Foodfachzeitung im Internet
Montag, 25. Januar 2021
Tipp
01.12.2020
Spitzenkoch-Rezepte im Metzgerkalender 2021

Rezepte von Starkoch Andreas Caminada und weiteren Spitzen-Kochbuchautoren Im Metzgerkalender 2021. Zwölf kulinarische Höhenflüge zum einfachen Nachkochen.
Publireportage
Druckansicht01.12.2020
Spitzenkoch-Rezepte im Metzgerkalender 2021
Rezepte von Starkoch Andreas Caminada und weiteren Spitzen-Kochbuchautoren Im Metzgerkalender 2021. Zwölf kulinarische Höhenflüge zum einfachen Nachkochen.

Die Bezeichnung „Metzgerkalender“ beschreibt nur sehr unzulänglich, was man da an kulinarischen Höhepunkten zum Nachkochen gratis und franko geliefert bekommt. Der Metzgerkalender 2021 vereint auf zwölf Kalenderblätter die besten Rezepte aus aktuellen Kochbüchern von Meistern ihres Fachs.

Zweifelllos eine willkommene „Lebenshilfe“ in schwierigen Zeiten, in denen die häusliche Küche überraschend wieder zum erstrangigen kulinarischen Genusszentrum mutiert ist. Originelle, einfach nachzukochende Rezepte und Ideen sind gefragt: Der Metzgerkalender 2021 bietet sie!

Der Schweizer Fleisch-Fachverband SFF produziert dieses kulinarische Bilderbuch jährlich in Deutsch und Französisch zuhanden seiner Mitglieder in einer Auflage von mehreren zehntausend Exemplaren. Erhältlich ist die hochkarätige, heraus­trennbare Rezeptsammlung, die als „Nebennutzen“ nicht nur als nützlicher Kalender dient, sondern vielfach auch einen Rabatt-Bon sowie die Teilnahme an einem Wettbewerb anbietet, landesweit bei rund dreihundert Fleischfachgeschäften.

Auf Dreisterne-Niveau ins neue Jahr

Den Anfang macht im Januar ein grosser Meister seines Fachs. Andreas Caminada, mit drei Micheline Sternen und 19 Gault Millaud Punkte dekorierter Bündner Spitzenkoch, gibt mit seinem Rezept für ein herzhaftes Kalbssiedfleisch (Bild), ein wunderbar schmeckendes Beispiel seines von ihm so erfolgreich praktizierten guten alten Kochhandwerks. Das Rezept entstammt seinem ersten Kochbuch „Pure Leidenschaft“. Sein Kalbssiedefleisch macht dem Titel alle Ehre. Und so geht es weiter im Text durchs Jahr.

Der März ist geprägt von „Der grossen Schweizer Küche“. Das dem gleichnamigen Buch entnommene Rezept heisst „Aargauer Braten mit Dörrzwetschgen“. Diese dort gebotenen traditionellen Rezepte entstammen häufig der Küche armer Leute, die das Wenige, das sie hatten, umso mehr genossen.

Wer wissen möchte, was denn bei der päpstlichen Schweizergarde so auf den Tisch kommt, der hält sich an das Rezept des Monats Juni. Das Gericht „Cordon bleu mit Röstkartoffeln“ mutet zwar nicht sehr römisch an, dürfte aber zweifellos das Heimweh, so vorhanden, der Schweizer Gardisten mindestens etwas mindern. Das dazugehörige Buch „Päpstliche Schweizergarde – Buon appetito“ gibt weitere wohlschmeckende Einblicke hinter die Kulissen des Vatikans.

Mit dem Kochvorschlag „Helles Kalbragout mit Eierschwämmli und Lauch“ gibt auch der November ein gutes Beispiel dafür, dass ein Tier nicht nur aus den Edelstücken Filet, Entrecote usw. besteht und dass „Nose-to-Tail“ nicht einfach nur ein Modebegriff ist, sondern in der modernen, nachhaltigen Küche eine wichtige Rolle spielt und spielen kann. „Die ganze Kuh“ heisst das dazugehörige, sehr inspirierende Buch für Fleischschmecker.

Das Jahr 2021 beschliessen die bekannten Landfrauen mit dem Rezept „Lammrack mit einer Kräuterkruste“, welches aus dem Buch „Landfrauen Küche“ stammt. Auch dieses Gericht ist ein Höhepunkt bodenständiger Schweizer Küche und eignet sich unter anderem hervor­ragend als Festtagsschmaus im Familienkreis.

Mit den gebotenen zwölf Rezepten ist es dem Metzgerkalender 2021 erneut gelungen, dem mit früheren Ausgaben gesetzten hohen Anspruch gerecht zu werden, köstliche Rezepte perfekt einzufangen und einem breiten Publikum zugänglich zu machen. (Text und Bild: SFF)
(gb)

Ecke für Profis
22.01.2021
.MOLKEREI: Molke ist gesund - was genau bietet sie?

Molke enthält viel Proteine hoher Wertigkeit, wasserlösliche Vitamine, Calcium und Immunoglobuline, die das Immunsystem stärken und Glycoproteine, die Mikroben hemmen.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland