Foodfachzeitung im Internet
Montag, 4. Juli 2022
Tipp
18.04.2022
Bio Marché 2022 im Juni in Zofingen

Der Bio Marché ist das führende Schweizer Biofest und eine einmalige Mischung aus Markt, Festival und nationaler Bio-Plattform. Vom 17. bis 19. Juni 2022 in der Altstadt von Zofingen.
News, Tipps, …
Druckansicht06.11.2018
Offiziell beste Bäcker-Konditoren-Confiseure 2018

Anfang November 2018 hat die 8. Swiss Bakery Trophy SBT in Bulle anlässlich der «Goûts et Terroirs Messe» stattgefunden. Dieser Wettbewerb bewwertet und belohnt die Kreativität, das Können und die Originalität der handwerklichen Bäcker-Konditoren-Confiseure der Schweiz. In dieser Branche ist eine Medaille der SBT die höchste Auszeichnung, welche erreicht werden kann.

Rund 1300 Produkte wurden während vier Tagen durch eine Jury von 180 Fachleuten und 120 KonsumentInnen degustiert und bewertet. Die Degustationen fanden an der Messe vor den Augen des Publikums statt. Die Swiss Bakery Trophy, organisiert vom Wertschweizer Bäckermeisterverband «Le Pain» vergab Medaillen in mehreren Kategorien:
• Swiss Bakery Champion, der beste Bäcker-Konditor-Confiseur
• Das beste Produkt in den Kategorien Backwaren, Patisserie, Konfiserie und Snack- Traiteur
• Das originellste Produkt (Prix Bernard Aebersold)
• Kantonal-Champion
• Bester Junior Bäcker-Patissier

Die Organisatoren der Swiss Bakery Trophy wollen Talent und Knowhow der handwerklichen Bäckermeister, die Qualität und Vielfalt der Produkte hervorheben sowie deren Tätigkeit vorstellen. Angesichts der wachsenden Konkurrenz durch die Grossverteiler, welche sich oft mit den Federn einer artisanalen Produktion schmücken, wird die SBT zu einem wichtigen Instrument für die Bäcker, um sich von den industriell gefertigten Produkten zu differenzieren. Die SBT findet alle zwei Jahre statt.

Die Sieger 2018-2019

Swiss Bakery Champion:
Canonica SA, Vernier (GE)
Dieser Preis belohnt den besten Durchschnitt auf der Basis der fünf Produkte.

Preis für bestes Bäckerei-Produkt:
Feuersteinbrot, Krenger Bäckerei-Konditorei, Bolligen (BE)

Preis für bestes Patisserie-Produkt (2 ex-aequo):
Franchipane mit Himbeer Passion Mousse, Konditorei Buchmann AG, Münchenstein (BL) und Bricelets, Gilles Guillaume Sàrl, Sugiez (FR)

Preis für bestes Confiserie-Produkt:
Tuile aux amandes, P. Clément Boulangerie et Pâtisserie Sàrl, Daillens (VD)

Preis Bester Snack-Traiteur:
Flûte à l’absinthe, Boulangerie Donzé Sàrl, Tramelan (BE)

Preis Bernhard Aebersold:
Moscato-Heidelbeerschnitte, Bäckerei-Confiserie Mohn AG, Sulgen (TG). Dieser Preis prämiert das kreativste Produkt.

Kantonal-Champions:
AG : Leutwyler GmbH, Zofingen
AI : BÖHLI AG Bäckerei-Confiserie, Appenzell
AR : Bäckerei Kast AG, Reute
BE : Reinhard AG, Bolligen
BL : Schmid Beck AG, Zunzgen
FL : Josef Amann AG, Vaduz
FR : Saudan Artisan, Fribourg
GE : Boulangerie-Pâtisserie Eric Emery Sàrl, Genève
GL : Märchy GmbH, Näfels
GR : Bäckerei-Konditorei-Café Weber, Davos Dorf
JU : Parrat Boulangerie-Confiserie, Saignelégier
LU : Ehliger Bäckerei-Konditerei-Confiserie, Hochdorf
NE : Tarterie du Littoral Nicolas Perriard, Neuchâtel
NW : Christen Beck AG, Buochs
OW : BECK BERWERT, Stalden
SG : La Panetteria Cappelli, St. Gallen
SO : Hofer Confiserie, Solothurn
SZ : Konditorei-Confiserie Schwarzenberger, Küssnacht am Rigi
TG : Bäckerei-Confiserie Mohn, Sulgen
TI : Münger SA, Lugano Paradiso
VD : Confiserie Christian Boillat, St-Prex
VS : Taillens SA, Crans-Montana
ZG : Confiserie Speck, Zug
ZH : Hotz AG, Dübendorf
Bester Junior Bäcker-Patissier Romandie und Tessin:
Duilio Gorla. Ausbilder: La Bottega del Fornaio di Giuseppe Piffaretti, Mendrisio (TI). Arbeitgeber: Münger SA, Lugano Paradiso (TI)

Weitere Infos und vollständige Medaillenliste: www.lepain.ch (Text: ASSOCIATION ROMANDE DES ARTISANS BOULANGERS-PÂTISSIERS-CONFISEURS)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
04.07.2022
dFORSCHUNG: Mega-Konsumtrends – durch Corona beschleunigt
03.07.2022
dTIPPS: Obst und Gemüse schälen oder mit Schale essen?
29.06.2022
dWISSEN: Honigsorten und -Gewinnungsarten
28.06.2022
dFORSCHUNG: Die wahren Kaufmotive für Fleischersatz
27.06.2022
dTIPPS: schäumbare Vegan-Milchalternativen für Kaffee
26.06.2022dTIPP: Laugengebäck do it yourself
22.06.2022dFORSCHUNG: Hohe CO2-Emissionen durch Fern-Transporte
21.06.2022dNEWS: Im 2022 mehr als 2500 Tonnen Schweizer Kirschen
20.06.2022dTIPP: Kartoffelkroketten do it yourself
16.06.2022dNEWS: Migros bleibt schweizweit alkoholfrei
15.06.2022dFORSCHUNG: Schnelle, mobile Lebensmittelanalyse, sogar mit Smartphone
14.06.2022dKOMMENTAR: Moderne Pflanzenzuchtmethoden angstfrei objektiv beurteilen
13.06.2022dNEWS: Eigenbrötler Backwerke gewinnt «Bäckerkrone 2022»
12.06.2022dNEWS: GalloSuisse plant Geschlechtbestimmung im Brutei
08.06.2022dNEWS: Erste Schweizer Bio-Kakaofabrik startet
07.06.2022dTIPPS: Garstufen für das perfekt gegarte Steak
05.06.2022dWISSEN: Yuzu – japanische Zitrusfrucht
02.06.2022dFORSCHUNG: Biertreber als gesunde Brotzutat
31.05.2022dKOMMENTAR: Werbeverbot ist sinnvoll bei Tabak aber nicht bei Fleisch
30.05.2022dTIPP: Teigwaren do it yourself ohne Maschine
29.05.2022dNEWS: Gute Erdbeer-Saison steht bevor
25.05.2022dNEWS: Anteil an tierfreundlichem Labelfleisch geht zurück
24.05.2022dForschung: Resveratrol im Rotwein ist Nervenmedizin
23.05.2022dKOMMENTAR: Industrie senkt Fett, Zucker und Salz aber nicht überall
22.05.2022dTIPPS: Gemüse richtig grillieren
18.05.2022dFORSCHUNG: Nicht weniger produzieren sondern anders für mehr Nachhaltigkeit
17.05.2022dKOMMENTAR: Folgen von Adipositas werden unterschätzt
16.05.2022dNEWS: Aldi Suisse lanciert neues Bio-Label
11.05.2022dFORSCHUNG: Zucker kann Entzündungen fördern
10.05.2022dTIPPS und Wissenswertes über Kräuter
Ecke für Profis
01.07.2022
.TECHNOLOGIE: Algen als ökologischer Rohstoff der Zukunft

Neben Fleisch-Ersatz aus Pflanzen, Pilzen, Insekten, Fermentation und Kultur haben auch Algen einen Platz im künftigen Lebensmittel-Mix. Aquakultur von Meeresalgen zählen zu den am schnellsten wachsenden Lebensmittelsektoren.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland