Foodfachzeitung im Internet
Freitag, 19. April 2019
Tipp
20.03.2019
BUCHTIPP: Weber's Steak

Der weltweit führende Grill-Experte Jamie Purviance beschreibt 60 Steak-Grillrezepte aus aller Welt. Mit Tabellen zur Garzeit und Leseprobe zum Gargrad-Test.
News, Tipps, …
Druckansicht30.01.2019
NEWS: Neue stark fettreduzierte Burger bei SV-Gruppe

Vor rund einem Jahr lancierte die Gastrogruppe SV Schweiz drei selbst entwickelte Burger, die je nach Wahl mit Gemüse, Hülsenfrüchten oder Käse ergänzt werden. Ziel war es, den Fleischklassiker völlig neu anzudenken: Gesund soll er sein, und nachhaltig produziert. Tatsächlich begeistern die neuen Burger mit bis zu 83% weniger Fett. Erheblich reduziert wurden ebenfalls die Kalorien und der CO2-Ausstoss. Der Erfolg ist enorm gemäss Angaben von SV: 11 Tonnen Burger verkaufte SV Schweiz in einem Jahr, was über 76'000 Stück entspricht.

Auslöser für die Entwicklung der neuen Burger war eine Vorgabe des Qualitätslabels Fourchette verte, der Gesundheitspartnerin von SV Schweiz. Gefordert wird Fleisch mit möglichst wenig Fett – was auch die Gäste schätzen. Der Wunsch nach mehr Gesundheit und die Lust auf Fleisch hinterlässt bei vielen ein zwiespältiges Gefühl; bevorzugt wird «gesundes» Fleisch mit weniger Kalorien und weniger Fett, doch schmackhaft und saftig soll es sein. Dazu Marcel Fuchs, Projektleiter Gesundheit bei SV Schweiz: «Unsere Burger, die wir exklusiv für die Mitarbeiterrestaurants und Mensen von SV Schweiz hergestellt haben, erfüllen alle Wünsche. Sie schmecken köstlich und die Qualität und der Preis stimmen. Entsprechend hoch ist die Nachfrage, was uns sehr freut.»

Burger mit Randen ist der Favorit

Für die drei neuen Burger ersetzte Marcel Fuchs einen Teil des Fleisches durch nachhaltige Eiweissquellen wie Hülsenfrüchte und ergänzte sie mit Randen, Zwiebeln, Eiern und vielen Kräutern. Der Liebling unserer Gäste ist sein «Meat & Beetroot Patty». Hier werden Randen dem Hackfleisch beigemischt, was dem Burger seine attraktive rötliche Farbe verleiht. Kombiniert mit einem grillierten Sauerteig-Bun, marinierten Zucchettistreifen, Kürbis-Relish, gebratenen Zwiebelringen und geröstetem Ofengemüse wird daraus eine ausgewogene, farbenfrohe und genussvolle Mahlzeit.

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Rindsburger spart das «Meat & Beetroot Patty» rund 75% Fett und 71% CO2. Das entspricht pro Burger einer Fettreduktion von über 15 Gramm und der eingesparte CO2-Ausstoss kompensiert eine Autobahnfahrt von 13 Kilometern. «Dass wir zusätzlich zum Fettanteil und den Kalorien auch den CO2-Ausstoss reduzieren konnten, freut uns umso mehr», sagt Marcel Fuchs und ergänzt: «Wir sind mit dem Verkauf und den bisherigen Einsparungen sehr zufrieden. Die Vereinbarkeit von Genuss, Gesundheit und Nachhaltigkeit ist uns mit der Kreation der drei Burger ideal gelungen». Nächstes Jahr wird SV Schweiz ihr innovatives Angebot erweitern. Die Produkte dazu sind bereits in Planung.

SV Schweiz gehört zur SV Group, einer innovativen Gastronomie- und Hotelmanagement-Gruppe mit den drei Geschäftsfeldern Gemeinschaftsgastronomie, öffentliche Gastronomie und Hotel. Unter der Marke SV RESTAURANT betreibt das Unternehmen mehr als 300 Mitarbeiterrestaurants und Mensen in der Schweiz und gehört damit zu den führenden Anbietern. (Text: SV, 16.1.2019)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
18.04.2019
dNEWS: Neu im Schweizer Detailhandel: veganer «Beyond Burger»
17.04.2019
dTIPP: Tête de Moine-Käsefest 3.-5. Mai 2019
15.04.2019
dTIPP: Essbare Frühlingsblüten auf den Teller
11.04.2019
dNEWS: WWF-Umweltrating zeigt Aufholjagd im Detailhandel
10.04.2019
dTIPP: an Schweizer Grillwettkämpfen 2019 teilnehmen
09.04.2019dERFORSCHT: Soziale Faktoren der Lebensmittelbewertung
07.04.2019dGRATULATION: Bell feiert 150-Jahre-Jubiläum
03.04.2019dNEWS: Neue Rekorde für Knospe-Bioprodukte im 2018
02.04.2019dNEWS: Schweizer essen wieder mehr Zuckerwaren
02.04.2019dTIPPS: Schweizer Spargeln starten schon
01.04.2019dKein Aprilscherz: Innovative Musik-Reifung bei Käse
29.03.2019dNEWS: Geflügel- und Rindfleisch-Konsum steigen, Schweinefleisch verliert
26.03.2019dNEWS: Migros mit mehr Umsatz aber weniger Gewinn
25.03.2019dNEWS: Weniger Schweizer Schokolade im Inland, mehr im Export
25.03.2019dNährwertdatenbank des Bundes mit neuen Funktionen
21.03.2019dNEWS: Familie Schweizer isst mehr Käse
19.03.2019dTIPP: Rindfleisch richtig beurteilen und garen
17.03.2019dTIPP: Professionell und kreativ panieren
14.03.2019dStrategien für Eier ohne Kükentötung
13.03.2019dImmer mehr Guetzli importiert, immer weniger exportiert
12.03.2019dMESSETIPP ANUGA: Tiefkühlen ist eine Erfolgsgeschichte
10.03.2019dNEWS: Wurstwaren werden teurer
07.03.2019dNEWS: Coop lanciert neuen Laden mit Handwerkschau
06.03.2019dNEWS: Überraschungssieger im Kassensturz-Berlinertest
05.03.2019dKOMMENTAR: Mehr Tierwohl in der Agrarpolitik
04.03.2019dFiBL-Studie: Bio-Palmöl ist auch sozial nachhaltig
26.02.2019dNEWS: Ale Mordasini wird «Goldener Koch 2019»
25.02.2019dKOMMENTAR: Neuer Trend - Fast Food aber nicht Junk food
21.02.2019dNEWS: Danone lanciert Nutri-Score-Ampel in der Schweiz
20.02.2019dNEWS: Die offiziell besten Bioprodukte 2019
Ecke für Profis
12.04.2019
.GASTRONOMIE: 6-Gang-Menu auf neuen Weber-Grills

Der Premium-Grillhersteller Weber-Stephen hat Ende März Fachjournalisten, Bloggers und Influencers an eine Präsentation seiner Grillneuheiten nach Seegräben ZH eingeladen und ein 6-Gang-Menu grilliert.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland