Foodfachzeitung im Internet
Mittwoch, 22. Mai 2024
Tipp
19.05.2024
SÜFFA-Messe 2024 mit frischen Ideen am Start

Neues und Bewährtes, immer „100 Prozent saustark”: Die 27. Ausgabe der Stuttgarter Metzgerei-Fachmesse ist Branchentreff, Wissensbörse und Event: 28.-30.9.2024


Die besten Events
ab 2024



Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



News, Tipps, …
Druckansicht06.11.2018
Offiziell beste Bäcker-Konditoren-Confiseure 2018

Anfang November 2018 hat die 8. Swiss Bakery Trophy SBT in Bulle anlässlich der «Goûts et Terroirs Messe» stattgefunden. Dieser Wettbewerb bewwertet und belohnt die Kreativität, das Können und die Originalität der handwerklichen Bäcker-Konditoren-Confiseure der Schweiz. In dieser Branche ist eine Medaille der SBT die höchste Auszeichnung, welche erreicht werden kann.

Rund 1300 Produkte wurden während vier Tagen durch eine Jury von 180 Fachleuten und 120 KonsumentInnen degustiert und bewertet. Die Degustationen fanden an der Messe vor den Augen des Publikums statt. Die Swiss Bakery Trophy, organisiert vom Wertschweizer Bäckermeisterverband «Le Pain» vergab Medaillen in mehreren Kategorien:
• Swiss Bakery Champion, der beste Bäcker-Konditor-Confiseur
• Das beste Produkt in den Kategorien Backwaren, Patisserie, Konfiserie und Snack- Traiteur
• Das originellste Produkt (Prix Bernard Aebersold)
• Kantonal-Champion
• Bester Junior Bäcker-Patissier

Die Organisatoren der Swiss Bakery Trophy wollen Talent und Knowhow der handwerklichen Bäckermeister, die Qualität und Vielfalt der Produkte hervorheben sowie deren Tätigkeit vorstellen. Angesichts der wachsenden Konkurrenz durch die Grossverteiler, welche sich oft mit den Federn einer artisanalen Produktion schmücken, wird die SBT zu einem wichtigen Instrument für die Bäcker, um sich von den industriell gefertigten Produkten zu differenzieren. Die SBT findet alle zwei Jahre statt.

Die Sieger 2018-2019

Swiss Bakery Champion:
Canonica SA, Vernier (GE)
Dieser Preis belohnt den besten Durchschnitt auf der Basis der fünf Produkte.

Preis für bestes Bäckerei-Produkt:
Feuersteinbrot, Krenger Bäckerei-Konditorei, Bolligen (BE)

Preis für bestes Patisserie-Produkt (2 ex-aequo):
Franchipane mit Himbeer Passion Mousse, Konditorei Buchmann AG, Münchenstein (BL) und Bricelets, Gilles Guillaume Sàrl, Sugiez (FR)

Preis für bestes Confiserie-Produkt:
Tuile aux amandes, P. Clément Boulangerie et Pâtisserie Sàrl, Daillens (VD)

Preis Bester Snack-Traiteur:
Flûte à l’absinthe, Boulangerie Donzé Sàrl, Tramelan (BE)

Preis Bernhard Aebersold:
Moscato-Heidelbeerschnitte, Bäckerei-Confiserie Mohn AG, Sulgen (TG). Dieser Preis prämiert das kreativste Produkt.

Kantonal-Champions:
AG : Leutwyler GmbH, Zofingen
AI : BÖHLI AG Bäckerei-Confiserie, Appenzell
AR : Bäckerei Kast AG, Reute
BE : Reinhard AG, Bolligen
BL : Schmid Beck AG, Zunzgen
FL : Josef Amann AG, Vaduz
FR : Saudan Artisan, Fribourg
GE : Boulangerie-Pâtisserie Eric Emery Sàrl, Genève
GL : Märchy GmbH, Näfels
GR : Bäckerei-Konditorei-Café Weber, Davos Dorf
JU : Parrat Boulangerie-Confiserie, Saignelégier
LU : Ehliger Bäckerei-Konditerei-Confiserie, Hochdorf
NE : Tarterie du Littoral Nicolas Perriard, Neuchâtel
NW : Christen Beck AG, Buochs
OW : BECK BERWERT, Stalden
SG : La Panetteria Cappelli, St. Gallen
SO : Hofer Confiserie, Solothurn
SZ : Konditorei-Confiserie Schwarzenberger, Küssnacht am Rigi
TG : Bäckerei-Confiserie Mohn, Sulgen
TI : Münger SA, Lugano Paradiso
VD : Confiserie Christian Boillat, St-Prex
VS : Taillens SA, Crans-Montana
ZG : Confiserie Speck, Zug
ZH : Hotz AG, Dübendorf
Bester Junior Bäcker-Patissier Romandie und Tessin:
Duilio Gorla. Ausbilder: La Bottega del Fornaio di Giuseppe Piffaretti, Mendrisio (TI). Arbeitgeber: Münger SA, Lugano Paradiso (TI)

Weitere Infos und vollständige Medaillenliste: www.lepain.ch (Text: ASSOCIATION ROMANDE DES ARTISANS BOULANGERS-PÂTISSIERS-CONFISEURS)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
21.05.2024
dTIPP: Bohnenkraut nicht nur für Bohnen
20.05.2024
dWISSEN: Die wichtigsten Hefearten
16.05.2024
dNEWS: Damian Müller wird Präsident des Fleischfachverbandes
14.05.2024
dNEWS: Bioproduktion liegt auch 2023 im Trend
13.05.2024
dTIPP: Selbstgebackenes Brot vom Grill
12.05.2024dKOMMENTAR: wichtigste aktuelle Themen und Trends der Ernährung
09.05.2024dWISSEN: Warum Vollkorn gesund ist – nicht nur Brot
07.05.2024dTIPP: Solanin in Kartoffeln, Tomaten und Auberginen vermeiden
06.05.2024dKOMMENTAR: Laborfleisch künftig vom Bauernhof?
02.05.2024dFORSCHUNG: Ernährungs- und Klimainfos beeinflussen Fleischkonsum kaum
30.04.2024dTIPP: Liebstöckel – verkanntes Küchenkraut
29.04.2024dWISSEN: Biersorten und ihre Herstellung
28.04.2024dKOMMENTAR: Wie (un)gesund sind hochverarbeitete Bioprodukte?
25.04.2024dNEWS: Bio Suisse mit Rekordumsatz im 2023
23.04.2024dTIPPS: Gesunde Kost mit weniger Fleisch
22.04.2024dWISSEN: Korianderblatt – eigenwilliges Küchenkraut
21.04.2024dNEWS: Weinkonsum sinkt aber Schweizer Weine legen zu
18.04.2024dKOMMENTAR: Umstrittene WHO-Empfehlung zur Fettaufnahme
16.04.2024dTIPP: Käserinde essen - nicht nur Geschmacksfrage
15.04.2024dFORSCHUNG: Nutri-Score beeinflusst Kaufverhalten
14.04.2024dNEWS: Bundesrat empfiehlt Ablehnung der Stopfleber-Initiative
10.04.2024dWISSEN: Vanillin feiert heute 150 Jahre
09.04.2024dNEWS: Mit KI entwickelte Biere schneiden besser ab
08.04.2024dKOMMENTAR: Warum Food-Innovationen so lange brauchen
07.04.2024dTIPP: Hype um unnötige, teure High-Protein-Produkte
04.04.2024dNEWS: Prämierte innovative Neuheiten der Anuga FoodTec 2024 
02.04.2024dFORSCHUNG: Neuartiger elektronischer Sensor erkennt Mikroben
01.04.2024dTREND: Mehr Frischkäse-Konsum, Halbhartkäse abnehmend
31.03.2024dTIPP: Kaninchen-Kochtipps von Spitzenköchen
28.03.2024d NEWS: Migros-Gewinn sinkt trotz Rekordumsatz um 50%
Ecke für Profis
17.05.2024
.ERNÄHRUNG: Molkenprotein-Gel baut Alkohol im Körper ab

ETH-Forschende haben ein Gel aus Molkenprotein-Fasern entwickelt, das Alkohol im Magen mit Eisenatomen in harmlose Essigsäure umwandelt, bevor er ins Blut gelangt. Sie zeigten, dass es den Blutalkohol bis 50% senkt.
©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland