Foodfachzeitung im Internet
Donnerstag, 20. Juni 2019
Publireportage
17.06.2019
Waser Lachs: Rauchfisch aus Beckenried

Gourmets schwören auf handwerkliche Spezialitäten aus der Region. Seit Kurzem können sie auch geräucherte Fischfilets von einer Hobby-Premium-Räucherei in Nidwalden geniessen.
News, Tipps, …
Druckansicht17.03.2019
TIPP: Professionell und kreativ panieren

Vor dem Panieren wird das Schnitzel flachgeklopft, um das Fleisch zarter zu machen. Nun mit Pfeffer und Salz würzen und von beiden Seiten in Mehl wenden. Wer es nussig mag, nimmt statt weissem Mehl Dinkel- oder Vollkornmehl. Die nächste Station ist luftig aufgeschlagenes Ei, das mit etwas Rahm, Milch oder Mineralwasser verfeinert werden kann. Für ein würziges Aroma wird das Schnitzel statt mit Ei mit Senf bestrichen.

Zum Schluss in Semmelbrösel wenden, die idealerweise aus altbackenen Brötchen frisch zubereitet werden. Anschliessend die Fleischstücke direkt in heissem Butterschmalz oder Pflanzenöl goldbraun braten. Dabei mehrmals wenden und die fertigen Schnitzel auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit den gleichen Arbeitsschritten erhalten auch Fisch, Tofu, Seitan oder Gemüse wie Blumenkohl und Kohlrabi eine knusprige Kruste.

Panieren geht aber auch anders. Zunächst wird ganz klassisch gemehlt und in Ei gewälzt. Im nächsten Schritt können die Semmelbrösel mit verschiedenen Zutaten wie gemahlenen Mandeln, Macadamianüssen und Haselnüssen, Kokosflocken, Röstzwiebeln, geriebenem Käse, gehackten Erdnüssen und Cashewkernen verfeinert werden. Sesam und Kürbiskerne bereichern mit interessanten Aromen, wenn sie in einer Pfanne ohne Fett kurz angeröstet und untergemischt werden.

Die Semmelbrösel lassen sich durch Salzstangen, Chips, Cracker oder Nachos ersetzen. Dazu die Knabbereien in einen Gefrierbeutel geben, verschliessen und den Inhalt mit einem Walholz zerkleinern. Auch zerstossene Cornflakes und Popcorn, zarte oder kernige Haferflocken, gepuffter Amaranth und Quinoa sind eine gute Alternative zu einer Panade mit Paniermehl. Frische Kräuter und Gewürze wie Paprika, Curry und Chili geben der Kruste den besonderen Pfiff. Sehr lecker ist zum Beispiel eine Mischung aus Polenta, Parmesan und frischem Rosmarin. Auf diese Weise werden Schnitzel, Gemüse & Co. knusprig ummantelt und erhalten Geschmacksnuancen. (Quelle: BZfE)

Weiterlesen:
Buchtipp: Perfektion Kochen: Fleisch. Wissenschaft des guten Kochens. Mit Leseprobe zum Panieren
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
19.06.2019
dTIPPS: Vielseitige und vitaminreiche Peperoni
17.06.2019
dTIPP: Zuger Chriesisturm Montag, 24. Juni 2019
16.06.2019
dTIPP: Bio Marché 21. - 23. Juni 2019 in Zofingen
13.06.2019
dTIPP: Proviande lanciert Lern-Videos über Special Cut Steaks
12.06.2019
dTIPP: Bell BBQ Single- und Team-Masters 2019
09.06.2019dNEWS: Migrolino plant unbediente Kleinstläden
06.06.2019dUnterschätzte Risiken durch Krankheitserreger in der Küche
03.06.2019dNEWS: Stevia-Süssstoff boomt
29.05.2019dNews: Illegale Thunfisch-Färbung endlich nachweisbar
28.05.2019dNEWS: Biolandbau wächst weiter
27.05.2019dKOMMENTAR: Abgelaufenes Datum kontra Foodwaste
22.05.2019dTIPPS: Konfitüre richtig gelieren
20.05.2019dNEWS: Männer reagieren anders auf Diäten als Frauen
16.05.2019dNEWS: Neue Studie über Gesundheitskosten von Zucker
15.05.2019dNEWS: Migros investiert in Laborfleisch
13.05.2019dNEWS: Schweizer kaufen teurer und edler als Deutsche
10.05.2019d.NEWS: Schweizer Weinjahr 2018 mit Rekordernte
09.05.2019dAppenzeller Metzger Franz Fässler wird Metzger des Jahres 2019
07.05.2019d.NEWS: Massnahmen gegen Swissness-Missbrauch greifen
06.05.2019d.NEWS: Der offiziell schönste Hofladen 2019
01.05.2019dTIPP: Das perfekte Grill-Steak
29.04.2019dFORSCHUNG: Wie wirken Omega-3-Fettsäuren?
26.04.2019dINTERVIEW: mit Marcel Kreber zum Tag des Bieres 26.4.2019
25.04.2019dNEWS: Mehr Gäste und Jobs aber weniger Umsatz in der Gastronomie 2018
24.04.2019dTIPP: Basel startet Serie von Streetfood-Festivals 2019
23.04.2019dPRESSESCHAU: K-Tipp testet weisse Bratwürste
18.04.2019dNEWS: Neu im Schweizer Detailhandel: veganer «Beyond Burger»
17.04.2019dTIPP: Tête de Moine-Käsefest 3.-5. Mai 2019
15.04.2019dTIPP: Essbare Frühlingsblüten auf den Teller
11.04.2019dNEWS: WWF-Umweltrating zeigt Aufholjagd im Detailhandel
Ecke für Profis
15.06.2019
.LANDWIRTSCHAFT: Gründe für hohe Preise der Schweizer Schlachttiere

Dem Schweizer Lebensmittelmarkt haftet ein Hochpreis-Ruf an. Vor allem bei der Fleischproduktion liegen die Kosten höher als im umliegenden Ausland. Ein Vergleich mit Deutschland erklärt die Gründe.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland