Foodfachzeitung im Internet
Freitag, 23. Oktober 2020
Tipp
21.09.2020
Buchtipp: Einfach gute Steaks

Das Beste von Rind, Schwein, Poulet & Co. – klassisch oder neu. Mal köstlich gefüllt, mal mit Kruste: die ganze Vielfalt saftiger Steaks. Der Weg zum perfekten Gargrad isteinfach erklärt.
News, Tipps, …
Druckansicht01.09.2020
NEWS: Innovative Reifegrad-Messung für Avocados

Konsumenten wünschen genussreife Avocados. Sie machen im Supermarkt einen einfachen Drucktest: eine reife Avocado sollte leicht nachgeben, aber sich nicht matschig anfühlen. Britische Wissenschaftler haben nun einen Vibrometrie-Test entwickelt, der den Reifegrad der Früchte mit Hilfe von Lasern und kleinen Vibrationen offenbar zuverlässig beurteilen kann. Der grosse Vorteil: die Avocados werden dabei nicht beschädigt.

Fachleute prüften bislang den Reifegrad in der Regel mit instrumentellen Tests, d.h. mit einem Penetrometer. Es misst die Festigkeit der Frucht anhand des Widerstands beim Eindringen eines Kolbens in das Fruchtfleisch. Dabei wird die Frucht verletzt. Vermutlich gehen 10 bis 30 Prozent der Früchte durch Prüfungen bei der Sortierung und im Verpackungsprozess verloren, erklären die Wissenschaftler der Universität Cranfield.

Wesentlich schonender ist die Laser-Doppler-Vibrometrie. Dieses Verfahren wird häufig in der Automobilindustrie verwendet, um die Gleichmässigkeit grösserer Bauteile zu prüfen. Ein Laser strahlt auf die Frucht, um die Lichtbrechung zu messen. Ausserdem werden kleine Vibrationen erzeugt, um die Resonanzfrequenz zu prüfen. Die Vibrationen werden durch ein einfaches Schlaggerät verursacht, das leicht auf die Frucht klopft. Harte Früchte erzeugen eine höhere Frequenz als weiche Früchte. Die Wissenschaftler haben die exakte Frequenz ermittelt, bei der die Frucht genussreif ist. Die Avocado bleibt dabei unbeschädigt.

Für ihre Studie führten die Wissenschaftler zwei Versuche mit aus Chile und Spanien Avocadofrüchten der Sorte „Hass“ durch. Dabei handelt es sich um eine schwarze Avocado mit einer dicken, warzigen Schale, die etwas kleiner als die grüne Fuerte-Avocado ist. Während der Reifung sanken die Resonanzfrequenzen, während gleichzeitig die Festigkeit abnahm.

Die Experimente haben gezeigt, dass der Laservibrometer-Test das verzehrfertige Stadium der Avocado exakt vorhersagen kann. Das habe grossen Nutzen für Lieferanten und Einzelhändler, da die Früchte auf diese Weise zuverlässig und schonend sortiert werden können. Das neue Verfahren könnte nach Einschätzung der Wissenschaftler bis zu 10 Prozent Abfall einsparen, ist im Fachblatt „Biosystems Engineering“ zu lesen. Unter Umständen liesse sich der Test auch auf andere Obst- und Gemüsearten übertragen. (BZfE)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
21.10.2020
dFORSCHUNG: Die wahren Kosten je nach Lebensmittelart
20.10.2020
dTIPP: Slow Food Market 24.10.2020 in Zürich
19.10.2020
dTREND: Baumnuss-Produktion boomt in der Schweiz
18.10.2020
dNEWS: Niklas Schneider ist offiziell bester Schweizer Koch 2020
14.10.2020
dFORSCHUNG: Fördert rotes Fleisch Darmkrebs?
13.10.2020dTIPPS: Caramelbonbons und Fudge herstellen
12.10.2020dWissenschafter fordern Werbebeschränkungen für ungesunde Produkte
11.10.2020dTIPP: Luzerner Käsefest findet trotz Corona statt
07.10.2020dFORSCHUNG: Neuartige Biofolie verlängert Frische achtfach
06.10.2020dAm 9. Oktober ist Welt-Ei-Tag
05.10.2020dFORSCHUNG: Naturstoff Quercetin hemmt Coronavirus
04.10.2020dKOMMENTAR: «Tierschutz» kritisiert zu hohe Labelfleisch-Margen
30.09.2020dFORSCHUNG: Raps statt Soja als Pflanzenprotein-Rohstoff
29.09.2020dFORSCHUNG: Ranzigkeit von Leinöl vermeiden
27.09.2020dNEWS: Fairtrade-Konsum erreicht neuen Rekord
23.09.2020dSimon Grimbichler ist offiziel bester Jung-Fleischkoch 2020
22.09.2020dNEWS: Micarna züchtet Felchen und Egli in Birsfelden
17.09.2020dNEWS: SÜFFA 2020 ist abgesagt
16.09.2020dWissenswertes über Salzsorten
15.09.2020dFORSCHUNG: Auch Bakterien stiften Weinaroma
14.09.2020dTIPP: Raclette-Festival in Spreitenbach
09.09.2020dShiitake-Pilze sind antikanzerogen und Immunsystem-stärkend
08.09.2020dTIPP: Truck Stop Tour statt Streetfood Festival
07.09.2020dNEWS: Linard Lüchinger ist offiziell bester Burgergrilleur 2020
02.09.2020dEher Jod als Vit.B12 ist Sorgenkind bei veganer Ernährung
01.09.2020dNEWS: Innovative Reifegrad-Messung für Avocados
31.08.2020dTIPP: Final «Burger Challenge» 2020 am 5. 9.
30.08.2020dNEWS: Stetig weniger Antibiotika in der Tiermedizin
26.08.2020dNEWS: Neue Ombudsstelle für Tierwohl am Start
25.08.2020dDetailhandelsverband warnt vor Maskenpflicht in Läden
Ecke für Profis
23.10.2020
.METZGEREI: Aromatisches Fleisch von exotischem Rindvieh

In der Rindviehfamilie gibt es Exoten, die auch in der Schweiz gehalten werden. Ihr Fleisch besitzt vorteilhafte Eigenschaften. Bisons gelten als Wildtiere, anders die zahmeren Wasserbüffel, Yak und Zebu.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland