Foodfachzeitung im Internet
Freitag, 23. Oktober 2020
Tipp
21.09.2020
Buchtipp: Einfach gute Steaks

Das Beste von Rind, Schwein, Poulet & Co. – klassisch oder neu. Mal köstlich gefüllt, mal mit Kruste: die ganze Vielfalt saftiger Steaks. Der Weg zum perfekten Gargrad isteinfach erklärt.
News, Tipps, …
Druckansicht07.09.2020
NEWS: Linard Lüchinger ist offiziell bester Burgergrilleur 2020

An acht Grills kämpften parallel die besten Burger-Chefs der Schweiz um den Titel und damit um das Preisgeld von Fr. 5000.- Am Ende jubelte Linard Lüchinger (Luzern); seine Interpretation eines «Surf’n’Turf»-Burger begeisterte die Jury am meisten. Punktgleich auf Rang 2 landeten Joël Dussex (Münsingen) und Darius Kny (Basel).



Surf'n'Turf-Siegerburger von Linard Lüchinger.

Surf'n'Turf ist die berühmte Mariage von Seafood mit Fleisch.


Mit dem Finaltag der Burger Challenge 5.9.2020 ging ein BBQ-Event zu Ende, den die Schweiz noch nie gesehen hat. Aus der Home Edition für die ausgefallenen Veranstaltungen der Schweizer Einzelgrill-Meisterschaft (Bell BBQ Single Masters) wurde ein digitales Grillspektakel, das nie erwartete Zahlen erreichte: Nicht weniger als 740 Burger wurden in der Qualifikationsphase der Burger Challenge 2020 zwischen dem 18. Mai und dem 18. Juli eingereicht, und auf der Homepage www.burgerchallenge2020.ch wurden für die einzelnen kulinarischen Kunstwerke mehr als 50000 Likes verteilt.

Zudem grillierten Grillchefs aus den Sendegebieten von Partnerradios um regionale Titel und damit um Wild Cards für den Finaltag. Das Teilnehmerfeld komplettierten jene Burger-Chefs, die die Jury der Swiss Barbecue Association aus dem digitalen Grillspektakel aus der Galerie der Webseite auswählte. Von 40 letztlich eingeladenen Grillchefs konnten 37 am Event selber teilnehmen, und schon in den fünf Halbfinalserien zeigte sich das hohe Niveau.

Die Aufgabe, aus einem zuvor unbekannten Warenkorb mit Produkten - vorzugsweise in Bio-Suisse-Qualität – einen «Doppeldecker-Burger» herzustellen, meisterten alle – und das in einer sportlich bemessenen Zeit von 25 Minuten Vorbereitung und 30 Minuten Grillieren sowie im Fokus der Kameras, die den Event via Livestream direkt in die Welt hinaus streamten.

Für den Finaldurchgang der besten Acht qualifizierten sich im grandiosen Ambiente der Lokstadt-Hallen in Winterthur die fünf Sieger der Halbfinals sowie die drei punktbesten Nicht-Sieger aller fünf Durchgäng. Die Challenge lautete nun «Surf’n’Turf», die legendäre Verbindung von «Beef & Lobster» zwischen zwei Brötchen-Hälften.

Diese Könisgaufgabe meisterte Linard Lüchinger (Luzern) von allen am besten; mir ruhiger Hand schuf der gelernte Koch einen Burger, der nicht nur atemberaubend aussah, sondern auch so gut schmeckte, dass er letztlich als grosser Sieger auf dem Podest stand und den Check über Fr. 5000.- aus den Händen von Hauptsponsor Bell in Empfang nehmen durfte. Gefolgt wurde Lüchinger von Joël Dussex (Münsingen) und Darius Kny (Basel), der sich als Sieger der Hellmann’s Saucen Trophy über Fr. 500.- für den nächsten Grillevent freuen durfte. (Text und Bild: Martin+Schaub)

Final Rangliste

Top5 mit Endnote
1. Lüchinger Linard, Schenkon 87.30
2. Dussex Joel , Münsingen 85.90
2. Kny Darius, Basel 85.90
4. Maggetti Jessica, Affoltern a. Albis 83.30
5. Walther Roman, Mariastein 82.60
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
21.10.2020
dFORSCHUNG: Die wahren Kosten je nach Lebensmittelart
20.10.2020
dTIPP: Slow Food Market 24.10.2020 in Zürich
19.10.2020
dTREND: Baumnuss-Produktion boomt in der Schweiz
18.10.2020
dNEWS: Niklas Schneider ist offiziell bester Schweizer Koch 2020
14.10.2020
dFORSCHUNG: Fördert rotes Fleisch Darmkrebs?
13.10.2020dTIPPS: Caramelbonbons und Fudge herstellen
12.10.2020dWissenschafter fordern Werbebeschränkungen für ungesunde Produkte
11.10.2020dTIPP: Luzerner Käsefest findet trotz Corona statt
07.10.2020dFORSCHUNG: Neuartige Biofolie verlängert Frische achtfach
06.10.2020dAm 9. Oktober ist Welt-Ei-Tag
05.10.2020dFORSCHUNG: Naturstoff Quercetin hemmt Coronavirus
04.10.2020dKOMMENTAR: «Tierschutz» kritisiert zu hohe Labelfleisch-Margen
30.09.2020dFORSCHUNG: Raps statt Soja als Pflanzenprotein-Rohstoff
29.09.2020dFORSCHUNG: Ranzigkeit von Leinöl vermeiden
27.09.2020dNEWS: Fairtrade-Konsum erreicht neuen Rekord
23.09.2020dSimon Grimbichler ist offiziel bester Jung-Fleischkoch 2020
22.09.2020dNEWS: Micarna züchtet Felchen und Egli in Birsfelden
17.09.2020dNEWS: SÜFFA 2020 ist abgesagt
16.09.2020dWissenswertes über Salzsorten
15.09.2020dFORSCHUNG: Auch Bakterien stiften Weinaroma
14.09.2020dTIPP: Raclette-Festival in Spreitenbach
09.09.2020dShiitake-Pilze sind antikanzerogen und Immunsystem-stärkend
08.09.2020dTIPP: Truck Stop Tour statt Streetfood Festival
07.09.2020dNEWS: Linard Lüchinger ist offiziell bester Burgergrilleur 2020
02.09.2020dEher Jod als Vit.B12 ist Sorgenkind bei veganer Ernährung
01.09.2020dNEWS: Innovative Reifegrad-Messung für Avocados
31.08.2020dTIPP: Final «Burger Challenge» 2020 am 5. 9.
30.08.2020dNEWS: Stetig weniger Antibiotika in der Tiermedizin
26.08.2020dNEWS: Neue Ombudsstelle für Tierwohl am Start
25.08.2020dDetailhandelsverband warnt vor Maskenpflicht in Läden
Ecke für Profis
23.10.2020
.METZGEREI: Aromatisches Fleisch von exotischem Rindvieh

In der Rindviehfamilie gibt es Exoten, die auch in der Schweiz gehalten werden. Ihr Fleisch besitzt vorteilhafte Eigenschaften. Bisons gelten als Wildtiere, anders die zahmeren Wasserbüffel, Yak und Zebu.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland