Foodfachzeitung im Internet
Freitag, 27. Mai 2022
Tipp
18.04.2022
Bio Marché 2022 im Juni in Zofingen

Der Bio Marché ist das führende Schweizer Biofest und eine einmalige Mischung aus Markt, Festival und nationaler Bio-Plattform. Vom 17. bis 19. Juni 2022 in der Altstadt von Zofingen.
Report
Druckansicht14.03.2010
Buch- und Kurstipp: Kaffee - Provenienzen, Typen und Beschreibungen
Der Schweizer Kaffeeexperte Dieter Fries beschreibt die wichtigsten Kaffee Anbauländer und behandelt anhand von 46 Beispielen die Eigenschaften verschiedener Provenienzen.

Der Autor, Dieter A. Fries, ist eine bekannte Persönlichkeit in der Kaffeebranche. Viele Europäische Kaffee Experten, aus Handel und Industrie sind durch seine Kaffee Schulungen in die Materie eingeweiht worden. Hier beschreibt Fries die wichtigsten Kaffee Anbauländer und behandelt anhand von 46 Beispielen die Eigenschaften verschiedener Provenienzen. Der Wert dieses Buches liegt in der grossen Praxis des Autors, die er aus seiner Tätigkeit in verantwortlicher Position über viele Jahre im Kaffee Labor, Kaffee Einkauf und als Leiter einer Kaffeerösterei erlangt hat.

D. Fries, DF Consulting
www.dfc.ch
ISBN 978-3-952287-2-1
Preise
Schweiz: CHF 150.- inkl. MwSt., Porto und Verpackung
Europa: € 100.- excl. Zoll und Steuern

«delikatessenschweiz» präsentiert Leseproben:

Indien
Hauptstadt Neu-Delhi
Lage 28 39' N / 77 13' W
Einwohner (Mio.) 1000
Sprache Hindi, Englisch, Dialekte
Währung 1 Indische Rupie (iR) = 100 Paise
GMT + 4.5
ICO Gruppe Other Milds
ICO Code 14
Rangliste Kaffee Export 8
Export in % des BSP 1
Produktion (1000$) 5407
Export (1000$) 4436
Coffea Varietäten Arabica 43 % Robusta 57 %
Anbauhöhe (M.ü.M.) 900-1800 150-900
Blüte März - April
Ernte Oktober-Februar November-März
Export Januar-Juni März-August
Aufbereitung Nasse und trockene - Nasse und trockene Aufbereitung
Sackgewicht netto Kg 60 60
Sack Tara Kg 0.6 1
Anbauregionen Im Süden des Landes


Kaffeeanbau in Indien (Bild: SCAE)


Kommentar
Sehr interessante und sauber verarbeitete Kaffees unterschiedlichster Aufbereitung. Seit fast 30 Jahren ist der Autor von der Vielfalt und der Qualität dieser Provenienz überzeugt.

1) Arabica
Gewaschene Arabicas (Plantation A und B) sind sehr interessant wegen der geringen (manchmal gar keine ) Fermentation. Sie sind säurearm, kräftig und haben ein sehr kleines Fehlerrisiko. Plantation A rösten sehr regelmässig und ergeben ein schönes Röstbild.
Ungewaschene Arabicas (Cherry) AB, Pb (Perl) und C (Triage) ähneln ungewaschenen Kaffees aus Brasilien.
Neutral, kräftig, relativ geringes Fehlerrisiko.

2) Robustas
Gewaschene Robustas (Parchment) AB, sind vielleicht die besten Robustas überhaupt. Leider sind die pro-duzierten Mengen gering und der Preis hoch. Der typische Robusta Geschmack ist noch vorhanden. Auch Pb (Perl) sind erhältlich, seltener auch monsooned Robustas. Monsooned Robustas sind interessant, weil sie im Notfall einen monsooned Malabar teilweise ersetzen könnten.
Ungewaschene Robustas (Cherry) AB, PB sind gute ungewaschene Robustas und besser verarbeitet als die ungewaschenen Robustas aus Afrika.

3) Monsooned Kaffees Die Kaffees werden während einiger Wochen der feuchten Atmosphäre des Monsoon - Regen ausgesetzt und anschliessend getrocknet. Durch diesen Prozess blassen die Kaffees ab, und nehmen eine helle, blass gelbe Farbe an. Oft werden durch Feuer Schädlinge abgehalten was den Kaffees einen leicht rauchigen Geschmack verleiht. Sowohl Arabicas als auch Robustas werden als Monsooned Arabica Malabar AA, Basanally und Monsooned Robustas AB angeboten.


Indien Plantation AA Specialty Corona


Klassifikation und Beschreibung Indien
Klassifikation Beschreibung Bedeutung
Literaturhinweis Indian Coffee Board 2001
Aufbereitung In Indien werden gewaschene und ungewaschene Robustas und Arabicas produziert.
Gewaschen bedeutet nicht unbedingt, dass die Kaffees nach dem Pulpen fermentiert werden. Oft wird nach dem pulpen nur eine maschinelle Reinigung (mit Wasser) vorgenommen.
washed Nicht deklariert, bitte Typen beachten
unwashed Nicht deklariert, bitte Typen beachten
monsooned Trocknungsverfahren. Während der Regenzeit befeuchtete, anschliessen wieder getrocknete Kaffees. Mehr finden Sie in den Kaffeebüchern.

Beispielseite:


Dieter Fries über seine Firma

DF Consulting bietet qualitativ hochwertige und umfassende Beratung und Dienstleistungen für die Kaffeeindustrie an. Seit 1987 unterstützen wir unsere Kunden dabei, ihre Ziele zu erreichen. Die Erfahrung von mehr als 35 Jahren und die Verpflichtung zu herausragender Leistung haben uns einen Namen als kompetenten Partner in der Kaffeebranche eingebracht. DF Consulting ist ein eigenständiges Unternehmen und betreibt keinen Handel mit Kaffee Erzeugnissen. Unsere Meinung und Resultate sind absolut neutral.

Curiculum vitae

1970-1972 Leiter des Kontroll-Labors für Kaffee. Thomi und Franck AG, Basel

1972-1974 Einkaufsabteilung Kaffee. Coop Schweiz, Basel

1974-1976 Leiter Kaffee-Einkauf und Produktion. Kaisers Kaffeegeschäft, Basel

1976-1987 Geschäftsführer Schweizerische Kaffeeröstereien AG (Merkur AG), Bern Kaffee Einkauf, Produktion, Forschung und Entwicklung.

1987 Firmengründung, selbständiger Berater für die Kaffeeindustrie.

Kaffee-Seminare

Seit der Gründung haben wir jährlich unsere Erkenntnisse und Erfahrungen in 2 unterschiedlichen Kaffee Seminaren weitergegeben. Die Seminare finden in der Regel im Herbst und in gediegener ruhiger Umgebung statt. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 Personen beschränkt. Ein Seminar dauert 2 Tage insgesamt etwa 14 Stunden. Seminarort ist der Gasthof Ochsen in Arlesheim, Baselland.

Seminar 1. Vom Kaffeebaum bis in die Tasse, voraussichtlich Mai 2010: Diese Seminar behandelt die Basics an Kaffeewissen für alle Mitarbeiter Innen unabhängig ihrer spezifischen Aufgaben. Es werden alle Verarbeitungsstufen vom Ursprung bis zur Zubereitung des Kaffees behandelt. Highlights sind u.A. die Degustationen verschiedener Sorten, das Rösten und die Zubereitung in Theorie und Praxsis. Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Kursunterlagen.

Seminar 2. Rohkaffee Weiterbildung, voraussichtlich Mai 2010: Das Seminar bietet die Chance 30 Kaffees unterschiedlicher Provenienz zu degustieren und deren Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeit kennen zu lernen. Ausserdem wird in einem Workshop Sortimentskunde das Handwerk des “blending” gelehrt. Das Buch “Provenienzen, Typen und Beschreibungen” (Autor Dieter A. Fries) sind Kursunterlagen zu diesem Seminar.

Preis pro Seminar und Teilnehmer:
Inklusive eine Übernachtung, Mahlzeiten und Getränke CHF 1450.-


Kaffeeanbau in Äthiopien


Top Blend Zertifikat von DF Consulting

Das Zertifikat bedeutet Garantie für Spitzenkaffee! Hersteller und DF Consulting bürgen mit ihrem Namen, ihrer Erfahrung und 40 Jahren know how für die Qualität der zertifizierten Produkte. Das Top Blend Zertifikat wird von DF Consulting ausgestellt wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

1.DF Consulting beauftragt wurde die Qualität der Rohwaren monatlich zu prüfen.

2.Das Rezept qualifiziert und durch eine Analyse festgehalten wurde. Nur Spitzenprodukte werden zertifiziert.

3.Der Röstgrad und Zusammensetzung des Produkts monatlich kontrolliert werden.

4.Ein zertifiziertes Rezept darf durch den Hersteller nicht verändert werden. Es sei denn nach Vorankündigung und Akzept durch DFC.

Das ausgestellte Zertifikat besagt, dass wir, die Gutachter, weder Lieferant noch Hersteller (Röster) sind und als renommierte, neutrale Experten über langjährige Tätigkeit in Kaffee Einkauf, Rösterei und Labor verfügen.
(Quelle: DF Consulting)
(gb)

Ecke für Profis
27.05.2022
.TECHNOLOGIE: Roboter-Megatrend in der Fleischindustrie

Roboter in der Fleischindustrie sind noch nicht vergleichbar mit jenen in der Autoindustrie. Aber der Umstieg von Spezialmaschinen auf Industrieroboter ist in vollem Gange. Dennoch gibt es Vorbehalte.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland