Foodfachzeitung im Internet
Admin aufrufen
Montag, 26. Februar 2024
Tipp
04.02.2024
Messtechnik im Fokus der Anuga FoodTEc 2024

Die Technikmesse rückt smarte Sensorik und Automation für die Lebensmittelindustrie in den Fokus: 19. - 22. März 2024 in Köln
News, Tipps, …
Druckansicht 07.09.2022
TIPPS: Cashewkerne als veganer Käse/Rahm-Ersatz

Cashewkerne sind ein beliebter Knabbersnack und werden geröstet gerne über Reisgerichte und Salate gestreut. Die nierenförmigen „Nüsschen“ können aber noch viel mehr. Da sie einen milden Geschmack haben und leicht zu verarbeiten sind, lassen sie sich in der veganen Küche als proteinreiche Zutat für Saucen, Dips und Desserts verwenden.

Sehr lecker ist zum Beispiel ein frischkäseähnlicher Brotaufstrich aus Cashewkernen. Dafür werden die Kerne über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht. Wer wenig Zeit hat, legt sie eine halbe Stunde in heissem Wasser ein oder lässt sie 15 Minuten köcheln. Das Wasser weggiessen, die Kerne gründlich abspülen und in einem Mixer pürieren. Hinzu kommen etwas Zitronensaft, Jodsalz, Pfeffer, frische Kräuter wie Schnittlauch oder Gewürze wie Paprika und Chili.

In vielen selbst gemachten Dips sind die Cashews ebenfalls enthalten. Für eine Art „Mayonnaise“ werden die eingeweichten und pürierten Kerne mit Öl, Wasser oder einer ungesüssten pflanzlichen Milchalternative sowie etwas Essig vermengt. Mit Jodsalz, Senf und Honig würzen und zu Pommes oder Ofengemüse geniessen.

Selbst eine „Käsesauce“ zu Pasta gelingt mit den Kernen, wenn man sie einweicht und anschliessend mit frischem Wasser, einem Schuss Zitronensaft, Hefeflocken, Pfeffer und Senf püriert. In manchen Rezepten kommen noch Kartoffeln oder Karotten hinzu.

In veganen Desserts können Cashewkerne mit ihrem leicht buttrigen bis süsslichen Aroma sehr gut Milchprodukte ersetzen. So ist das Püree in einem „Käsekuchen“ eine gute Alternative zu Schmand (Crème fraîche oder Sauerrahm) oder Quark. Einfach einweichen und mit Kokosmilch, Limettensaft und etwas Agavendicksaft pürieren. Die cremige Masse wird auf einen Boden aus Trockenfrüchten, Nüssen und Mandeln gestrichen. Der Kuchen muss über Nacht kalt stehen und kann mit einer Fruchtsauce und frischen Beeren garniert werden.

Im Vergleich zu den meisten Nüssen enthalten Cashewkerne weniger Fett: 47 %; im Vergleich dazu die Walnuss mit 71 %. Die Cashewkerne sind reich an wertvollen ungesättigten Fettsäuren und auch eine hochwertige pflanzliche Proteinquelle (18 bis 21 %). Zudem enthalten sie nennenswerte Mengen Kohlenhydrate (22 %) und viele B-Vitamine, aber auch Kalzium, Magnesium und Eisen. Cashewkerne sind energiereich, entsprechend sollten davon nicht zu grosse Portionen gegessen werden.

Cashewkerne wachsen am bis zu 15 Meter hohen Cashewbaum, der in Südamerika beheimatet ist. Er trägt sogenannte „Cashewäpfel“, an deren unteren Ende sich die „Cashewnuss“ bildet. Botanisch gesehen ist sie keine Nuss, sondern eine Steinfrucht. Unter der ledrigen, ungeniessbaren Schale befindet sich nur ein einziger Samenkern. Hierzulande erhältliche Ware kommt allerdings meist aus Indien. (BZfE)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
26.02.2024
dTIPP: exotische Physalis richtig verarbeiten
24.02.2024
d NEWS: Sieger des Schweizer Schnapspraliné-Wettkampfes
22.02.2024
dWISSEN: Zucker bietet viel mehr als nur Süsse
20.02.2024
dTIPP: vielseitige Rande - mit Carpacciorezept
19.02.2024
dNEWS: Schweizer Feldversuch mit genomeditierter Gerste startet
18.02.2024 dKOMMENTAR: Nutri-Score besser an Ernährungsempfehlungen angepasst
15.02.2024 dFORSCHUNG: Foodwaste für Schweinefutter statt Biogas
13.02.2024 dWISSEN: Heute ist Schüblig-Ziischtig im Kanton Zürich
12.02.2024 dTIPP: aromatische Toggenburger Schafenbirne
11.02.2024 dNEWS: Bell wächst und gewinnt Marktanteile
08.02.2024 dNEWS: Erstmals mehr Käse importiert als exportiert
06.02.2024 dKOMMENTAR: Wachstumsmarkt «kultiviertes Fleisch»
05.02.2024 dWISSEN: Würziger gesunder Lauch
01.02.2024 dTIPP: Kardamomgewürz für Süsses und Pikantes
30.01.2024 dTREND: mildsüssliche asiatische Enoki-Pilze
29.01.2024 dWISSEN: Lektinhaltige Hülsenfrüchte richtig verarbeiten
28.01.2024 d FORSCHUNG: Canzerogenität von verarbeitetem rotem Fleisch
23.01.2024 dTIPP: zwei parallele Süsswarenmessen in Köln 28.-31.1.2024
22.01.2024 dTIPP: Papaya richtig verarbeiten - auch ihre Kerne
20.01.2024 dTIPP: GLUG24, Getränke-Fachmesse 1.+2.Febr in Aarau
18.01.2024 dNEWS: Migros im 2023 stark gewachsen
16.01.2024 dKOMMENTAR: Nutri-Score für alle Hersteller vorschreiben
15.01.2024 dTIPP: süss-herber Piment für winterliche Gerichte
14.01.2024 dWISSEN: Gesunde Zwiebel als Universalgewürz
11.01.2024 dSAISON: Palmkohl als einheimischer Winter-Superfood
09.01.2024 dTREND: Die wichtigsten Innovationstrends 2024
08.01.2024 dKOMMENTAR: Laborfleisch als nächste Stufe alternativer Proteine
06.01.2024 dNEWS: Bio-Rekord und mehr Umsatz 2023 bei Coop
04.01.2024 dTIPP: Neue Schweizer Käsemesse CHEESEAFFAIR 2024
02.01.2024 dKOMMENTAR: Gesundheitsrisiken stark verarbeiteter Lebensmittel
Ecke für Profis
23.02.2024
.DETAILHANDEL: Biofachmesse im Rückblick: Die besten Bioprodukte

Mitte Februar traf sich die internationale Bio-Lebensmittel- und Naturkosmetik-Community in Nürnberg an der BIOFACH und VIVANESS. Rückblick und Gewinner des Best New Product Award.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland