Foodfachzeitung im Internet
Admin aufrufen
Freitag, 1. März 2024
Tipp
04.02.2024
Messtechnik im Fokus der Anuga FoodTEc 2024

Die Technikmesse rückt smarte Sensorik und Automation für die Lebensmittelindustrie in den Fokus: 19. - 22. März 2024 in Köln
News, Tipps, …
Druckansicht 13.02.2023
TIPPS: Vielseitige Omeletten und Crêpes

Omeletten (Pfannkuchen) schmecken süss, aber auch pikant gefüllt oder in einer deftigen Suppe. Kaum ein Gericht ist so vielseitig. Sowohl der Teig als auch die Füllung können nach Lust und Laune variiert werden. Wer es süss mag, gibt Zucker, Honig, Rüben- oder Ahornsirup auf die fertigen Pfannkuchen. „Figurfreundlicher“ wird es mit fettarmem Naturjoghurt ohne Zucker. Zusätzliche Aromen bringen Kakaopulver und Gewürze wie Vanille oder Zimt im Teig. Man kann auch Früchte wie Birnen- und Apfelspalten, Käse, Oliven und frische Kräuter hinzufügen.

Es gibt vegane Varianten, bei denen Ei und Milch durch Reis- oder Mandeldrink, kohlensäurehaltiges Mineralwasser und Backpulver ersetzt werden. Frisch aus der Pfanne schmecken sie zwar am besten; damit man aber gemeinsam essen kann, hält man die gebackenen Pfannkuchen bis zum Servieren am besten im Backofen bei ca. 60 Grad warm.

Die Grundrezepte für Omelette und Crêpe gleichen sich aber die aus der Normandie stammenden Crêpes enthalten Zucker und sind dünner. Pfannkuchen sind eine holländische Spezialität.

Rezept Omelette

200 g Mehl
4 frische Eier
4 dl Milch
0.5 TL Salz
Bratbutter zum Backen

Mehl, Eier, Milch und Salz in einen Messbecher geben. Mit dem Mixstab pürieren. Teig zugedeckt ca. 30 Min. quellen lassen. Wenig Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Ca. 1/2 Kelle des Teigs in die Pfanne geben, sodass der Boden dünn überzogen ist. Hitze reduzieren. Ist die Unterseite gebacken und löst sie sich von selbst, Omelette wenden, fertig backen, zugedeckt warm stellen. Mit dem restlichen Teig gleich verfahren.

Rezept Crêpe

25 g Butter
100 g Mehl
1 EL Puderzucker
0.25 TL Salz
2 dl Milchwasser (1/2 Milch/1/2 Wasser)
2 frische Eier
Bratbutter zum Backen

Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen, etwas abkühlen. Mehl, Puderzucker und Salz in einer Schüssel mischen, in der Mitte eine Mulde eindrücken. Milchwasser und Eier verrühren, mit der Butter nach und nach unter Rühren mit dem Schwingbesen in die Mulde giessen, weiterrühren, bis der Teig glatt ist. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. quellen lassen. Wenig Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Ca. 1/2 Kelle des Teigs in die Pfanne geben, sodass der Boden dünn überzogen ist. Hitze reduzieren. Ist die Unterseite gebacken und löst sie sich von selbst, Crêpes wenden, fertig backen, zugedeckt warm stellen. Mit dem restlichen Teig gleich verfahren.

Beim Belag für Crêpes sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Klassiker sind Zimt und Zucker, Marmelade, Apfelmus oder eine Nuss-Nougat-Creme mit Bananenscheiben. Für pikante Omeletten seien Cashewcreme, Hummus oder Tahini-Sauce empfohlen. Auch geschmorte Pilze und Zwiebeln, gebratenes Gemüse oder Räucherlachs mit Frischkäse schmecken sehr gut dazu. Und wenn noch ein paar übrigbleiben, kann man sie in Streifen schneiden und als Einlage für eine Suppe verwenden. In einer kräftigen Brühe kurz ziehen lassen, mit Schnittlauchröllchen bestreuen und direkt servieren. (BZfE)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
29.02.2024
dTIPP: Trendiges «Cloud Bread» - kein Brot aber lowcarb und glutenfrei
27.02.2024
dKOMMENTAR: Gesundes, Klimaschonendes und Preiswertes braucht das Land
26.02.2024
dTIPP: exotische Physalis richtig verarbeiten
24.02.2024
d NEWS: Sieger des Schweizer Schnapspraliné-Wettkampfes
22.02.2024
dWISSEN: Zucker bietet viel mehr als nur Süsse
20.02.2024 dTIPP: vielseitige Rande - mit Carpacciorezept
19.02.2024 dNEWS: Schweizer Feldversuch mit genomeditierter Gerste startet
18.02.2024 dKOMMENTAR: Nutri-Score besser an Ernährungsempfehlungen angepasst
15.02.2024 dFORSCHUNG: Foodwaste für Schweinefutter statt Biogas
13.02.2024 dWISSEN: Heute ist Schüblig-Ziischtig im Kanton Zürich
12.02.2024 dTIPP: aromatische Toggenburger Schafenbirne
11.02.2024 dNEWS: Bell wächst und gewinnt Marktanteile
08.02.2024 dNEWS: Erstmals mehr Käse importiert als exportiert
06.02.2024 dKOMMENTAR: Wachstumsmarkt «kultiviertes Fleisch»
05.02.2024 dWISSEN: Würziger gesunder Lauch
01.02.2024 dTIPP: Kardamomgewürz für Süsses und Pikantes
30.01.2024 dTREND: mildsüssliche asiatische Enoki-Pilze
29.01.2024 dWISSEN: Lektinhaltige Hülsenfrüchte richtig verarbeiten
28.01.2024 d FORSCHUNG: Canzerogenität von verarbeitetem rotem Fleisch
23.01.2024 dTIPP: zwei parallele Süsswarenmessen in Köln 28.-31.1.2024
22.01.2024 dTIPP: Papaya richtig verarbeiten - auch ihre Kerne
20.01.2024 dTIPP: GLUG24, Getränke-Fachmesse 1.+2.Febr in Aarau
18.01.2024 dNEWS: Migros im 2023 stark gewachsen
16.01.2024 dKOMMENTAR: Nutri-Score für alle Hersteller vorschreiben
15.01.2024 dTIPP: süss-herber Piment für winterliche Gerichte
14.01.2024 dWISSEN: Gesunde Zwiebel als Universalgewürz
11.01.2024 dSAISON: Palmkohl als einheimischer Winter-Superfood
09.01.2024 dTREND: Die wichtigsten Innovationstrends 2024
08.01.2024 dKOMMENTAR: Laborfleisch als nächste Stufe alternativer Proteine
06.01.2024 dNEWS: Bio-Rekord und mehr Umsatz 2023 bei Coop
Ecke für Profis
23.02.2024
.DETAILHANDEL: Biofachmesse im Rückblick: Die besten Bioprodukte

Mitte Februar traf sich die internationale Bio-Lebensmittel- und Naturkosmetik-Community in Nürnberg an der BIOFACH und VIVANESS. Rückblick und Gewinner des Best New Product Award.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland