Foodfachzeitung im Internet
Samstag, 19. September 2020
Tipp
12.05.2020
Buchtipp: Schweizer Küche

Mit Leseproben: Rezept des Appenzeller Siedwurststrudels sowie Bündnerfleisch mit unwiderstehlichem Aroma
News, Tipps, …
Druckansicht15.10.2019
Ziegenzüchter wollen Jungziegenfleisch promoten

Ziegenmilchprodukte sind sehr beliebt, das Fleisch jedoch weniger bekannt. Die Produktion von Ziegenmilch und Jungziegen-Fleisch sind aber untrennbar verbunden. Denn ohne die Geburt eines Zickleins gibt es keine Milch. Gitzi ist vor allem an Ostern beliebt, aber das Fleisch von Jungziegen gibt es das ganze Jahr über. Um dies bekannter zu machen, startet der Schweizerische Ziegenzuchtverband (SZZV) zusammen mit Fleischverarbeiterin Micarna eine Ziegenfleisch-Aktion. Aufgrund dessen Frische, der Lebensmittelsicherheit sowie der Herkunft Schweiz ist der Verband überzeugt von der Zukunft des Schweizer Ziegenfleisches.

Während als Frischfleisch-Spezialitäten hauptsächlich das Fleisch von sechs bis zwölf Wochen alten Gitzi oder 120 bis 360 Tage alten Jungziegen zu den Konsumenten und Gastronomen gelangt, wird das Fleisch der ausgewachsenen Ziegen vor allem zu Rohwürsten und Trockenfleisch verarbeitet.

Ziege, Jungziege oder Gitzi?

Für die Benennung der Ziege werden je nach Alter der Ziege verschiedene Begriffe verwendet.
•Gitzi = 0 bis 120 Tage altes Zicklein
•Jungziege = 120 bis 360 Tage junge Ziege
•Ziege = älter als 360 Tage

Rücken und Gigot eignen sich ganz besonders zum Braten und Schmoren im Ofen, begleitet von einer ausgewählten Gemüsegarnitur. Schulter und Voressen (auch Ragout genannt) ergeben in brauner, würziger Sauce im Ofen gegart herrliche Ziegen-Leckereien. Schulter eignet sich hervorragend für die Zubereitung auf dem Grill.

Gitzi- und Ziegenfleisch schmeckt angenehm mild und ist kalorienarm. Es enthält nur wenig Fett und Cholesterin. Mit seinem hohen Anteil an Eiweissen und mehrfach ungesättigten Fettsäuren gilt Gitzifleisch als sehr gesund und ist daher bei linienbewussten Geniessern begehrt. Im Rahmen der Aktion ist das Fleisch von Jungziegen diese und nächste Woche in Denner-Filialen der Deutschschweiz und im Tessin erhältlich. Weitere Infos gibt es unter www.schweizer-ziegenprodukte.ch. (Text LID, SZZV)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
17.09.2020
dNEWS: SÜFFA 2020 ist abgesagt
16.09.2020
dWissenswertes über Salzsorten
15.09.2020
dFORSCHUNG: Auch Bakterien stiften Weinaroma
14.09.2020
dTIPP: Raclette-Festival in Spreitenbach
09.09.2020
dShiitake-Pilze sind antikanzerogen und Immunsystem-stärkend
08.09.2020dTIPP: Truck Stop Tour statt Streetfood Festival
07.09.2020dNEWS: Linard Lüchinger ist offiziell bester Burgergrilleur 2020
02.09.2020dEher Jod als Vit.B12 ist Sorgenkind bei veganer Ernährung
01.09.2020dNEWS: Innovative Reifegrad-Messung für Avocados
31.08.2020dTIPP: Final «Burger Challenge» 2020 am 5. 9.
30.08.2020dNEWS: Stetig weniger Antibiotika in der Tiermedizin
26.08.2020dNEWS: Neue Ombudsstelle für Tierwohl am Start
25.08.2020dDetailhandelsverband warnt vor Maskenpflicht in Läden
24.08.2020dExtra vergine Olivenöl ist manchmal gefälscht
23.08.2020dTIPP: Jetzt Holunderbeeren verarbeiten
19.08.2020dFORSCHUNG: Zu viel Salz schwächt Immunsystem
18.08.2020dTIPPS: Backen mit exotischen Mehlen von Maniok bis Kochbanane
17.08.2020dFORSCHUNG: Dekontamination von Geflügel ohne Chlor
16.08.2020dFreispruch für modernen Weizen bezüglich Glutengehalt
12.08.2020dBundesrat will Tierwohl in die Verfassung aufnehmen
11.08.2020dTIPP: Metzgereimesse Süffa 2020 mit Trendthemen
10.08.2020dTIPP: Tonkabohne mit betörendem Aroma
10.08.2020dTREND: Ballaststoffreiche Getränke
05.08.2020dTierfutter aus Algen und Insekten liefert gutes Fleisch
04.08.2020dNEWS: Migros lanciert frische-verlängerte Früchte&Gemüse
03.08.2020dMotive, Vor- und Nachteile veganer Ernährung
02.08.2020dNEWS: Weiterhin hohe Umsatzeinbussen im Gastgewerbe
29.07.2020dBuschfleisch-Handel eindämmen aber wie?
28.07.2020dTIPPS: Abgelaufen aber trotzdem geniessbar - Foodwaste vermeiden
27.07.2020dHöheres Coronarisiko in Fleisch-Zerlegereien
Ecke für Profis
11.09.2020
.METZGEREI: Perfekt schneiden mit dem richtigen Messer

Handmesser müssen vor allem praktisch, ergonomisch und leicht zu reinigen sein. Wichtig sind hohe Schnitthaftigkeit, genügende Rostbeständigkeit und optimale Elastizität sowie Härte dank der richtigen Stahllegierung.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland