Lebensmittel-Mix. Aquakultur von Meeresalgen zählen zu den am schnellsten wachsenden Lebensmittelsektoren.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland