Foodfachzeitung im Internet
Montag, 1. März 2021
Tipp
17.02.2021
BUCHTIPP: Indoor-Grillen

Indoor-Grillen nach japanischem Konzept auf Spitzenniveau rund ums Jahr. Mit Tipps, Tricks und Rezepten für Fleisch, Fisch, Geflügel, Saucen, Gemüse und Desserts.
News, Tipps, …
Druckansicht21.02.2021
Gewinner und Verlierer im Foodmarkt 2020 wegen Corona

Das Corona-Jahr 2020 hat Spuren im Agrar- und Lebensmittelmarkt hinterlassen. Geschlossene Gastronomie, mehr Einkäufe im Detailhandel und Online-Einkäufe haben das Einkaufsverhalten verändert. Das zeigt ein Sonderbericht des Fachbereichs Marktanalyse des Bundesamtes für Landwirtschaft (BLW):

Im Fleischbereich kam es im ersten Lockdown im Frühjahr 2020 zu deutlichen Preis-Rückgängen beim Rind- und Kalbfleisch. Die Märkte erholten sich zwar darauf, aber die erneute Schliessung der Gastronomie sorgte für Preisdruck vor allem bei Kalbfleisch, dessen Absatz stark von der Gastronomie beeinflusst wird. Über das ganze Jahr stiegen aber die Verkäufe im Detailhandel bei allen bedeutenden Tiergattungen an.

Auch Eier waren im Detailhandel äusserst gefragt, die Schaleneier erlebten eine Rekordnachfrage. Neben dem Verkauf von Schweizer Eiern wurden auch 20 Prozent mehr Eier importiert. Gleichzeitig sanken die Importe von Eiprodukten und Verarbeitungseiern laut BLW deutlich. Auch hier ist die ausbleibende Gastronomie Grund dafür.

Die Umsätze mit Früchten lagen 2020 um 8,6 Prozent über dem Vorjahr, vor allem Bio-Ware sorgte für hohe Umsätze. Die Konsumenten setzten stark auf Früchte und Gemüse, die für eine gute Gesundheitswirkung bekannt seien. So stiegen zum Beispiel die Ingwerverkäufe an. Die Speisekartoffeln waren sehr gefragt, während etwas Pommes-Frites-Kartoffeln wegen der fehlenden Gastronomie Absatzprobleme hatten.Sehr gut liefen konservierte Kartoffel-Produkte wie Fertigrösti.

Während des ersten Lockdowns vor einem Jahr verkaufte der Detailhandel 40 Prozent mehr Brot und Backwaren. Übers ganze Jahr gesehen stieg die Nachfrage um gut 6 Prozent. Die Leute scheinen in der Pandemie das Backen zu entdecken, denn der Absatz von Mehl stieg übers ganze Jahr um fast 40 Prozent, beim Bio-Mehl gar um fast 60 Prozent. Auch der Absatz von Zucker legte mit 14,4 Prozent deutlich zu. Auch hier stieg der Absatz von Biozucker mit einem Plus von 22,8 Prozent deutlicher an.

Der Online-Handel legte 2020 zu. Über alle Kategorien um 18,8 Prozent. Das grösste relative Umsatzplus erzielten Fisch mit 38,2 Prozent sowie Fleisch mit 27,9 Prozent. Anders der Einkaufstourismus: er sank im Lebensmittelbereich über das ganze Jahr betrachtet um 42 Prozent. Auch als nach dem ersten Lockdown die Einkäufe ennet der Grenze wieder einfach möglich waren, erreichte er nie das Niveau des Vorjahres. Bereits vor dem Lockdown habe sich die Nachfrage nach Lebensmitteln beim Einkaufstourismus stabilisiert. (BLW)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
28.02.2021
dNEWS: innovative Selenanreicherung im Apfelanbau
24.02.2021
dKOMMENTAR: Appell an Verarbeiter - wenn Salz dann jodiertes
23.02.2021
dNEWS: Bio boomt in Europa
22.02.2021
dTIPPS: Schöne Haut dank gesunder Ernährung
21.02.2021
dGewinner und Verlierer im Foodmarkt 2020 wegen Corona
16.02.2021dFORSCHUNG: Regelmässiges Koffein reduziert graue Hirnzellen
15.02.2021dTIPP: Proteinpräparate sind auch für Sportler meistens unnötig
14.02.2021dNEWS: Food-Rekordumsatz im Schweizer Detailhandel
10.02.2021dWeltneuheit: Schokolade mit Kakaofruchtpulver gesüsst
09.02.2021dFORSCHUNG: Frühe Ferkel-Impfung gegen Ebergeruch im Fleisch
08.02.2021dFORSCHUNG: Gesündere Milchprodukte dank Wiesenfutter
07.02.2021dTIPP: Sind lactosefreie Joghurts sinnvoll?
03.02.2021dKOMMENTAR: Honig ist antibakteriell dank einem Enzym
02.02.2021dFORSCHUNG: rares Kaktussamenöl geröstet noch wertvoller
01.02.2021dTREND: Ernährung der Zukunft – nachhaltig und klimafreundlich
31.01.2021dKOMMENTAR: Warum Zucker glücklich macht
27.01.2021dTREND: Weltweit steigt der Konsum essbarer Insekten
26.01.2021dKOMMENTAR: Chancen und Risiken der Nanotechnologie
25.01.2021dNEWS: Micarna-CEO Albert Baumann tritt zurück
24.01.2021dKOMMENTAR: keine Billigpreis-Werbung mehr für Fleisch?
20.01.2021dFORSCHUNG: Gesunde «Nebenwirkungen» dunkler Schokolade
19.01.2021dNEWS: Online-Käufe und Bioprodukte boomen in der Migros
18.01.2021dTIPP: Vegi-Steaks aus Jackfrucht
17.01.2021dTipp: Gourmet-Ketchup selber machen
17.01.2021dKOMMENTAR: Biochemische Erklärungen für Schokoladensucht
13.01.2021dTIPP: Gewürzten Essig selbst herstellen
12.01.2021dTIPP: Canihua, glutenfreies Getreide mit Chocoaroma
11.01.2021dSAISON: Sättigendes Wintergemüse Topinambur
10.01.2021dFORSCHUNG: Ebergeruch im Fleisch «ausschalten»
06.01.2021dTIPP: Harissa-Sauce mit Chili-Scharfmacher
Ecke für Profis
26.02.2021
.ERNÄHRUNG: Das Immunsystem nachhaltig unterstützen

Wie beeinflusst eine gesunde Ernährung unser Immunsystem nachhaltig und was kann eine ausgewogene Ernährung dem Infektionsrisiko entgegensetzen? Die deutsche Hochschule für Gesundheit gibt Erklärungen und Tipps.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland